Yin und Yang - Frau und Mann

Bringt man Yin und Yang zusammen, so entsteht ein transformatives Feuer. Dies kann nicht nur bei chemischen Experimenten beobachtet werden, eine solche Transformation, die etwas Neues entstehen lässt, findet auch beim Menschen statt, wenn Frau und Mann zusammenkommen. Weil Yin und Yang immer zum Ausgleich strebt ist, baut sich hier eine Erregung auf, welche der Energielieferant für die transformative Flamme ist. Sie wirkt im Orgasmus wie Blitze, die innere Spannungen des Menschen ausgleichen, und so Blockaden im Leben beseitigen. Es ist dadurch eine neue gereinigte Welt entstanden, wie sie zuvor nicht existiert hatte, eine vereinigte Energie voller Harmonie. Dies ist eine Transformation, der Mensch ist nun zunächst auf einer höheren Seinsstufe existent.

Für ihn kommt es nun darauf an, ob er dieses Sein auf dieser erhöhten Energiestufe halten kann. Dies gelingt allerdings nur, wenn keine energiezehrenden Prozesse in Gang gesetzt wurden, die den Energiezugewinn wieder zunichte machen. Da beide Partner energetisch miteinander verbunden sind, hat dies auch Auswirkungen auf den jeweils anderen Partner, wenngleich diese energieraubenden Prozesse bei Mann und Frau unterschiedlicher Natur sind:

Bei der Frau wäre es in erster Linie eine ungewollte Schwangerschaft, welche enorme Energieverluste zur Folge hätte.
Beim Mann ist es der Samenverlust im Verlaufe des Orgasmus, welcher ja unnötig ist, wenn kein Kind gezeugt werden soll. Sofort nach dem Samenverlust beginnt der männliche Körper neue Spermien zu produzieren, was einen enormen Energieabzug bedeutet. Der Mann ist dann sofort schlapp und das Paar kann dadurch das erhöhte Energieniveau nicht halten. In vielen buddhistischen Richtungen wurden darum Lehren des männlichen Orgasmus ohne Samenverlust wie Schätze gehütet und geheim gehalten. Solche Methoden wie zum Beispiel den PC Muskel zu beherrschen sind wertvolle Fähigkeiten eines Menschen. Dass sie über so viele Jahrtausende nur im Verborgenen weitergegeben wurden, hat natürlich auch viel mit Sexualität als Tabuthema zu tun.
Hier weiterführende Literatur:

Der Mann muss sich also aktiv die Kontrolle über seine Sexualität erarbeiten (PC Muskeltraining), um ständige Energierückfälle zu vermeiden. Nur wenn ihm dies gelingt kann er höhere Stufen und echte Altersweisheit erreichen.
Die Frau durchläuft einen solchen Weisheitsprozess weitgehend automatisch, wenn ihr monatlicher Energieverlust in Form des Menstruationszyklus mit den Wechseljahren endet.
Die Frau hat es da also einfacher, sie braucht nichts tun. Für sie genügt es, passiv (yin) geschehen zu lassen, was die Natur vorgesehen hat. Der Mann muss aktiv (yang) die Methode des Orgasmus ohne Samenverlust erlernen und üben. Tut er das nicht, so stirbt er statistisch betrachtet sogar acht Jahre früher als Frauen. Daran sieht man noch einmal die Wichtigkeit dieses Punktes.

Noch ein Wort zu dem Energieverlust der sich bei Samenverlust des Mannes beim Sex ergibt. Viele denken vielleicht, das würde nur den Mann betreffen, aber das ist nicht so. Zwar ist der Energieverlust zunächst tatsächlich beim Mann präsent, unübersehbar, er macht sozusagen direkt danach schlapp. Aber dadurch dass Sexualpartner immer energetisch verbunden sind, geht dieses verminderte Energieniveau auf Dauer auch auf die Frau über. Es betrifft also indirekt immer beide Partner.


Weitere markante Yin-Yang Unterschiede zwischen Frau und Mann betreffen die vorherrschende Energieflussrichtung im Körper. Bei der Frau von unten nach oben, im Mann von Oben nach unten. Darum denken Männer gerne mit ihrem Zauberstab, Frauen mit ihrem Kopf. Viele weitere Unterschiede die sich aus der unterschiedlichen Yin-Yang Ausrichtung von Frau und Mann ergeben, sind übrigens ausgezeichnet in dem Buch "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" beschrieben.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen