Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Kommentare zu:
Zyste

Sie finden hier die Kommentare Nummer 10 bis 13 von insgesamt 146 Kommentaren zu dem Artikel Zyste

10. Sandrita schrieb am 24.6.2020:

Hallo Andreas,

wie würdest du eine Zyste im Gehirn deuten?

Vielen Dank im Voraus, liebe Grüße

Sandrita

11. Andreas schrieb am 24.6.2020:

Hallo Sandrita,
Da würde ich sagen dass Gedanken vorherrschen die Gefühle blockieren. Das heißt das Denken des Betreffenden blockiert seine Gefühle.
Das können zb Ängste sein die den Betreffenden im Kopfdenken gefangen halten (und er so nicht auf sein Bauchgefühl achtet, usw..)

lg von Andreas

12. Jenny07 schrieb am 26.6.2020:

Hallo lieber Andreas,
ich habe ein Ganglion am Meniskus (welcher zusätzlich gerissen ist)
Welche Bedeutung könnte das haben?
Ein Ganglion ist, so wie ich es verstanden habe, eine Art Zyste.
Ich freue mich sehr über eine Antwort!!:)
Lg

13. Andreas schrieb am 26.6.2020:

Hallo Jenny,
Mehr über das Knie findest du hier.
Das Ganglion zeigt dir dass die weibliche weiche Energie blockiert ist (nicht fließt sondern sich ansammelt, ähnlich wie in einer Zyste, aber schon zäher und unflüssiger geworden). Das heißt es geht zb um Themen wie Anpassungsfähigkeit, und dies im Zusammenhang mit dem Knie also mit Richtungswechseln in deinem Leben. So kannst du dir zb die Frage stellen:
Und dann natürlich herausfinden welche Denk- oder Glaubensmuster da dahinterstecken und wo sie entstanden sind - und diese auflösen.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Zyste.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte