Prophezeiungen vom 3.Weltkrieg

Der Mensch hat immer die Angewohnheit zu projizieren. Wenn beispielsweise Nostradamus von einem dritten Weltkrieg schrieb, denken wir immer, der müsste so ähnlich wie die ersten beiden Weltkriege aussehen. Dabei vergessen wir, dass heutige Kriegsführung völlig anders als früher ist. Heutige Kriege werden beispielsweise mittels unbemannter Flugdrohnen geführt, mittels Satellitentechnik und so weiter. Wenn ein Volk wie Deutschland heute einen Angriffskrieg führt, dann müssen nicht mehr wie früher Millionen von deutschen Soldaten mitkämpfen. Es genügen ein paar Spezialisten, welche die hochmodernen Waffen steuern. Geld wird allerdings nach wie vor in großem Umfang gebraucht. (Dies ist ja auch der Grund warum in den USA und in Deutschland das Geld seit Jahren so knapp ist, weil vieles in geheimen Kriegs- und Waffenprojekten verbraten wird.) Und vor allem, aufgrund der heutigen Medienzensur werden es auch die wenigsten erfahren, dass ihr Land überhaupt einen Angriffskrieg führt. Dies hätte sich vor einigen Jahrzehnten niemand vorstellen können, dass die NATO Staaten einen Angriffskrieg gegen die arabischen Staaten führen würden. In diesem, von Nostradamus prophezeiten dritten Weltkrieg sind wir offensichtlich bereits mitten drin. Die Natostaaten haben bereits mehrere islamische Staaten überrannt (Afghanistan, Irak, Libyen) und in anderen arabischen Staaten Schattenregierungen installiert, die nur nach außen hin arabisch erscheinen. Und wie man in den Medien hört, laufen die Planungen auf Hochtouren, noch weitere arabische Staaten wie Syrien und den Iran zu überfallen.
Nun, es ist offensichtlich dass es sich hier nicht um zufällige Gemetzel handelt. Schon längst ist durchgesickert, dass dies alles in großem Stil durchplant ist. Selbst 911 war Teil dieser Planungen. Wenn man erkennt, welche ungeheure Planungspower dahinter steht, dann kann man das getrost den dritten Weltkrieg nennen, wie er von Nostradamus prophezeit wurde.

Wenn Seher wie Nostradamus solche Prophezeiungen abgeben, müssen sie ihr Gesehenes in schwammige Worte fassen. Sie müssen es sozusagen verallgemeinern, wenn sie recht behalten wollen. Denn, die Zukunft ist dann ja noch nicht endgültig festgelegt. Sie kann ja jederzeit durch den freien Willen der Beteiligten geändert werden. Und die Beteiligten (selbst die Zuschauer sind Beteiligte) haben es offensichtlich vorgezogen, den dritten Weltkrieg so auszuleben, wie er in diesen Jahren stattfindet. Die Seele eines Menschen strebt immer nach Freiheit, selbst wenn die Menschen in düstersten Glaubessystemen verfangen sind. Dieses Streben nach Freiheit ist wohl die treibende Kraft hinter diesem Kriegsgeschehen. Anscheinend gibt es für die vielen arabischen Seelen in ihrem Streben nach Befreiung aus der Gefangenschaft ihres islamischen Glaubens keinen anderen gangbaren Weg, als diesen Umweg über die Zwangsherrschaft durch amerikanische Konzerne und blanken Kapitalismus. Wenn das Ziel nicht klar definiert ist, sind solche Umwege normal. Die Seele hat aber genügend Zeit, denn sie ist unsterblich. Die Seele weiß, dass auch ein Krieg nur ein Spiel ist.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. rodurago schrieb am 31.1.2012:

Sprachen die Propheten von dem was bereits in ihnen vorherrschte, oder davon was andere im Außen taten? Wenn wir Menschen uns dazu bereit erklären in uns selbst etwas zu verändern, die inneren Konfliktparteien zusammenzuführen, dann wird sich das auch im Außen abbilden

2. Johannes schrieb am 27.2.2023:

Hallo miteinander!
Ich habe mich entschieden, meinen Kommentar hier zu positionieren; er würde auch gut an anderen Stellen passen.
Was ich beobachte ist tatsächlich ein 3. Weltkrieg. Aber nicht, wie Andreas oben schon schreibt, so wie bei den beiden davor, sondern jetzt offensichtlich in einer vertikalen Richtung.
Damit meine ich einen Krieg der sogenannten "Eliten", also der Superreichen gegen die Masse der Armen und Ärmsten.
Hier wird ein künstliches Laborvirus auf die Menschheit losgelassen und alle werden eingesperrt, wenn sie nicht die ihnen verordneten Drogen in Form von Genspritzen einnehmen.
Hier werden Schaukampfplätze aufgemacht und Menschen, die für Frieden sind aufs übelste diffamiert.
Hier wird die Freiheit mit Hilfe einer digitalen Überwachung soweit eingeschränkt, dass selbst Grundrechte und Menschenrechte abhanden kommen.
Hier wird ein Klima der Lüge und des Betrugs vor aller Augen einfach rücksichtslos durchgezogen, ohne dass der Lügner oder Betrüger Konsequenzen zu spüren bekommt, geschweige denn zur Verantwortung gezogen wird.
Doch gleichzeitig liegt hier im Erkennen und Durchschauen sowie Auflösen eine riesengroße Chance!
Liebe Grüße von Johannes

3. Frank schrieb am 28.2.2023:

Hallo!

Juristisch gesehen hat der 2. WK für Deutschland nie aufgehört. Wer etwas anderes behaupten möchte, der sagt mir bitte, wo ich die Friedensverträge, die nach dem 2. WK unterschrieben wurden, einsehen kann. Sie existieren schlichtweg nicht!

Den Krieg der Elite gegen uns Menschen kann ich schon (aufgrund meiner Recherchen) seit Jahrzehnten, Jahrhunderten, vielleicht sogar seit Jahrtausenden "beobachten". Die Warheiten sind - wenn es auch jedes Jahr schwieriger wird - für jeden zu recherchieren. Die meisten können jedoch gar nicht er-tragen, was sie dann da ent-decken (= Decke wegziehen = klar sehen!) Wer einfach mal wissen will, welches Ausmaß der Verar...... uns umgibt, der liest mal die Heftchen "Superlogen regieren die Welt" von Johannes Rothkranz. Unabhängig von dem christlichen Hintergrund des Autors, stehen dort viele Fakten drinnen, die jeder gerne selbst überprüfen kann. Viele Dinge schlichtweg durch das eigene Beobachten und analysieren der Geschehnisse. Das trauen sich ja viele Menschen ja gar nicht mehr zu.

Mir scheint es zur Zeit um das Eingemachte zu gehen. Die totale Entmenschlichung mittels Piksen und "Frequenzen" und das kommende Thema "Chips" im Körper (wenn die Impfung nicht schon eine verstecke "Chippung" ist). Das Thema "Mind-Control" sollte sich jeder mal zu Gemüte führen und welche technische Möglichkeiten dort bestehen. Dies sollte man jedoch unbedingt mit klaren Verstand und vollkommen angstfrei tun!

Ich stimme Johannes (Kommentar Nr. 2) zu, dass trotz dieser scheinbar düsteren Aussichten immer auch Möglichkeiten für uns bestehen. Dann sind wir im Bereich der "Geistschulung". Der Geist steht über der Materie und jeder kann schon mit einem - richtigen - Gedanken den Unterschied ausmachen (Quantenphysik)!
Schaut genau hin. Prüft alles! Vor allem auch die scheinbar "guten Kräfte"...

LG Frank

4. Andreas schrieb am 01.3.2023:

Hallo,
ja, um einen Krieg zu beenden müsste man überhaupt zuerst einmal wissen wer da überhaupt gegen wen gekämpft hat, weil das Volk wird ja sowieso immer nur belogen. Auch aktuell wird so getan als würde da die Ukraine kämpfen aber in Wirklichkeit ist die Ukraine ja seit dem Putsch in 2014 ein Teil der USA. Und wenn die USA aufhören würden diesen Krieg in der Ukraine zu führen dann wär da sofort Frieden, das ist offensichtlich.
Die Muster wie solche Kriege geführt werden sind übrigens ganz und gar einfach: Man erschafft sich einen Sündenbock und treibt dann das Volk zur Jagd auf diesen Sündenbock. Beim WK2 waren es die Juden die als Sündenböcke ausgerufen wurden und weil das aber zur Zeit politisch nicht geht hat man nun Putin als Sündenbock deklariert..

Schauen wir uns zb rückblickend den zweiten Weltkrieg an, wer hat da gegen wen gekämpft ? (Diese Frage musst du beantworten bevor ein Friedensvertrag aufgesetzt werden kann !) Die harten Fakten sind dass in jedem eroberten Gebiet sofort die Juden vernichtet wurden. Daraus sehen wir schon dass es primär ein Krieg gegen die Juden war. (Dass es gar nicht um die eroberten Gebiete ging das sieht man ja am Ergebnis, Deutschland hatte nach WK2 sogar weniger Gebiet als zuvor.)
Aber wer hat diesen Krieg gegen die Juden geführt ? Die Nazis ? Die Wahrheit ist dass dieser Krieg gegen die Juden schon seit über tausend Jahren ging, lange bevor es die Nazis gab. Fast alles was die Nazis mit den Juden getan haben hatten 1000 Jahre zuvor schon die Katholiken mit den Juden gemacht. Die meisten wissen das nicht weil es wird ja in den Schulen verschwiegen. Ein gutes Video darüber findet ihr zb hier. Im Grunde haben in der Nazizeit die Katholiken sich einfach nur statt ihrer schwarzen Kutten die Naziuniformen umgehängt, bzw als SS Männer haben sie sogar ihr geliebtes Schwarz beibehalten. Wie gesagt die hatten schon tausend Jahre lang so getickt, und niemand kann das Leugnen dass die Nazis allesamt einem christlich geprägten Land entsprungen sind, also eben auch diesen katholischen Hintergrund hatten. (Was hat das alles mit dem aktuellen Ukraine Konflikt zu tun ? Ganz einfach: Auch die ukrainische Armee ist durchdringen von Nazis..) In dem verlinkten Video wird auch diese Technik mit dem Erschaffen von Sündenböcken sehr gut herausgearbeitet, gerade die Christen sind da sehr gut mit all diesen Sünden-Manipulationstechniken. Sie beten ja sogar Jesus nicht als Mensch sondern als Sündenbock der Menschheit an.. Also um es kurz zu machen, wenn du einen Friedensvertrag nach WK2 willst dann müsste der eigentlich zwischen Christen und Juden sein.

lg von Andreas

5. Frank schrieb am 02.3.2023:

Hallo!

Ich sehe es noch ein wenig anders. Ich weiß recht gut, was man den Juden angetan hat. Ich weiß aber auch, was man anderen Menschen angetan hat. Sozialdemokraten, Kommunisten, Homosexuellen, Zigeuner (die hießen damals noch so!) und politisch Andersdenkenden. Vor allem wird bei "solchen Aktionen" immer die Intelligenz beseitigt/ vernichtet. "Vergleicht" hier auch mal die "Aktionen" in China ("Kulturrevolution") und in Kambodscha. Da wurde man dann schon umgebracht, wenn man eine Brille trug, weil man dann als intellektuell (=gefährlich) galt.

Wer weiß denn schon, dass nach dem Überfall auf Polen nicht nur die Juden beseitigt wurden, sondern auch die junge polnische Elite im Alter zwischen 15 und 25 Jahren. Die Mädchen und Frauen in dem Alter sind dann in die Bordelle nach Norwegen gekommen. Wiese wurde mir das damals nicht beigebracht? Ich kenne die Antwort.

Wir dürfen nicht "zu schlau" werden und wir dürfen v.a. das "Teile und Herrsche - Spiel" nicht durchschauen. Für mich sind sämtliche Kriege mittlerweile satanistische Blutrituale. Woher will der normale Soldat überhaupt noch wissen, wen er umbringt, wenn ihm ein "Drohen-Operator" sagt, wohin er schießen soll? Und so wird mittlerweile auch auf dem Schlachtfeld die Verantwortung an eine KI abgeben. Wahnsinn!

Es hört erst auf, wenn die Menschen sich weigern gegenseitig zu hassen und wenn sie aufhören andere Menschen zu töten. Da die Elite diese "Gefahr" spürt, werden mit Hochdruck autonomen Kampfroboter entwickelt.

Aus meiner Sicht stecken die vermeintlichen Gegner alle samt unter einer (Freimaurer-) Decke. Sie verraten sich durch ihre Zeichen und Symbole. Ich kann mittlerweile in der Presse über die Fotos mitlesen, ob eine Politiker-Marionetten-Puppe noch Zuspruch von den Logen erhält oder nicht.

Danke für den Hinweis zu dem "Friedensvertrag" zwischen Christen und Juden. So habe ich es noch nie betrachtet.

LG

6. Martin B. schrieb am 03.3.2023:

Immer wieder überlege ich und wundere mich, warum folgendes niemand sieht.

Im Judentum heisst oder hiess es:
Wir sind das von Gott auserwählte Volk !

In der dualistischen Physik heißt es, dass es zu jeder Kraft/Energie eine Gegenkraft/Gegenenergie gibt.

Vor und während WK2 haben die Nazis sich als Arier betitelt und auch als Herrenrasse ausgegeben; also erst einmal ein Spiegelbild bzgl. des Selbstverständnisses/Selbstdefinition.

Man könnte es so sehen:
Es folgte zu einem (falschem) Selbstverständnis eine immense destruktive Gegenenergie.

Dieses falsche Selbstverständnis beider "Parteien" konnte doch nur ins Verderben führen, oder nicht?

Die Auflösung wäre - und damit liesse sich der Kreis schließen - die Anerkennung, dass wir A L L E gleich sind/ gleich wichtig sind im und für den Kosmos.

Bitte, ich versuche das Zusammenspiel von Dualität zu erklären/ und zu verstehen.

Vielen Dank

7. Andreas schrieb am 04.3.2023:

Hallo,
Dieser Glaube das auserwählte Volk zu sein das kommt einfach daher weil ein jedes Urvolk oder Rasse wurde ursprünglich von Astronautengöttern erschaffen und für alles mögliche "auserwählt".. Es gab bei den Menschen keine Evolution im Sinne dass Genveränderungen zufällig stattfanden, die Funde beweisen das eindeutig. Das heißt ein jedes Volk war sozusagen das Auserwählte Volk zu irgend einem Zweck :-)

Zu was ist das Teutsche Volk auserwählt - da gibts ein sehr interessantes Video.

lg von Andreas

8. Roxy schrieb am 09.6.2023:

Hallo Andreas, Was sagst du zu den Prophezeiungen von Alois Irlmaier? Er und einige andere haben gesehen dass Russland in Deutschland einmaschieren wird und angreift.
Vg Roxy

9. Andreas schrieb am 10.6.2023:

Hallo Roxy,
ja, das wäre schön wenn uns die Russen befreien würden, aber ich glaube nicht dass sich diese Zeitlinie durchsetzt..

lg von Andreas

10. Sappalott schrieb am 12.6.2023:

Hallo Martin B.,
Juden und Arier sind das gleiche Volk ... da brauchst nix spiegeln. Es ging im 2. Wk um was ganz anderes. Die Gegenkraft ist die, dass Unkraut nicht vergeht, weil es gar kein Unkraut gibt, und nur mit noch stärkerer Kraft versehen ist.

Hallo Andreas,
es gab keine zufälligen Genveränderungen durch Evolution, das ist richtig, denn sie sind schon seit jahrtausenden konstruiert - durch gezeugte Kinder aus Zwangsheiraten, Vergewaltigungen, Ehen aus wirtschaftlichen Gründen oder anderen egoistischen Gründen, man schaue sich nur die vielen Pärchen in Deutschland an, großer Mann und auffallend kleinere Frau, etwas was physiologisch gar nicht zusammen passt und eher auf unbearbeiteten Machtthemen der Kindheit beruht, als auf Liebe, und vergleiche das alles mal, was mit Tieren geschieht, mit Tierarten besser gesagt, die über jahrtausende gezüchtet wurden, wie sie sich im Aussehen und den Eigenarten verändern. Kinder, die nicht aufgrund von natürlicher Resonanz der Eltern gezeugt wurden, kann man im Grunde als gezüchtet bezeichnen. Obendrein gezüchtigt.

Dafür braucht man nicht diese Ausserirdischentheorie, die auch nur ein Überbleibsel dieser "herrenrassen" ist - im übrigen spricht man von Rassen auch nur im Zusammenhang von Züchtungen, nie aber im wilden Tierreich - Überbleibsel deswegen, weil damals die Menschen in den Ländern, die kolonisiert wurden, als primitiv und dumm dargestellt wurden, während ihnen ihr ganzer Reichtum an geistiger Wissenschaft abgesprochen wurde, um die Taten der "Herrenrasse" zu rechtfertigen - sie hätten keine Schrift, wären Menschenfresser, bla bla bla ... Und in der Neuzeit kam dann die Ausserirdischentheorie dazu - denn man kann ja immernoch nicht zugeben, dass unsere Vorfahren ganz ohne den technischen Schnickschnack der heutigen Wissenschaft, überhaupt das alles rausgefunden haben - mit analogem Denken den Kosmos geschaut und in Artefakte übersetzt ...

"Ausserirdische" sind "auf der Erde" in Form von Inkarnationen - in diesem Sinn sind wir alle Ausserirdische, die auf der Erde inkarniert sind. Danke.


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Ihre Fragen werden auf Spendenbasis beantortet. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte