Die Schultern

Was ist die Ursache wenn man Schulterbeschwerden hat ?

Hierzu müssen wir uns die körpersprachliche Funktion der Schulter bewusst machen. Und zwar immer dann wenn der Mensch etwas sehr Schweres transportieren will, dann benutzt er dazu seine Schultern, er schultert den Gegenstand und trägt ihn auf seinen Schultern. So kann er große Lasten tragen, auch über größere Entfernungen. Darum geht es bei Schulterproblemen (aber auch bei Rückenproblemen im oberen Rückenbereich) praktisch immer um Lasten die der Mensch trägt. Und natürlich es geht dabei nicht so sehr um reale Lasten, sondern um psychischen Lasten weil diese sind viel schwerer in ihrer Wirkung: Eine reale Last kann der Mensch leicht ablegen wenn es ihm zu viel wird, er kann sie sogar einfach von seinen Schultern fallen lassen. Aber bei den psychischen Lasten die der Mensch trägt da ist dies nicht so einfach. Diese Lasten trägt er Tag und Nacht, ununterbrochen, sogar noch im Schlaf belasten ihn die Themen seiner Psyche die er sich sozusagen aufgeladen hat, die er also symbolisch auf seinen Schultern trägt. Weil solche psychischen Lasten also ununterbrochen auf ihm lasten wirken sie viel stärker auf seine Schultern als irgendwelche realen Lasten die er mal kurz getragen hatte.

Solche psychischen Lasten kommen immer aus der Vergangenheit. Darum trägt man sie ja auch hinten (hinten = Vergangenheit), oft wie ein Rucksack der einem anhängt. Wann immer man Schulterschmerzen oder andere Probleme hat, geht es also um solche Themen die man wie Lasten tragen muss weil man sich ihrer noch nicht entledigt hat. Viele dieser Belastungen sind natürlich unbewusst, ja, nicht selten gibt es auch Belastungen die über das Familiensystem weitergereicht wurden. Zum Beispiel schwere Schicksale die (unbewusst) innerhalb der Familie weitergereicht werden, und vieles mehr. Genau so wie reale Lasten auf dem Rücken den Menschen niederdrücken können, so ist dies auch bei psychischen Lasten. Man denke zum Beispiel daran wie Lügen, oft auch ganze Lebenslügen den Rücken des Mensch regelrecht krümmen können und sich bei ihm sogar ein Buckel bildet. Auch mit einer realen Last kann man kaum aufrecht gehen, zumindest nicht sehr lange. Unter eine solchen Schulterbelastung wird der Mensch automatisch weniger beweglich, ja es können sich sogar Versteifungen ergeben (zb das Frozen Shoulder Syndrom). Wenn wir Glaubenssätze übernehmen (zb von den Eltern) die gar nicht zu uns passen, dann können deren Energien nicht durch uns (unser Leben) abfließen, sie können nicht durch unsere Wirbelsäule nach unten, das heißt sie verbleiben auf unseren Schultern als Last.

Wie kann man solche belastenden Themen erkennen ?

Ein Teil der Lasten die wir tragen ist uns meistens bereits bewusst, aber weil wir ja unsere Schultern und Rücken selber nicht sehen gibt es da oftmals große Lasten du uns noch gar nicht bewusst sind.
Wenn es familiensystemische Lasten sind, dann kann man natürlich mit Familienaufstellungen vieles erkennen und auflösen. Wenn man aber gar nicht weiter kommt, dann kann man eine tiefenentspannte Reise nach innen machen und sich dann innerlich (in seiner Vorstellung) einen imaginären Rucksack zeigen lassen den man auf dem Rücken trägt - und dann schaut man ganz tief in diesen Rucksack hinein oder man greift in seiner Vorstellung einfach hinein und schaut was sich darin befindet. Was ist drin ? Was für Bilder sind drin ? Was für Themen sind drin ? So kann man dann Themen und Ereignisse finden die es zu befrieden gilt, weil nur was du befriedet hast kannst du dann (auch wieder in einer Innenreise oder auch innerhalb einem Ritual) symbolisch ablegen und dich dadurch für immer von dieser Last befreien. Denn, das was wir auf den Schultern tragen ist ja gar nicht das negative Erlebnis oder das Thema, sondern es sind die negativen Gefühle, also Energien die wir damit verbinden !


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen