Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Kommentare zu:
Die Mondlandungslüge

Sie finden hier die Kommentare Nummer 11 bis 13 von insgesamt 123 Kommentaren zu dem Artikel Die Mondlandungslüge

11. Siegfried Marquardt schrieb am 12.3.2015:

Die Appologenten von Apollo 11 widerlegen sich selbst!

Kürzlich erst konnte der Autor zur mathematisch-physikalischen Widerlegung von Apollo 11 bis N bei einer Quelle fündig werden, wo sich die Appologeten von Apollo 11 selbst widerlegten. Hier war zu lesen, dass die Strahlungsbelastung nur wenige mSv betragen haben soll, da im Kosmos lediglich eine Strahlungsdosisleistung von 1 Proton pro cm² und s vorherrschen solle. Dies ergibt allerdings die gewaltige Strahlenexposition von 10.000 Protonen pro m² und s!Auf die vermeidnliche achttägige Mondmission hochgerechnet ergäbe sich somit eine gigantische Strahlenbelastung von fast 9000 Sv !!!!!Mit anderen Worten: Die Astronauten wären im Sommer 1969 tausnedmal gestorben oder anders ausgedrückt als Grillhähnchen auf der Erde gelandet!Ein Kommentar erübrigt sich vollkommen oder anders formuliert: Sie haben keine Ahnung von Physik und Mathematik und davon eine ganze Menge!!!!!!

Siegfried Marquardt, im März 2015

12. Aufgewachter schrieb am 13.3.2015:

Erwerbsloser Diplom-Physiker bewirbt sich bei der NASA-Schwester "DLR" mit Gedicht über angebliche Mondlandung

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Erwerbslosen, der von seinem Jobcenter schriftlich per Stelleninformationsvorschlag mit Rechtsfolgenbelehrung aufgefordert worden war, sich bei der NASA-Schwester "DLR" als Diplom-Physiker zu bewerben.

Der Erwerbslose bewarb sich unverzüglich noch am gleichen Tag per E-Mail mit unten aufgeführtem "Gedicht". Der Erwerbslose erhielt am Tag darauf ein Schreiben seines Jobcenters indem der Tatbestand eines Eintritts einer möglichen Sperrzeit geprüft werden solle.



Mondlandung

Die Amerikaner behaupten auf dem Mond gewesen
Und auf einer Tafel stand geschrieben "Wir kamen in Frieden.”
Warum führt ihr dann auf der Erde Kriege?
Und warum seid ihr nicht auf dem Mond geblieben?

War etwa alles nur wieder Lüge?
Es fing an mit einem Hund namens Leika.
Von den Russen in einer Kapsel in das All geschossen.
Haben es die Ammis mit der angeblichen Mondlandung übertroffen?

Mit einem qualmenden und stinkenden Ungetüm
überwiegend aus Wasserstoff und Sauerstoff
haben sie sich empor gewagt die Verrückten
und die Mondlandung erhofft.

Wieviel Versuche haben sie gestartet?
Das kann ich beim besten Willen nicht sagen.
Die Rakete trug den Namen "Ariane 5″
Wieso gibt es auf dem Mond dann so viele Krater?

Doch Spaß bei Seite.
Unser Mond, unserer einziger Trabant
Hat keine Atmosphäre
nur viel Stein und Sand.

Wie frage ich mich
wollen die dort bremsen?
Um nicht auf der Mondoberfläche zu zerschlagen!
Wollt ihr enden, wie ein Meteor, als x-ter Krater?

Um auf der Mondoberfläche sanft zu landen
noch dazu mit einem Mondfahrzeug im Gepäck
habt ihr noch nicht einmal echtes Mondgestein mitgebracht.
Aber für die sanfte Landung den Feuerstrahl entfacht?

Könnt ihr gar nicht mitnehmen
für die Landung und zurück soviel Treibstoff auf die Reise
Die Ariane 5 trägt gerade einmal sich
Die Meise.

Von der Mondoberfläche zurück
an die im Mond-Orbit fliegende Kapsel?
Gerade im richtigem Moment ohne Treibstoff und Computer?
Wer das glaubt ist echt ein Guter !!!

13. Gast schrieb am 13.3.2015:

ich finde die Bewerbung als Märchen und Geschichtenerzähler durchaus passend für solche Organisationen. Komisch dass die Bewerbung nicht erfolgreich war.

>Hat keine Atmosphäre
>nur viel Stein und Sand.

>Wie frage ich mich
>wollen die dort bremsen?


stimmt !!!
da der Mond keine abbremsende Atmosphäre hat, bräuchten sie zum Abbremsen ja schon ein vielfaches des Eigengewichtes der Kapsel. Die Kapsel kann theoretisch also gar nicht kontrolliert landen, weil dazu ungeheure Mengen an Abbremstreibstoff benötigt würden.

lg


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die Mondlandungslüge.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte