Falten

Falten haben mit der Dehnbarkeit und Elastizität unserer Haut zu tun. Unsere Haut ist ja aber ein Symbol für unser zwischenmenschliches Interagieren und für unsere zwischenmenschlichen Beziehungen. So spiegelt glatte Haut oder Falten uns wie elastisch und dehnbar wir in unseren Beziehungen oder auch allgemein im Bezug auf unsere Umwelt agieren, denken und fühlen. Sind wir innerlich entspannt und locker und voller Vertrauen in andere, dann haben wir eine glatte (entspannte) Haut. Sind wir voller Ängste und Sorgen dann bilden sich dadurch auch Spannungen und Falten in unserer Haut.

Viele glauben ja, mit dem Alter hätte man mehr Falten auf der Haut. Aber das stimmt nicht. Das ist lediglich so, dass die meisten Menschen, je älter sie werden, desto mehr Ängste (Angstspeicherungen) setzen sich zum Beispiel im Bereich des Gesichtes fest. Diese Sorgenenergien erhöhen dann die Spannungen, die Elastizität und Dehnbarkeit der Haut nimmt ab und es entstehen sogar winzige Hautrisse und Falten. Solche Mikrorisse (die einer jeden Falte zugrunde liegen) spiegelt Risse (also Verletzungen) in deinem Denken oder deinem Fühlen im Bezug auf deine Mitmenschen, die du noch nicht geheilt hast.

Man sagt unsere Haut altert, aber das stimmt nicht. Unsere Haut bildet sich sowieso ständig neu, also das ist völliger Quatsch, dass Falten wegen dem Alter kämen. Wenn du es schaffst dir die Unbeschwertheit wie in deiner Jugend auch mit 80 noch zu bewahren, dann wird auch deine Haut dies spiegeln. Man kann sich das so vorstellen, wir werden älter und machen mit unseren Mitmenschen so viele Erfahrungen, manche eben auch von dramatischer oder negativer Natur, und gerade in solchen Fällen erzeugen wir ja immer so eine Art blockierendes Auraschutzfeld, weil wir die Energien der anderen Person dann nicht mehr an uns ranlassen wollen. Dadurch gibt es dann also immer wieder auch Energien die wir nicht annehmen (und darum auch nicht transformieren können) und manche von denen können sich dann im Bereich unserer Haut festsetzen. Diese sind immer an Angst gekoppelt, denn wegen einer Angst haben wir ja versucht sie nicht anzunehmen. Und weil ja unsere Haut auch der Spiegel unserer Kontakte ist, können sich hier dann bis hin zu tiefen Sorgenfalten bilden.

Wenn du es schaffst alle Energien die sich da festsetzen doch noch liebevoll anzunehmen und umzuwandeln oder an die Erde abfließen zu lassen, dann werden sich auch keine dauerhaften Falten bei dir bilden. Darum können Falten im Gesicht auch direkt anzeigen dass der Betreffende zu viel in seinem Kopf denkt (Ängste Sorgen) und es nicht schafft diese abfließen zu lassen, also schlecht geerdet ist.

Dies ist übrigens auch der Grund warum Menschen die eine erfüllte Sexualität leben wesentlich weniger Falten als andere haben, weil Sexualität ist immer noch der lustvollste Weg sich zu erden. Gerade darum werden ja faltenärmere Menschen auch bei der Partnerwahl bevorzugt weil wir unbewusst diese Zusammenhänge sehr wohl erkennen.

Um das Thema Hautfalten zusammenzufassen, sie spiegeln uns also ob wir flexibel und leicht und "glatt" mit unseren Mitmenschen umgehen oder ob wir in unserem Bewusstsein tiefe Furchen tragen die zum Beispiel auf unverarbeitete zwischenmenschliche Enttäuschungen oder gar Dramen zurück gehen - und wegen denen wir dann auch nicht mehr flexibel, leicht und offen mit anderen umgehen können, sondern wir werden kantig, furchig im Umgang mit unserer Umwelt.

Damit du im Bewusstsein deiner vollen Eigenkraft bleibst, mache dir bei jeder deiner Falten klar:
Dass du diese Falte hast, da ist nicht der oder die Andere schuld sondern die Ursache für diese Falte ist, dass du ein entsprechendes Ereignis nicht in dir befriedet hast, sondern diese Spannungen sozusagen auf deiner Haut (und damit in deinem Bewusstsein und deinem Leben) belassen hast.
Und solche Spannungen führen natürlich dazu dass innerhalb der Kontakte weniger Berührung stattfindet. Dies ist nämlich eine weitere Botschaft von faltiger Haut: Durch die faltige Haut hat man ja mehr Haut als eigentlich benötigt würde ! Das heißt, das Körperbewusstsein stellt dir mehr potentielle Hautoberfläche zur Verfügung weil es einen Anteil in dir gibt der zu wenig fühlenden Hautkontakt hat. Das "Mehr" an Haut ist also ein unbewusste Überkompensierung von zu wenig fühlenden Hautkontakten, zu wenig Berührung, zb zu wenig fühlend berührende Sexualität usw. So beinhaltet eine Hautfalte also auch die Botschaft, befriede deine inneren Spannungen zu deinen Mitmenschen damit du mehr körperlich berührende Kontakte in deinem Leben fühlen kannst.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Marie schrieb am 09.10.2019:

Hallo. Wofür stehen denn dann Falten an bzw über der Oberlippe? Also die sogenannten Plissee Falten.
Viele liebe grüsse

2. Andreas schrieb am 09.10.2019:

Hallo Marie,
Generell spiegeln die Lippen, bzw deren Zustand, die Art wie wir zu den Tätigkeiten unseres Mundes stehen, also in erster Linie Nahrung aufnehmen (yin) und Worte von uns geben (yang).
Dabei ist es die Unterlippe, welche mehr die Yang-Tätigkeiten spiegelt (weil sie mit dem Aktiven des Unterkiefers stärker verbunden ist.)

Die Oberlippe hingegen spiegelt mehr die Yin Aspekte des Mundes. Also zb das Aufnehmende. So zeigen Falten hier an, dass man ein Problem hat mit dem was man alles so aufnimmt. Das können also Muster, Glaubenssätze bis hin zu negativen Speicherungen und Erinnerungen an Erlebnisse sein im Zusammenhang mit Essen.
Bei Rauchern zum Beispiel zeigt es, dass es einen inneren Anteil gibt der den Rauch (bzw das was durch den Rauch symbolisiert wird) gar nicht einatmen möchte, der sich dagegen sträubt. Es gibt also sozusagen etwas, was man unbewusst außerhalb von sich belässt, in dem Fall über der Lippe, vor dem man sich sträubt es anzunehmen, und so verbleibt es als Energie im Bereich der Oberlippe und verursacht da dann irgendwann sichtbare Falten, Plisseefalten genannt. Man atmet also ein, sträubt sich aber gleichzeitig das volle Leben einzuatmen, man macht körpersprachlich den Mund eng und klein und dieses Geschehen spiegelt sich dann in dem entsprechenden Faltenwurf.

lg von Andreas

ps: Wegzuspritzen dieser Falten beseitigt natürlich diese Weigerung nicht das Leben in seiner Ganzheit an sich ran zu lassen, das heißt die Seele muss diese Botschaft dann halt anders ausdrücken und wird das auch tun, weil das ist ja ein wichtiges, großes Lebensthema !

3. edding schrieb am 16.10.2019:

wie ist es denn mit Falten, die man am Hals hat? Ich merke dass sich diese vor allem nachts bei mir bilden, aber tagsüber mittlerweile auch ständig zu sehen sind.

4. Andreas schrieb am 16.10.2019:

Hallo,
Das könnten zum Beispiel Themen sein, wo man sich anderen geöffnet hat und dabei tief verletzt wurde. (Symbolisch ist ja der Hals, die verletzlichste Stelle und wenn man nun jemandem so viel Vertrauen entgegengebracht hatte, dass man ihn sozusagen an den eigenen Hals gelassen hat und dieses Vertrauen dann verletzt wurde, dann könnte sich dies im Halsbereich spiegeln.)

Möglich wäre auch dass sich im Halsbereich Blockaden ausdrücken bezüglich der eigenen Kommunikation, dass man (aus welchen Gründen auch immer) nicht frei kommunizieren kann. Dass also beim Sprechen das frei Fließende fehlt, vielleicht weil man immer erst alle Worte abwägen muss.

lg von Andreas

5. Sophia schrieb am 22.10.2019:

Hallo, danke für deine Antworten. Für was stehen denn dann die Falten unter / neben den Augen? Diese entwickeln dich mit der Zeit ja bei den meisten Menschen...LG

6. Andreas schrieb am 22.10.2019:

Hallo Sophia,
Das sind meistens verdrängte Energien der Trauer, also Trauergefühle die man sich nicht erlaubt hat zu fühlen. Oft auch als ungeweinte Tränen bezeichnet.

lg von Andreas

7. Lisa schrieb am 17.11.2019:

Lieber Andreas, die Gesichtsfalten sagen doch auch etwas über unsere Gesundheit aus, bzw über die Organe.. die Stirn steht soweit ich weiß für den Darm.. kann ich davon ausgegangen, dass die Organe dann auch immer ein Ungleichgewicht aufzeigen ? also wenn Falten sichtbar sind

8. Andreas schrieb am 17.11.2019:

Hallo Lisa,
ja, grundsätzlich ist alles mit allem verbubnden, aber in der Tat sind manche Hautbereiche mehr oder direkter mit zum Beispiel Organen verbunden. Trotzdem bleibt das wichtigste Organ im Zusammenhang mit der Haut die Leber. Tiefe Falten im Gesicht spiegeln deshalb immer auch irgendwie den Zustand der Leber. Schau dir zb mal die Falten im Gesicht von Menschen an, die viel Alkohol trinken, da brauchst du nur die Falten im Gesicht anschauen und schon weißt wie die (Alkohol-)Leber auch ausschaut. Deswegen, wenn man etwas für die Haut tun will, da ist oftmals das Beste eine solche Leberreinigung.

lg von Andreas

9. Sigrid schrieb am 05.12.2019:

Falten im Wangenbereich, also als ob das ganze Gesicht an Spannkraft verloren hat, was kann das sein?

10. Andreas schrieb am 05.12.2019:

Hallo Sigrid,
Das würde ich körpersprachlich als energiearm bezeichnen, jemand mit eingefallenen Wangen ist jemand der keine positive Lebenskraft mehr ausstrahlt, der deswegen auch keine Hoffnung auf Besserung mehr haben kann, weil:

- eine jede Verbesserung erfordert eine Veränderung
- eine jede Veränderung erfordert eine Energie (Prana, Ki, Lebensenergie..)

Die Frage lautet also:
Was (welches Thema) raubt diesem Mensch seine Energie ?

lg von Andreas

11. Bella schrieb am 12.9.2020:

Hallo lieber Andreas,

Kannst du mir näheres zu der Bedeutung von der Nasolabialfalte sagen? Also die Furchen, die links und rechts von Nase zu Mund laufen.

Liebstes Dank :-)

12. Andreas schrieb am 12.9.2020:

Hallo Bella,
hab mir grad mal ein paar Bilder mit der Google Suche von der Nasolabialfalte angeschaut - und ich würde sagen, da ist wohl meistens eine Trauer-Tränen Energie vorhanden, die nicht abfließen konnte, und zwar normalerweise bilden sich bei "ungeweinten Tränen" ja Tränensäcke unter den Augen. Wenn aber diese ungeweinten Tränen Energie etwas weiter "runterrutscht" (energetisch betrachtet), dann kann die da oberhalb der Nasolabialfalte stecken bleiben und es bildet sich diese Falte.

Im Idealfall würde eine solche Tränenenergie ja noch viel weiter "runterrutschen", nämlich energetisch durch die Chakren bis ins Wurzelchakra hinunter und dann an die Erde abfließen. Aber wenn wir uns die Tränen nicht erlauben, also die Tränenenergie sozusagen festhalten, dann bleiben sie halt in unserem Gesicht stecken..
Und ja - natürlich sieht ein Gesicht ohne Tränenenergie schöner, jugendlicher und attraktiver aus - deswegen kein Wunder dass da in der Schönheitsindustrie eifrig unterspritzt wird. Und zwar wird da Hyaluron gespritzt, eine Substanz die ganz viel Wasser binden kann. Das Wasser steht in dem Fall symbolisch dann direkt für die ungeweinten Tränen.

Die Heilung:
Die Nasolabialfalte steht also symbolisch für das Festhalten unserer Trauer, bzw dem nicht zulassen dass wir uns ganz von einer Trauer erfassen lassen - weil nur wenn wir unseren ganzen Körper von der Trauer erfassen lassen kann sie ganz durch unseren Körper fließen und abfließen und sich also auflösen. Wenn man die Trauerthemen nicht findet, dann kann man trotzdem energetisch Heilungsimpulse setzen, indem man versucht die Energie zu fühlen die sich da in den Backen oberhalb der Nasolabialfalte festgesetzt hat und sobald man sie fühlt, dann leitet (oder atmet) man sie durch den ganzen eigenen Körper nach unten durchs Wurzelchakra und dann noch weiter nach unten durch die Füße in die Erde hinunter. (Hört sich zwar einfach an, aber weil in Betroffenen ja gerade diesbezüglich irgendwo im Energiesystem eine Blockade herrscht, kann das schon ein wochenlanges Üben benötigen.)

lg von Andreas

13. Herbstblatt schrieb am 09.10.2020:

Hallo Andreas,

Können so Falten dann auch verschwinden, wenn man es geheilt hat?

Lieber Gruss

Herbstblatt

14. Andreas schrieb am 10.10.2020:

Hallo,
ja, natürlich, Falten sind ja nur der Ausdruck dessen was im Innen ist. Allerdings, bis sich eine dauerhafte Falte bildet muss das zugrunde liegende Muster schon ganz schön tief sitzen (und hat sich oft sogar nicht nur in der Haut sondern zb auch in der Leber als Abdruck manifestiert).

lg von Andreas

15. Herbstblatt schrieb am 13.10.2020:

Hallo lieber Andreas,

Ja da sitzt was tief durch eine blöde Erfahrung, die ich zu lange aufrechterhalten hatte, warum auch immer. Ja gut, dann freue ich mich auf mein zartes weiches faltenloses Lächeln, das ich mal hatte. Hihi. Vielen Dank. Lieben Gruss!

16. Tomoe schrieb am 10.5.2021:

Warum hat man nach der Schwangerschaft einen Hängebauch? Was bedeutet das spirituell gesehen? Ich meine ich liebe meine Kinder aber nach dem 1. war die Haut komplett kaputt und wurde nie wieder heil, auch nach 20 Jahren nicht. Meine Seele leidet darunter und ich finde deswegen auch keine Männer mehr. Ich möchte mich nicht mehr zeigen viel zu groß ist die Angst wieder enttäuscht zu werden. Warum habe ich diese Schicksal bekommen? Alle denken man sei bildschön...aber man hat dieses Geheimnis unter Pulli und kann es nicht ertragen.

17. Andreas schrieb am 10.5.2021:

Hallo Tomoe,
ja, welche Glaubenssätze sind das wo du so unflexibel bist dass sie nicht mehr zurück gehen, welches Denken (oder gar Ängste) verblieb bei dir sozusagen im überdehnten Schwangerschaftsdenken ? Was lässt du da nicht mehr los ?
..und ich finde deswegen auch keine Männer mehr
ja, das ist natürlich ein Glaubenssatz.
Welcher zb von dem Glauben genährt werden könnte dass Sexualität zum Kinder kriegen da sei, und dieser Glaube verhindert dann natürlich Partnerschaften wenn man keine Kinder mehr haben möchte.

lg von Andreas

18. Angel schrieb am 11.5.2021:

Hallo lieber Andreas,
was bedeutet denn eine tiefe Falte zwischen den Augenbrauen? Wenn ich etwas angetrengt kucke, oder etwas fixiere, dann sieht mein Ausdruck damit sehr böse aus.
Liebe Grüße
Angel

19. Andreas schrieb am 11.5.2021:

Hallo,
ja, es zeigt dir dass da Spannungen sind, die dich sogar böse ausschauen lassen. Vor was willst du dich durch so einen "bösen" Ausdruck schützen ?

lg von Andreas

20. Angel schrieb am 14.5.2021:

Das ist eine gute Frage. Meine Mutter hat diese Falte auch. Ich glaube ich habe das irgendwie übernommen, wir sind jedoch ziemlich unterschiedlich. Meine Mutter ist eher die knallharte, die bei Menschen kein Blatt vor den Mund nimmt und ich bin eine, die Menschen ungern mit Worten verletzt und lieber in sich reinfrisst. Vorallem gegenüber meinen Eltern ist es so, da sie eine sehr einschüchternde Art haben.. Lg Angel

21. Andreas schrieb am 14.5.2021:

Hallo Angel,
ja, vor was will deine Mutter sich durch ihre Art schützen ?
Natürlich kannst du solche von der Mutter übernommenen Spannungen aus diesem Bereich heraus löschen ("Ich lösche alle von meiner Mutter übernommenen Spannungen aus meinem Stirnbereich ab jetzt und für alle Zeiten.")
Aber dies ist nicht die Hauptarbeit, weil es gibt ja einen Grund warum du damit in Resonanz warst, und dieser Grund sind eigene Spannungen, fehlendes Vertrauen usw in deinem Denken.

lg von Andreas

22. Angel schrieb am 17.5.2021:

Hallo Andreas,

vielen Dank für deine Antwort. Es ist so schwer darauf zu kommen, woran es liegt. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Grund z.B wäre, dass
ich mir selbst nicht vertraue, meinem Gefühl nicht vertraue und mir immer wieder Hilfe und Bestätigung bei anderen Menschen suche, weil ich mich oft selbst verunsichere.
Ich muss lernen mir und meinem Gefühl mehr zu vertrauen, bin aber ein sehr starker Kopflastiger Mensch.

Lg Angel

23. Andreas schrieb am 18.5.2021:

Hallo Angel,
weil ich mich oft selbst verunsichere.
ja, diese Falte kann diesen kritischen Blick auf sich selber symbolisieren. Dieses alte Muster ("Ich blicke kritisch auf mich selber") kannst du anfangen umzuprogrammieren, indem du sie durch eine neue Affirmation ersetzt, zb
Freundlich blicke ich auf mich selber.
Freundlich blicke ich auf mich selber und mein Leben.
Diese Affirmation jeden Tag 10 Minuten gedacht sollte einen guten Heilungsimpuls setzen.

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen