Meinungsmanipulation und Glaubensfreiheit

Interessanterweise leben wir in einer Gesellschaft, wo zwar Glaubensfreiheit herrscht, der Bürger also eigentlich laut Gesetz glauben darf was er will und wem er will, aber gleichzeitig so enorme Meinungsmanipulationen stattfinden, dass dem Bürger quasi Hören und Sehen vergeht. So wird dem Bürger über die Medien, TV, Radio, Zeitungen, Bücher, Zeitschriften, Werbung, Universitäten und Schulen vermittelt, was er denn zu glauben habe. Es wird also mit einem Riesenaufwand in schier unermesslichem Ausmaße versucht zu beeinflussen was der Bürger zu glauben habe und was nicht, was Wahrheit und was nicht wahr sei. Eine riesige Maschinerie, die von Falschinformationen der Geheimdienste (schon immer war die Haupttätigkeit von Geheimdiensten die Verbreitung von Falschinformationen !) bis hin zu gigantischen Werbekampagnen von Großkonzernen reicht, trifft so tagtäglich auf jeden von uns und will so unser Bewusstsein, unseren Glauben infiltrieren.
Warum eigentlich ?
Was hat man denn eigentlich davon, wenn andere das selbe glauben, wie man selbst ?
Warum versuchen Menschen die Meinung anderer zu manipulieren ?
Will man vielleicht sein Ego dadurch stärken ? Oder ist es weil man sich dann nicht so einsam fühlt, wenn andere dasselbe fühlen ? Wenn dies der Grund ist, dann geht es also um Gefühle. Da Gefühle eine Energieform sind, kann man es auch gleichsetzen mit Geld (Geld ist schließlich eine Art gespeicherte Energie). In der Tat geht es bei vielen dieser Meinungsmanipulationen letztlich nur darum ans Geld (=Energie) der Bürger zu kommen. Da wird dann auch schon mal ein Krieg inszeniert (911) oder mittels Angststreuung irgendwelche unnötigen Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs oder Schweinegrippe unters Volk gebracht. Alles nur um ans Geld, an die Energie der Menschen zu kommen.
Damit der Mensch nicht mehr sein eigenes, sondern das Leben der Anderen lebt, also nicht mehr die eigenen Zielen, sondern fremde Ziele verwirklicht, seine Energie für Fremdes opfert.

Im Grunde genommen ist Meinungsmanipulation so etwas wie ein Gefängnis für die Gedanken. Man ist der Gefangene aufoktruierter Glaubenswelten.
Der Vorteil: Man erspart sich dadurch das selber-denken.
Der Nachteil: Man kann sein Leben nicht selbst bestimmt leben und die eigene Bewusstseinsentfaltung ist eingeschränkt.

Wie kann man diese Meinungsmanipulation löschen ?

Im Grunde ist dies ganz einfach - man muss aufhören selbst zu manipulieren, dann kommt auch im Außen keine Manipulation mehr zurück. Wir wollen ja selbst auch ständig andere von unserer Meinung überzeugen, dass wir Recht hätten, usw. Dies alles müssen wir stoppen. Stattdessen müssen wir allen unseren Mitmenschen das Recht zugestehen, ihren eigenen Glauben zu haben. Interessanterweise sagt dies ja auch unser Grundgesetz Artikel 4: Jeder darf glauben was er will.
In dem Moment wo wir dies ernst nehmen, haben wir die Ursache beseitigt für all die Meinungsmanipulationen, die auf uns selbst hernieder strömen. Sie haben dann keine Wirkung mehr auf uns, sie verhallen im Nichts. Die Affirmation oder der Lösungssatz für uns lautet also:

Ihr dürft alle glauben was ihr wollt.

Und dann erkennen wir auch, dass es sowieso nicht drauf ankommt was die anderen glauben. Es zählt einzig, was du selbst glaubst oder denkst. Denn, es sind einzig und alleine deine eigenen Gedanken, die dein Leben und deine Zukunft bestimmen !
Wir sind nicht abhängig davon was andere glauben, und doch glauben wir dies oft. Der Lösungssatz (Ihr dürft alle glauben was ihr wollt.) befreit uns auch daraus.

Das ist völlige Illusion, dass es von irgend einer Bedeutung wäre, was andere glauben. Nur du selbst kannst dem, was andere glauben, eine Bedeutung geben. Du musst dies aber nicht. Niemand zwingt dich dazu.
Und wenn du dann also aufhörst dem eine Bedeutung zu geben, was andere glauben oder denken, dann wirst du auch keine Gründe mehr finden, die Meinung anderer zu manipulieren. Dann hast du dich aus dem Spiel befreit. Dann bist du frei.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Cornelia schrieb am 12.10.2011: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Ich habe aus Versehen nur 1 als Bewertung angegeben, ich finde den Artikel aber wirklich super. Er spricht mir ganz aus der Seele. Ich spüre es auch immer wieder, dass wir zwar die Glaubensfreiheit haben, wir aber indirekt immer in eine Richtung manipuliert werden, dorthin wo man beherrschbar ist.
 


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen