Ursachen, wenn man fremde Emotionen spürt

Es gibt Menschen die spüren immer wieder die Emotionen fremder Menschen, vielleicht sogar die Energieverbindungen zu fremden Menschen. Zum Problem wird dies wenn man sich sozusagen in diesen Fremdgefühlen verliert. Ich gehe zunächst auf mögliche Ursachen ein:

Was kann das für Ursachen haben ?

Wenn man also Probleme mit solchen Fremdgefühlswahrnehmungen hat, dann finde heraus was für Ursachen bei dir vorhanden sind und arbeite an der Auflösung oder Befriedung dieser gefundenen Themen.

Wenn alle Themen erlöst sind, die man durch obige Fragen findet, dann gehts natürlich im Sinne des positiven Denkens auch darum sich nicht darauf zu fokusieren was man nicht will, sondern darauf was man will, also in dem Fall:
Sich selber fühlen !
Übe es also mit deinen Energien bei dir selber zu sein, anstatt zum Beispiel vor deinen eigenen Lebensthemen zu flüchten. Atme und lebe in dir selber. Praktiziere Wurzelchakrameditationen, atme deine Energie und deine Gefühle in deine eigenen Wurzeln, weil deine Lebensaufgabe besteht darin selber zu wachsen und dies geht nur mit den Energien aus deinen eigenen Wurzelkräften. Übe es auch im Beisein anderer in deiner eigenen Kraft zu sein.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Tatjana schrieb am 19.2.2021:

Hallo, habe die Themen seit längerer Zeit!! Erst jetzt sehe ich als,,Manipulationen '' kann seit Jahren fühlen und war nehmen was andere denken, fühlen.. Bin gerade in einem Beziehung.. Nicht glücklich weil erwarte seit Anfang nicht viel! Jeden Tag ich prüfe was der fühlt zur mir (! Jetzt ich sehe das als Sucht! Will frei sein, los lassen!! Ist aber sehr schwer, weil der Mann fehlt mir und durch das,, prüfen '' und,, spüren '' sind wir nah zur einander.
Danke das du verurteilst mich nicht!

Mit freundlichen Grüßen
TATJANA

2. Andreas schrieb am 20.2.2021:

Hallo Tatjana,
Dieses enge Prüfen und Fühlen kannst du mit allem machen was dir begegnet, nicht nur mit Menschen, auch mit Themen - und du wirst irgendwann merken dass du dadurch auch positive Energie in deine Ziele lenken kannst, so dass du viel leichter erreichst was du willst.
Jetzt ich sehe das als Sucht! Will frei sein, los lassen
ja wenn du etwas nicht loslassen kannst, dann meistens weil da Ängste damit verbunden sind, vielleicht Urängste aus der Kindheit. Die musst du auflösen um davon frei zu werden.

lg von Andreas

3. lola schrieb am 07.10.2021:

Was ist eigentlich z.b wenn ein neg. energie oder ein schlecht riehender obdachloser sich in der bahn neben dir setzt?
ist es ok von solchen sofort abstand zu nehmen, also aufzustehen und wo anders zu sitzen?
oder würde das einen verfolgen wen man von etwas wegläuft oder gegen etwas oder gegen jemand ist?

Ich meine Seltbsliebe man entdernt sich was einem nicht gut tut.
aber was wenn es einen verfolgt? oder selbst anfängt schlecht zu riechen..weil man so empfänglich war

4. Andreas schrieb am 07.10.2021:

Hallo Lola,
ja, du würdest letztlich vor dir selber weglaufen, weil DU hast es ja erschaffen dass er sich neben dich gesetzt hat. Wenn du (zumindest unbewusst) es nicht so gewollt hättest, dann wärst du ja gar nicht in diese Situation gekommen. Also kannst du dich fragen wie du es dir kreiert hast oder warum. Vielleicht hat es ein Anteil vor dir (zb die Seele) kreiert als eine Botschaft für dich.
Wenn du dir ein tolles Essen kreierst dann läufst du ja auch nicht weg bevor du es genossen hast. Nach dem Essen (also im übertragenen Sinne zb wenn du die Botschaft verstanden hast), dann ist es allerdings normal dass du dich woanders hin bewegst.

lg von Andreas

5. Lola schrieb am 08.10.2021:

Aha, und wenn jetzt ein verrückter mir schaden will? dann ist es ok weg zu gehen?
das ist doch alles seltsam.

wie auch immer.. man geht wenn einem was nicht passt..ich finde das ist normal.

THANX
BYE

6. Phantasiename schrieb am 08.10.2021:

Zu der Frage von lola möchte ich gern was ergänzen:
Andreas hat es ja geschrieben, dass man sich in solcher Situation fragen darf, weshalb man sie sich erschaffen haben könnte.
Wenn man zum Beispiel die Lernaufgabe hat, nicht immer alles zu erdulden, was passiert, z.B. aus Höflichkeit, dann wäre es vielleicht gerade deine Aufgabe, dich weg zu setzen und zu deinen Gefühlen zu stehen.
Wenn deine Lernaufgabe darin bestehen sollte, Ekel zu überwinden und einen Menschen dahinter zu entdecken, dann könnte es sinnvoller sein, sich der Sache zu stellen und sitzen zu bleiben.
Und sicher gibt es noch viele tausend andere Ideen. Aber was am Ende für dich richtig ist, das weisst du selber.

7. Andreas schrieb am 08.10.2021:

Hallo Lola,
und wenn jetzt ein verrückter mir schaden will? dann ist es ok weg zu gehen?
wenn du das erkennst, dann genügt weggehen nicht, da musst du dich von ihm abcutten, weil sonst würde er dir womöglich folgen.

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte