Ernährung

Gerade auch bei der Nahrung die wir zu uns nehmen müssen wir verstehen dass Materie nicht gleich Materie ist. Auch etwas was äußerlich gleich ausschaut kann innerlich eine völlig unterschiedliche Schwingung enthalten, und natürlich, was wir zu uns nehmen, dessen innewohnende Schwingung wird ebenfalls auf uns übergehen. Und trotzdem sind wir aber einer Schwingung die wir mit unserer Nahrung aufgenommen haben nicht hilflos ausgeliefert, wir sind eben nicht wirklich Opfer, nein wir können alles in uns (zb durch die Kraft unserer Eigenschwingung und unserer Chakren) verwandeln und unser Unterbewusstsein wird dies auch versuchen.

So habe ich in diesem Artikel beschrieben wie Fleisch sehr oft die Energie des verlorenen Vertrauens, bzw eines Vertrauensschocks enthält. Bleiben wir darum gerade bei diesem Beispiel weil nicht zwangsläufig setzt sich diese Energie des Vertrauensbruches beim Fleischessen im eigenen Energiesystem fest. Im Gegenteil, wenn unser Energiesystem in einem guten und gesunden Zustand ist, dann kann es diese niedere Schwingung durchaus transformieren, auflösen, also sozusagen verbrennen und so entsteht dann in uns kein Schaden durch den Verzehr des Fleisches. Unsere Schwingung bleibt dann hoch. Es ist vielmehr anders herum: Weil wir in uns Traumas im Zusammenhang mit Vertrauensverlusten tragen, deswegen fühlen wir uns dann zb angezogen vom Fleischgenuss - und wegen diesen Traumaspeicherungen in uns haben wir dann auch Störungen in unserem Energiesystem gerade im Bezug auf Vertrauensthemen - und erst dadurch kann dann der Fleischkonsum zu gesundheitlichen Problemen führen und also krank machen. Weil sich dann die eigene Störung und die Schwingung die aus der Nahrung (in dem Fall das Fleisch) sich gegenseitig hochschaukeln. Bitte denken sie dich dieses Beispiel gut durch, weil so ist es bei allem was Ernährung betrifft ! Wenn Sie dieses Beispiel verstanden haben, dann haben sie alles was mit Ernährung zu tun hat verstanden. Ein jedes Nahrungsmittel, eine jede Pflanze, ja, ein jedes Ding hat seine Eigenschwingungen welche immer auch mit allerlei menschlichen Themen, Denkmustern oder Gefühlen in Resonanz sein kann. Genau aus diesem Grunde können ja auch all die bekannten Heilkräuter eine heilende Wirkung auf den menschlichen Körper haben. Und genau darum sollte man auch gar keinen Unterschied zwischen Nahrung und Medizin machen, weil beide genau gleich wirken. Im Idealfall ist unsere Nahrung gleichzeitig unsere Medizin. Die Aufteilung in Ernährungsberater und Arzt ist einfach nur eine der vielen Dummheiten unserer angeblich so modernen Zeit wo man glaubt alles voneinander trennen zu müssen.

Zucker

Zucker zum Beispiel ist ja eigentlich pflanzlich, verliert aber durch seine Aufbereitung ziemlich viel von der ursprünglichen Pflanzenschwingung und wird zu einem ganz und gar künstlichem Produkt welches in seiner Schwingung stark vom ursprünglichen Herstellungsprozess durch Sklaven auf Sklavenplantagen beeinflusst ist. So wird selbst der heutige Zuckerkonsument oft zum Sklaven seines Zahnarztes oder zum Sklaven der Diabetesmafia mit ihren Insulinspritzen.

Bionahrung

Warum ist Bionahrung gesünder als Nahrung die mit Pestiziden und ähnlichem hergestellt wurde ? Das ist ganz einfach weil mit dem Einsatz von Pestiziden eine sehr lebensfeindliche innere Einstellung und Glaubenssätze einhergehen. Man glaubt man müsse Natur ausbeuten, abtöten usw, das sind alles Angstprogramme, Kontrollsuchtprogramme, Krieg, Wut- und Gierprogramme, man glaubt es ginge nicht anders, es fehlt das Vertrauen in die Natur und all diese Schwingungsgrundmuster sind dann natürlich in den entsprechenden produzierten Lebensmitteln enthalten und können dann wie im obigen Beispiel dargestellt zu Krankheiten führen.

Darum schaue einfach mit welcher Geisteshaltung etwas hergestellt wird und welche Geistesschwingung von der Pflanze selbst enthalten ist um es für dich abzuschätzen was für dich gesund und gut ist. Und ja, bloß weil irgendwo Bio draufsteht, das muss noch überhaupt nichts bedeuten ! Weil es gibt auch Biobetriebe wo ein ziemlicher Stress herrscht oder wo der Haussegen kräftig schief hängt, und das kann darum durchaus auch mal sein dass industriell hergestellte Nahrungsmittel eine bessere Schwingung haben, ganz einfach weil sie mit weniger Menschen in Berührung gekommen sind, weil menschliche Schwingungen können durchaus auch sehr nieder und negativ sein und wir strahlen nun mal aus was wir in uns tragen.

In alter Zeit soll es zum Beispiel einen Brauch gegeben haben dass der Bauer und die Bäuerin eines Ackerfeldes am Rande ihres Feldes im Sommer eine Liebesnacht verbracht haben um die Schwingung ihres Ackers bzw dessen Ertrag zu erhöhen. Ich weiß nicht wo und wie weit verbreitet ein solcher Brauch war, was ich aber weiß ist dass in heutigen Landwirtschaftsschulen für Landwirte solche Methoden nicht mehr gelehrt werden. Und das ist natürlich armselig dass dem Beseelen eines Feldes keine Aufmerksamkeit mehr gegeben wird. Doch nun wieder zurück zur Ernährung:

Was man tun kann: Man kann bei allem was man eingekauft hat bewusst die negativen Energien herauslöschen (zb per Geistesbefehl oder mit Handauflegen oder welche Methode man halt immer gelernt hat). Man kann sich auch einfach den Kühlschrank so programmieren dass automatisch bei allem was in ihn gelegt wird negative Schwingungen herausgelöscht werden. Ähnlich wie man es auch beim Wasserhahn machen kann so dass bei allem Wasser was durch ihn fließt die Schwingung erhöht wird.

Die Atmosphäre beim Essen

Und so kommen wir nun zu einem mindestens ebenso wichtigen Thema, nämlich der Atmosphäre die beim Essen herrscht: Weil natürlich was nützt dir das gesündeste Essen wenn du dann beim Essen bei dir selber dann doch wieder eine niedere Energie mit hineinbringst ! Darum sorge für eine entspannte Atmosphäre wenn du Nahrung zu dir nimmst. Kein Stress, keine Hetze, keine Streitanspannung, usw. Wenn da zb in deiner Familie immer eine Grundanspannung zwischen den Familienmitgliedern herrscht dann sorge zuerst für deren Auflösung bevor du dich dem Thema gesunder Lebensmitteln zuwendest.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Cooki schrieb am 15.2.2023:

Hallo Andreas,

gleich ist mir der neue Artikel natürlich aufgefallen , danke dafür !!
Najaaaa vlt wollte ich schon ein zwei Anregungen vlt. Auch ala‘
Feng Shui ? ;-)
Der Regale Artikel ist ja auch köstlich .
Mich interessiert einfach ob du ein paar so Grundpfeiler hast was Ernährung angeht.

Liebe Grüße Cooki

2. Andreas schrieb am 15.2.2023:

Hallo Cooki,
Das sind bei mir zwei Sofas, eines davon auf dem Balkon und mein Ernährungsgrundpfeiler ist dass ich nur auf diesen Sofa esse in absoluter Gemütlichkeit.
Ich würde mir niemals einen Esstisch zulegen, die Zubereitung, Brote streichen usw, das mache ich alles direkt in der Küche.

lg von Andreas

3. Cooki schrieb am 21.3.2023:

Hallo Andreas,

Warum bereitest du dir das Essen in der Küche schon vor ?
Hat das was mit der weiblichen Energie zu tun??
Hast du schon von Alternativen zum Esstisch für Familien gehört ?


Lg Cookie

4. Andreas schrieb am 21.3.2023:

Hallo Cooki,
In Südindien gibts kaum Esstische, das ist ja nur unser Glaube dass man zum essen eine Tisch bräuchte.
Genau so wie es nur Glaube ist dass man sein Essen nicht schon in der Küche zusammen in einen Teller plazieren könnte :-)

lg von Andreas

5. Ela schrieb am 07.4.2023:

Lieber Andreas, was hat es denn mit Proteinen auf sich? Ich habe seit einem Jahr sehr, teilweise heftig, mit der Verdauung zu tun. Es scheint, als ob mein Körper nicht genügend Enzyme produziert um Eiweiße verdauen zu können.
Hast du dazu vielleicht eine Idee?
Vielen Dank!
VG Ela

6. Andreas schrieb am 08.4.2023:

Hallo Ela,
Da kannst du dich ganz direkt fragen welche psychischen Themen oder Ereignisse du nicht oder schlecht verdauen kannst ? und dann mit diesen Themen weiter arbeiten, also welche Glaubenssätze erzeugen diese Probleme ? Welche Einstellungen und Sichtweisen müsste ich verändern um sie leichter verdauen zu können ? usw..

lg von Andreas

7. Sonnenblume schrieb am 16.12.2023:

Lieber Andreas,
ich bin aktuell dabei, langsam ein Trauma aufzulösen, das mich mein Leben lang in Angst und Stress gehalten hat. Mein Körper ist enorm erschöpft, ausgezehrt und dysfunktional. Ich spüre, dass ich durch die Traumaheilung an die Ursache dieses Zustands komme und mein Körper sich nun endlich regenerieren kann. Mir wurde oft gesagt, dass ich auf körperlicher Ebene nachhelfen muss, um mich wieder aufzubauen. Nun nehme ich sehr viele Nahrungsergänzungsmittel und achte strikt auf meine biologische, vegane Ernährung. Manchmal wächst mir das über den Kopf. Ich frage mich: Wie viel Unterstützung braucht der Körper wirklich? Sind diese Nahrungsergänzungsmittel eine Art "Krücke" für meinen Geist? Kann sich der Körper ganz von alleine auf ein kraftvolles, funktionierendes Niveau bringen, wenn ich weiter an der Ursache, dem Trauma (und was da dann noch alles so zum Vorschein kommt), arbeite? Ich habe da noch wenig Vertrauen und verliere mich manchmal auf der materiellen Ebene. Sicherlich spielt auch eine Portion Ungeduld noch mit. Was würdest du mir raten, auch ernährungstechnisch, wie ich am besten in meine körperliche Kraft zurückkommen kann?
Vielen Dank und liebe Grüße
Sonnenblume

8. Andreas schrieb am 16.12.2023:

Hallo,
Das wichtigste ist der innere Friede aller deiner Anteile weil sich aus diesem Frieden ein so hohes Energieniveau bilden kann dass der Körper von alleine imstande ist alle benötigte Substanzen zu erzeugen. Aber solange dieses Energieniveau noch nicht dafür ausreicht ist es durchaus sinnvoll bestimmte Nahrungsergänzungsmittelchen zu nehmen. Und ja, natürlich musst du da für dich den speziell für dich individuellen geeigneten sozusagen den goldenen Mittelweg finden.

lg von Andreas

9. Amino schrieb am 05.1.2024:

HalliHallo Lieber Andreas,

ich wünsche mir ein Thema über die 21 essentiellen Aminosäuren und deren spirituelle Rolle für uns Menschen.
Danke dir ❤️

10. Andreas schrieb am 06.1.2024:

Hallo Amino,
Es gibt hunderte von solchen, an sich wichtigen Substanzen in jeder einzelnen Pflanze die der Mensch essen kann. Dass die Wissenschaft nur (oder erst) 21 davon als wichtig erkannt hat, spiegelt nicht die Realität, sondern einzig die Beschränktheit der Wissenschaft. Wie gesagt, es gibt tausende solch wichtiger Substanzen. Und ja, gerade das ist ja auch der Grund warum es gesünder ist um so weniger man ein Lebensmittel künstlich verarbeitet und verändert.

lg von Andreas

11. Anni schrieb am 11.2.2024:

Hallo lieber Andreas.
Ich ernähre mich wirklich gut. Aber in letzter Zeit habe ich so seltsame Verdauungsstörungen. Es ist keine Verstopfung, aber wenn ich auf Toilette gehe bleibt immer etwas zurück was ich dann noch im Enddarm fühle. Ein sehr unangenehmes Gefühl. Welches seelische Thema könnte da vielleicht hinter stecken? Danke und ganz liebe Grüße 🦋

12. Andreas schrieb am 12.2.2024:

Hallo Anni,
Da könntest du dich direkt fragen was das in deinem Leben ist was du zur Zeit nicht schaffst vollkommen und ganz loszulassen ?

lg von Andreas

13. Travis schrieb am 14.2.2024:

Ich denke, wenn die eigene Schwingung hoch genug ist, braucht man gar kein Fleisch mehr zu essen, man hat gar kein Bedürfnis mehr, es widert einen womöglich sogar an. Vegan zu sein ist ja momentan anscheinend stark im Trend. Prinzipiell finde ich das nicht schlecht, obwohl ich selbst nicht vegan lebe. Viele Argumente überzeugter Veganer teile ich auch. Was mich aber immer wieder stutzig macht: Ich kenne keinen Veganer, der sich keine Vitamin-B12-Supplemente einschmeißt! Selbst die durch zahlreiche Videos bekannte "militante Veganerin" Raffaela Raab bekannte sich schon offen dazu, Vitamin-B12-Präparate zu nehmen. Vitamin B12 gäbe es schließlich auch in synthetischer Form und das müsse man dann halt supplementieren. Sehr überzeugend!!!
Leider ist dieser Punkt, eines der Hauptkriterien, weshalb ich dem Veganismus skeptisch gegenüber stehe. Wenn es wirklich eine vollwertige Ernährungsweise wäre, warum muss man dann supplementieren? Weshalb haben so viele Veganer einen Vitamin-B12-Mangel? Was machen sie falsch bzw. müssten sie anders machen, um alle Nährstoffe zu bekommen? Etwa 1 Kilo Sauerkraut pro Tag essen??? Das kann's ja wohl nicht sein!
Warum sind eigentlich manche Veganer (nicht alle!) so missionarisch drauf, dass sie alle Leute von ihrer Lebensweise als das Nonplusultra überzeugen wollen? Sind diese Menschen wirklich glücklich und überzeugt von ihrer Lebensweise, wenn sie ständig das Bedürfnis haben, andere zu bekehren?
Ich denke nicht, dass man viele Leute überzeugen wird, wenn man es so angeht wie die "militante Veganerin"!

14. Andreas schrieb am 14.2.2024:

Hallo Travis,
Diese vegane Bewegung ist in ihrer großen heutigen Breite total kontrolliert und gesteuert von der Machtelite. Das kommt unter anderem daher weil sie irgendwann gemerkt haben dass sie mit Sojamilch und Sojafleisch ein vielfaches von dem verdienen können wie wenn sie echte Milch und echtes Fleisch verkaufen. Für Sojamilch brauchst du nur Soja zermahlen und Wasser hinzumischen - natürlich ist das einfacher und viel mehr daran verdient wenn man es dann auch noch sogar teurer als echte Milch verkauft wo man ja aufwendig Milchkühe halten muss. Darum steht das schon lange auf deren Agenda dass die Menschen sich vom billig herstellbaren Sojafleisch ernähren sollen und darum wird in der Klimareligion gelehrt dass Kühe das Klima schädigen würden usw usw..

Und ja man will die Menschen ja natürlich mit allerlei Abhängigkeitsglauben weiterhin füttern deswegen behaupten diese Kreise dass der menschliche Körper B12 bräuchte und nicht selbst herstellen könne. (Das haben diese Kreise ja schon behauptet als sie noch am Fleischkonsum verdient haben, zu einer Zeit als sie den billigen Trick die künstliche Sojamilch so billig herzustellen noch gar nicht gekannt hatten, damals war es ihr Argument dass man wegen dem B12 Fleich kaufen müsste..)
Und darum gibt es nun eben auch viele die das glauben, selbst wenn sie gar nicht direkt für diese manipulierende Machtelite arbeiten. Viele Menschen glauben auch heute noch jeden Scheiß nur weil es jemand mal gesagt hat dem man einen Doktorhut umgehängt hatte..

Warum sind eigentlich manche Veganer (nicht alle!) so missionarisch drauf
Zunächst ist es ja ein ganz natürliches Verhalten dass man etwas von dem man überzeugt ist dann auch anderen weitererzählen möchte.
Wenn du nun die inneren Anteile betrachtest, dann kann ja der Veganer seine inneren aggressiven Anteile weniger aktiv ausleben als der Fleichkonsument. Dieser darf Tiere töten oder stellvertretend für ihn selbst andere bezahlen um Tiere zu töten, dadurch lebt er seine aggressiven Anteile aus.
Dem Veganer ist nun aber diese Möglichkeit verbaut, er kann seine aggressiven Anteile nicht mehr über eine solche Art und Weise ausleben. Er müsste also seine aggressiven Anteile innerlich befrieden oder wenn ihm dies nicht gelingt sie anderweitig ausleben - und dies kann dann zu regelrecht militanten Veganern führen..

lg von Andreas

15. Nahrungsergänzungsmittel schrieb am 25.4.2024:

Sinnvoll oder nicht sinnvoll?
Was machen sie mit der Schwingung?
Trend oder Notwendigkeit in Anbetracht der heutigen Verhältnisse (Umweltgifte, leere Böden etc)

16. Andreas schrieb am 25.4.2024:

Hallo,
Was ist der Unterschied zwischen Nahrung und Nahrungsergänzungsmitteln ?
Die Nahrung sättigt unseren Hunger.
Die Nahrungsergänzungsmittel sollen einen Mangel auf einer nicht direkt fühlbaren Ebene sättigen. Und zwar ähnlich wie Medikamente, aber eben vorbeugend !
Und weil es hier aber um einen Mangel geht der nicht wie Hunger direkt fühlbar ist, darum ist hier die Intuition und auch der Verstand gefordert bei deiner Entscheidung was und ob du welche nimmst. Fühle dich also in deine Situation ein um zu erkennen was für dich gut wäre.
Da Nahrungsergänzungsmittel meist (zumindest im Idealfall) eine hohe Schwingung haben geht ihre Wirkung meist auch etwas ins Psychische hinein, und so soll man aber natürlich aufpassen dass man sie nicht missbraucht, also glaubt mit ihrer Hilfe die Lösung anstehender psychischer Themen umgehen zu können, weil auf Dauer wird das die Seele nicht erlauben.

lg von Andreas

17. Ali schrieb am 02.6.2024:

Hallo Andreas,

was ist eigentliche Ursache, wenn man sich zu Cola oder Schokolade hingezogen fühlt?
Ich denke immer positiv über meine Ernährung, aber trinke bei jeder kleinen Abneigung Glas Cola.
Und was ist der Unterschied zwischen Cola, Alkohol und Zigaretten?
hat jemand der von Alkohol abhängig ist mehr Negativität als wenn man von Cola trinkt?

18. Selma schrieb am 02.6.2024:

Hallo Andreas,

ich wollte noch ein weiteres Thema bezüglich meiner Ernährung und meines Gewichts mit dir besprechen. Kurz vor Covid habe ich begonnen, immer wieder mit etwa 10 Kilo Übergewicht zu kämpfen. Das war zwar unangenehm, aber noch im Rahmen meiner Größe und meines allgemeinen Gesundheitszustands. Leider hat sich das im letzten Jahr drastisch verändert. Diese 10 Kilo wurden zu 15 und dann habe ich im letzten Jahr noch einmal 30 Kilo zugenommen. Insgesamt habe ich in den letzten drei Jahren 43 Kilo zugenommen. Besonders belastend war das letzte Jahr, in dem ich auch meinen Bruder verloren habe.

Ich bin jetzt 43 Jahre alt und habe 43 Kilo zu viel. Diese Gewichtszunahme verstehe ich nicht vollständig. Mein Essverhalten hat sich insofern verändert, dass ich kohlenhydratreicher esse und mich weniger bewege, was mir bewusst ist. Ich versuche, dem entgegenzuwirken, aber die Erfolge sind mäßig. Trotz bewussterem und reduziertem Essen verliere ich kein Gewicht.

Ich habe mich gesundheitlich durchchecken lassen, einschließlich Schilddrüse, Vitamine und anderer Untersuchungen, aber es gibt keinen medizinischen Grund für meine Gewichtszunahme. Daher muss es wohl psychische Ursachen haben.

Hast du vielleicht eine Idee, wie ich das angehen könnte? Gibt es spezielle Therapieformen, Bewegungsarten oder Bücher, die du empfehlen würdest? Ich habe auch schon Diäten und Traumatherapien ausprobiert, aber oft führte das zu noch mehr Gewichtszunahme.

Ich wäre dir sehr dankbar für jeden Rat und Tipp.

Liebe Grüße
Selma

19. Andreas schrieb am 03.6.2024:

Hallo Ali,
aber trinke bei jeder kleinen Abneigung Glas Cola
ja, das wäre dann ein Fluchtmuster, der Versuch durch sich Aufputschen (Koffein in der Cola) vor der Ruhe zu flüchten in der du eventuell fühlen könntest was wirklich hinter deiner Abneigung steckt.

Und ja - es gibt noch ein viel heftigeres Fluchtmuster, wenn man nämlich Alkohol benutzt um vor etwas zu flüchten !!! siehe hier etwas zu den Unterschieden.

lg von Andreas

20. Andreas schrieb am 04.6.2024:

Hallo Selma,
Besonders belastend war das letzte Jahr..
Wie schon im anderen Kommentar geschrieben, werde dir darüber bewusst welche Geisteshaltung, welche Sichtweisen, welche Gedanken und welche Glaubenssätze dich so schwer machen ? Und dann arbeite an deren Auflösung. Weil durch dein Denken belastest du dich entweder oder fühlst dich leicht und frei. Wie kommt es also dass du das letzte Jahr als so belastend empfandest ? Wie machst du dich also so schwer und übergewichtig. Du erwähnst zb den Tod des Bruders - nur das ist ja kein Grund für eine Belastung, im Gegenteil, das ist ja etwas Schönes dass er sein Leben hier angeschlossen hat und also ins Jenseits weiter ging. Auch aus solchen Glaubenssätzen dass der Tod etwas schweres sei muss man aussteigen um ein leichtes und gutes Leben haben zu können.

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Ihre Fragen werden auf Spendenbasis beantortet. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte