Meditationsübung

Den Segen weitergeben

Ein Grundprinzip dieser Welt ist es, den Segen des Lebens zu empfangen, zu verstärken und weiterzugeben.
Dabei geben wir den Segen des Lebens nicht nur an unsere Kinder weiter (falls wir welche haben), sondern auch in jeden Gedanken, den wir denken, in jede Handlung die wir ausführen, ja kurzum in alles was wir erschaffen fließt diese Segenskraft unseres Lebens mit ein. Genau so, wie wir selbst diesen Segen des Lebens empfangen und an die Dinge, die wir erschaffen weitergeben, so empfangen auch diese den Segen und geben ihn dann wiederum weiter an andere.

Da dies ein natürliches Muster ist, sollten wir in uns selbst alle Widerstände gegen dieses Prinzip des Segnens "wegbrennen". Hierzu dient diese meditative Energieflussübung.

Diese Übung umfasst hauptsächlich den Fokus auf unser Scheitelchakra, unser Herzchakra und unser Wurzelchakra. Dabei werden folgende Prinzipien angeschwungen:

Scheitelchakra
Hier empfangen wir den Segen des Lebens.
Das Scheitelchakra ist das Energiezentrum welches uns mit der höchsten Segensenergie verbindet.

Herzchakra
Hier verstärken wir den Segen des Lebens.
Wir geben ihm unsere Liebesschwingung mit.

Wurzelchakra
Hier geben wir den Segen des Lebens weiter an alles was wir erschaffen und tun. Mithilfe unseres Wurzelchakra-Energiezentums verbinden wir den Segen des Lebens und unsere Liebe mit der materiellen Welt.

Anleitung

Wir wollen also in dieser Übung bewusst den Segen spüren, verstärken und weitergeben. Nachdem wir es uns in einer meditativen Sitzhaltung bequem gemacht haben fokussieren wir uns zuerst auf unser Scheitelchakra am höchsten Punkt unseres Kopfes. Dabei geben wir uns innerlich der Affirmation hin:
"Ich empfange den Segen des Lebens".
Wir spüren, wie wir uns nach oben öffnen. Und lassen zu, dass der Segen von oben einfließt. Vielleicht spüren wir etwas Wärme oder ein Kribbeln im Bereich unseres Scheitelchakras. Wir nehmen es einfach wahr und heißen den Segen des Lebens willkommen. Er steht uns zu jeder Zeit zur Verfügung.

Nach einiger Zeit (du selbst entscheidest, wann) lasse diese Segensenergie weiter hinunter in dein Herzchakra fließen (in der Mitte unseres Körpers auf der Höhe unseres Herzes). Falls dir dies nicht so leicht gelingt, lege deine Zunge an den oberen Gaumen, so kann die Energie über die Meridiane besser nach unten fließen.
Sobald du die Energie und deinen Fokus im Herzchakra spürst, lass dich regelrecht durchfluten von dem Gedanken: "Ich verstärke den Segen des Lebens" (und immer tief und ruhig atmen, während der ganzen Meditation).

Wenn du fühlst, dass es sich schön verstärkt hat, dann lasse den Segen des Lebens weiter nach unten in dein Wurzelchakra fließen und hier denkst du innerlich. "Ich gebe den Segen des Lebens weiter". Spüre, wie sich dein Wurzelchakrabereich mit der Segensenergie füllt. Dein Wurzelchakra wird dadurch aktiv und automatisch fließt der Segen weiter in die wichtigen Dinge deines Lebens. Es genügt einfach den Fokus auf dein Wurzelchakra zu richten und zu fühlen. Vielleicht spürst du sogar ein leichtes kribbeln oder vibrieren.

Nun kannst du zurück ins Scheitelchakra gehen und noch mehr Segen des Lebens empfangen und wie zuvor verstärken und in dein Wurzelchakra leiten. So oft und solange du willst.

Wenn du diese Übung einige Tage, Wochen oder Monate gemacht hast, kann es dir passieren, dass die Energie im Wurzelchakra anfängt, die Wirbelsäule hinauf zu fließen. Wenn dir dies geschieht, lass es einfach zu. Du bist dann in einem Prozess drin, den man "Die Erweckung der Kundalini" nennt, aber das ist ein anderes Thema - Viel Erfolg mit der Übung !


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Marzena schrieb am 23.9.2019:

ich bin erst am Anfang der spirituellen Reise. Ich dachte, ich Weiss schon viel, bin aber hin und weg von Deinem Wissen. Ich lese nach und nach alle Artikel und finde immer mehr Verbindungen und Erklärungen zu unserem Leben. Vor allem versuche ich rauszufinden, warum mein kleiner Sohn keine Kleidung mehr auf seinem Körper ertragen kann, warum er so heftige Wuanfälle bekommt und sich daraus nicht zurückholen möchte. Er sagt wort wörtlich "ich kann mich nicht beruhigen". Wir versuchen ihm so viel Liebe und Sicherheit zu geben, er scheint das nicht annehmen zu können oder zu wollen. Du hast zwar mir schon mal zu meinem Sohn geantwortet, aber je mehr ich auf Deiner Seite lese desto mehr kocht in mir und ich immer mehr Baustellen zu bereinigen finde. Dabei sehnen wir uns mit meinem Mann einfach nur nach Harmonie und Ausgegliechenheit. Unser Sohn treibt uns in den Wahnsinn, nimmt die Liebe nicht an die wir ihm geben, fühlt sich nur zu Hause sicher. Die Kraft das alles zu besenftigen reicht nicht mehr aus. In 2 Jahren fängt die Schule an und wir sind einfach in großer Sorge. Ich versuche mit dem Segen, ich versuche alles, aber mein Kind ist schlauer als ich ,er merkt sofort wenn ich unsicher bin. Aber ich bin auch nur ein Mensch und werde immer schwächer. Das hilft dem Kind sicherlich nicht
Ich danke für die tolen Artikel. Schön ware, wenn Du noch zu jedem Thema eine klein, universelle Affirmation schreiben würdest. Ich verliere mich immer in meinen eingene Gedanken
Danke, ich bin ein großer Fan von Deinem Wissen

2. Andreas schrieb am 23.9.2019:

Hallo Marzena,

..bin auch nur ein Mensch und werde immer schwächer

ja, das ist die Voraussetzung um mit der Arbeit starten zu können, nämlich das Problem genau zu definieren. Nicht das Kind, sondern dein schwach sein ist das Thema, welches du zu lösen hast.

Das Kind ist ja nur der Spiegel. Durch das Putzen des Spiegels veränderst du nicht, was der Spiegel dir zeigt.

lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen