Politik

In den letzten Jahrzehnten ist die Politik nicht nur in Deutschland immer mehr in Verruf gekommen weil immer öfter nur noch die Interessen von Lügnern und Betrügern vertreten werden. Was ist da aber nun die eigentliche Botschaft dahinter für uns ? Weil alles was uns so überdeutlich gezeigt wird muss ja ein Spiegel unserer selbst sein, muss ja also eine Botschaft für uns enthalten mittels derer wir uns weiter und näher zum Göttlichen hin entwickeln sollten. Unsere Politik wird ja von Vertretern bestimmt welche gewählt also ausgewählt sind. Und dass hier also mittlerweile derart das Verlogene die Überhand gewonnen hat ist im Prinzip ein deutlicher Hinweis darauf dass wohl schon im ganz Grundsätzlichen, also in unserem politischen System eine Lüge steckt ! Und diese ist auch gar nicht so schwer zu finden:

An sich ist nämlich der Glaube dass eine andere Person für einen selbst die eigenen Interessen vertreten (=Volksvertreter), also ausleben könnte bereits eine Selbstbelügung. Ein anderer Mensch kann gar nicht dein Leben für dich führen weil er nämlich die Aufgabe hat sein eigenes Leben zu leben. Selbst wenn er die Fähigkeit hätte sich zu 100% in dich einzufühlen um deine Interessen wahrzunehmen, er dürfte deine Interessen gar nicht vertreten weil er damit ja seine eigenen göttlichen Interessen vernachlässigen würde. Im Grunde ist die Wahrheit ganz einfach: Jeder Mensch hat die Aufgabe sein eigenes Leben zu leben und seine Interessen selbst zu verwirklichen und dafür zu leben. Wir leben zwar in einer Gesellschaft wo wir ständig Aufgaben an andere delegieren, aber dies geschieht immer auf Kosten der anderen. Es ist ein System welches dadurch automatisch Sklaventum erschafft. Wir versuchen das zwar heute dadurch zu umgehen dass wir dem anderen dafür dann ein Geld bezahlen wenn er eine Aufgabe von uns erfüllt, aber dies verschiebt das Sklaventum nur ins Finanzielle hinein. Heute ist praktisch fast jeder ein Sklave des Geldes.

So ist also das viele Verlogene in der Politik die höhere Botschaft an uns selbst dass unser System der gewählten Volksvertreter in sich selbst eine Lüge enthält. Im Ursprung des griechischen Wortstammes für Politik ist übrigens gar nichts von Vertretern enthalten. Und das ist wohl auch der Grund warum diese Botschaft ausgerechnet in der heutigen Zeit zu uns kommt, weil wir wären nämlich mit der technischen Entwicklung des Internets an einem Punkt angekommen wo wir überhaupt keine Volksvertreter mehr bräuchten ! Jeder Bürger/in könnte heute über ein jedes Thema direkt selbst abstimmen. Und ja wir bräuchten auch gar kein Parlament mehr. In einem Parlament gehts ja ums parlieren, also ums sprechen und sich informieren, und das geht über die sozialen Medien heutzutage aber vieltausendfach besser, hier können Informationen viel schneller und effektiver geteilt werden als in einem Parlament wo ja eine echte Kommunikation ohnehin schon lange nicht mehr stattfindet. Wir bräuchten also ein System ohne Parlament und ohne Volksvertreter wo alles über Direktwahlen entschieden wird. Und ja, wenn ich schon dabei bin, wir bräuchten auch keine Steuern mehr. Tausendmal logischer wäre wenn Bürger keine Steuern mehr bezahlen, sondern wenn sie zb die notwendigen Bauten der Öffentlichkeit direkt bezahlen. So ein System kann ganz einfach funktionieren: Wenn zb eine neue Straße gebaut werden soll, dann kann jeder Bürger der das gut findet einfach selber einen Betrag für diesen Straßenbau spenden. Und wenn dann genug zusammenkommt, dann wird die Straße gebaut, und wenn nicht genug Geld zusammen kommt, dann zeigt es uns dass diese Straße nicht wirklich gewollt ist - so einfach kann eine echte wahre und ehrliche Gesellschaft funktionieren !


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Melvin schrieb am 02.10.2023:

Macht es überhaupt Sinn, wählen zu gehen? Die Frage stelle ich mir immer häufiger. Klar, die AfD spricht viele unbequeme Wahrheiten aus - das mag einer der Gründe dafür sein, dass sie bei vielen so "beliebt" ist! Andererseits frage ich mich: Ist es nicht piepegal, welche Partei man wählt oder ob man überhaupt wählen geht? Passieren tut eh nichts. Es wird doch nur betrogen und getrickst bei den Wahlergebnissen. Es wird doch überall nur gelogen und betrogen, warum sollte es hier denn anders sein? Oft habe ich schon das Argument gehört, man würde den anderen Parteien automatisch seine Stimme geben, wenn man nicht wählen geht. Aber das würde ja nur dann zutreffen, wenn man voraussetzt, dass wir noch einen Rest von Demokratie hätten in diesem Land. Leben wir denn wirklich (noch) in einer Demokratie?? Ich denke, die Frage erübrigt sich von selbst. Wer seit Corona noch ernsthaft daran glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen!

Ich denke außerdem nicht, dass es die ganzen Parteien sowie den Staat in 10 Jahren noch geben wird. Das ganze System wird bald zusammenbrechen - bis 2030 wird wohl nichts mehr so sein, wie es war! So wurde es jedenfalls schon aus verschiedenen medialen Quellen vorhergesagt. Es erscheint mir auch mehr als wahrscheinlich, dass es so passieren wird. Früher oder später muss das gesamte System zusammenbrechen!

2. Andreas schrieb am 03.10.2023:

Hallo Melvin,
Ja, die Botschaft ist ganz eindeutig, dass ein Wählen nicht ausreicht um etwas zum Besseren zu verändern. Weil die Welt im Außen immer ein Spiegel des Innen ist, darum ist es effektiver die Zeit nicht durch Wählen gehen zu verplembern sondern stattdessen das Innere zu verbessern. Eine Stunde meditieren bringt da mehr als wählen gehen. Im Außen wählen zu gehen das würde ich nur dann tun wenn mir meine innere Stimme dies sagt dass es notwendig oder erfolgsversprechend sei. In Hessen wo zb die Umfrageergebnisse so ausschauen dass 15% die Afd und 85% die Klimadiktatur wollen, da würde ich auf gar keinen Fall meine Zeit durch wählen gehen verplembern sondern da muss man anerkennen dass die Mehrheit demnach diese Gender und Klimadiktatur erleben wollen, da nützt es dann nichts wenn man sich dagegen sträubt, die Energie der Masse ist einfach zu mächtig. Zum Glück haben wir in Deutschland ja die ostdeutschen Länder wo die Erinnerungen an die Schrecken von Diktaturen noch nicht so verblasst sind und wo diese Diktatur-herbei-Schreier weniger Chancen haben.

lg von Andreas

3. Johannes schrieb am 04.10.2023:

Lieber Andreas,
bravo! Damit wird es klar.
Vielleicht kannst du noch ergänzen, warum neben den Lügen zusätzlich noch Krieg von Seiten der Herrschenden gegen die Menschen geführt wird? (Stichworte: Genspritze, Enteignungen, Zerstörung von Infrastruktur)
Lieben Gruß von Johannes

4. Berthold schrieb am 04.10.2023:

Hallo Melvin,

danke für deine Ausführungen! Auch ich denke, dass wir schon lange keine Demokratie mehr haben, eine Schein(heilige) Demokratie nenne ich das! Ich, für meinen Teil gehe tatsächlich nicht mehr wählen. Die AfD wäre wohl am naheliegendsten, aber auch ich denke, dass dieses System von Lügnern, Betrügern und Größenwahnsinnigen Schuldenmachern sowie Vollidioten bald kollabieren wird. Es muss aber jeder selbst wissen, denke ich. Sich aus dem System ganz rauszuhalten, ist für mich persönlich eine gute Sache! Viele Bekannte wählen nun AfD, auch gut. Ich engagiere mich lieber für Einzelprojekte, die mir zusagen. Ich hoffe auf ein erneuertes System nach dem totalen Kollaps.

5. Andreas schrieb am 04.10.2023:

Hallo Johannes,
Das sind alles Spiegel des inneren Zustandes der Menschen, des Krieges den sie in sich tragen, der Selbstzerstörung die in ihnen wirkt usw..

lg von Andreas

6. Astonky schrieb am 06.10.2023:

Hallo Andreas,

Wieso geschieht das delegieren immer auf Kosten der anderen?

Es macht doch Sinn, dass man Aufgaben die man nicht gut kann oder ungerne macht an andere delegiert (und sie z.B. dafür bezahlt). Wenn die andere Person die Aufgaben wirklich gerne macht, wüsste ich nicht was daran falsch sein soll.

Wir delegieren doch eh ständig Aufgaben an Menschen und Maschinen, ja selbst ein Landwirt der sein eigenes Essen anbaut, delegiert die harte Arbeit des Aussähens von Samen oder Pflügens an einen Roboter oder eine große Maschinen.

Oder habe ich das falsch verstanden?

Ich freue mich auf die Erklärung.

liebe Grüße von astonky

7. Andreas schrieb am 07.10.2023:

Hallo Astonky,
ja, du hast schon recht, das Delegieren ist das Grundkonzept unserer Gesellschaft, aber eben in Verbindung mit Geld. Und das hat dazu geführt dass die allermeisten Menschen nur noch wegen dem Geld arbeiten:
Wenn die andere Person die Aufgaben wirklich gerne macht, wüsste ich nicht was daran falsch sein soll.
Wenn die andere Person die Aufgaben wirklich gerne macht dann würde sie diese Aufgabe auch ohne Geld dafür zu erhalten tun - und nun frage dich wieviele Menschen das wirklich tun ? Das ist das sich selbst Belügende, dass man sich selber nicht eingesteht dass man es wegen dem Geld tut, dass man es nicht aus sich selbst heraus tut usw..

In einer delegationslosen Gesellschaft können diese Dinge auch alle getan werden, aber eben nicht auf Befehl anderer, sondern wenn jeder aus sich selber heraus handelt und tut was er spürt tun zu müssen.
Die Natur macht es uns vor !

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Ihre Fragen werden auf Spendenbasis beantortet. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte