Erfolgreich werden - eine Literaturübersicht

Es gibt Menschen, die haben immer Pech, und es gibt Menschen, die haben immer Erfolg. Nach der Lehre der Esoterik gibt es keine Zufälle. Wenn man die Gesetzmäßigkeiten des Erfolges kennt, dann kann man bei jedem einzelnen Mensch, der so oft vom Pech betroffen ist, haargenau nachvollziehen, warum das so ist. Hier sollen ein paar Bücher vorgestellt werden, in denen diese Erfolgsprinzipien dargestellt sind, deren Anwendung den Erfolgslosen vom erfolgreich Handelnden unterscheidet.
Viele Kritiker der Esoterik glauben nicht an diese Erfolgsprinzipien. Sie glauben und argumentieren immer mit dem Zufall. Das sei Zufall behaupten sie dann als Ausrede für ihren Misserfolg. Dabei übersehen sie in ihrer Blindheit, dass es von der Warte der Wahrscheinlichkeitsmathematik genau so unwahrscheinlich ist, so oft Pech zu haben, wie umgekehrt Sechser im Lotto. Gerade der ständig stattfindende Misserfolg sollte diesen Menschen beweisen, dass es eben doch kein Zufall sein kann.

Glück ist kein Zufall

Napoleon Hill (1883 - 1970) kann als der Vater der modernen Erfolgreich-werden Literatur bezeichnet werden. Es gab zwar auch vor ihm schon Werde-Reich Bücher, aber er war der Erste der systematisch die Lebensläufe von über 20 000 Personen studierte, um Gesetzmäßigkeiten zu entdecken, die Reiche und erfolgreiche Menschen von Armen und Erfolgslosen unterscheidet. Finanziert wurden seine Forschungen von einem der damals reichsten Männer der Welt, Andrew Carnegie. Dabei hat er insbesondere auch 500 Selfmade-Millionäre unter die Lupe genommen und wichtige Übereinstimmungen in deren Art, Charakter und Handlungsweisen gefunden, die er erstmals 1928 veröffentlichte.  Die von ihm gefunden Gesetze des Erfolges bilden auch heute noch die Grundlage, auf denen auch die Bücher vieler anderer Autoren basieren.
Sein Hauptbuch, Denke nach und werde Reich, kann insofern als Urwerk bezeichnet werden. Es ist trotz seines Alters noch gut lesbar, ja eigentlich ein zeitloses Buch. Es hat weltweit eine Auflage von über 60 Mio Exemplaren erreicht und es gibt in der Esoterikszene wohl kaum jemand, der dieses Buch nicht gelesen hätte.

Jetzt aber zu einem moderneren Autor. Das wohl ausführlichste Buch zum Thema hat Jack Canfield geschrieben: Kompass für die Seele. In 64 Kapiteln erläutert er alle wichtigen Aspekte um Erfolg in das eigene Leben zu bringen. Obwohl das Buch über 600 Seiten Umfang hat, liest es sich flüssig und ist leicht verständlich.
Zitat: "Grundsätzlich erschaffen Sie sich Ihr Leben so, wie es ist, selbst.
Das Leben, das Sie gegenwärtig führen, ist das Ergebnis all Ihrer vorangegangenen Gedanken und Taten. Sie haben die Verantwortung für das, was Sie im Moment denken und fühlen. Sie sind verantwortlich für das, was Sie sagen und tun. Sie sind außerdem dafür verantwortlich, was Sie in Ihr Bewusstsein aufnehmen, die Bücher und Zeitschriften, die Sie lesen, die Filme und Fernsehsendungen, die Sie konsumieren, und die Menschen, mit denen Sie sich umgeben. Sie bestimmen alles, was Sie machen. Um erfolgreicher zu sein, müssen Sie einfach so handeln, dass sich dadurch mehr von dem einstellt, was Sie wollen.
Das ist alles.
Es ist so einfach!"

Die 7 geistigen Gesetze des Erfolgs von Deepak Chopra ist ein Buch von großer geistiger Klarheit. Kaum ein anderer Autor konnte die Erfolgsprinzipien derart ganzheitlich darstellen. Zu jedem der 7 Prinzipien wird auch auf die praktische Anwendung eingegangen. Was sich zunächst theoretisch anhört (Gesetze: Das reine Potential, das Geben, Ursache und Wirkung, der geringste Aufwand, Absicht und Wunsch, Loslassens und der Sinn des Lebens) kann so für ein erfolgsorientiertes Leben genutzt werden.

Unter all den vielen weiteren Erfolgreich-Werden Autoren sticht Frederick Dodson noch besonders hervor.Er weist in Money Magick besonders auf den unbedingten Willen hin, der zum Erfolg notwendig ist. Ohne Arbeitsrausch läuft sozusagen nix. Damit man aber in einen solchen Arbeitsrausch kommen kann muss das Ziel tief ersehnt werden von der Seele, vom ganzen Sein. Dadurch entsteht dann auch die Ausdauer, die ja schon Napoleon Hill als wichtigstes Merkmal seiner untersuchten Millionäre gefunden hatte. Dodsons Ausdrucksweise ist drastisch, was den Vorteil hat dass es so auch jeder versteht. So kann zb durch regelmäßiges Sparen jeder Millionär werden, wenn man es nur lange genug durchhält. (Zitat: Jeder Idiot könnte Millionär werden, wenn er die Geduld dazu hätte.)
Das besondere an seinem Buch sind die vielen Übungen durch die der Autor seine Leser jagt. Diese vielen praktischen Übungen machen sein Buch einzigartig. Das Buch ist eine wahre Übungsfundgrube. Diese Übungen schöpft Dodson aus der Praxis seiner Seminare. Ein ganzes Kapitel ist über die, von ihm entwickelte Methode des Duality Surfing, einer praxistauglichen Methode um allerhand Probleme zu beseitigen. (Man visualisiert sich abwechselnd das exakte Gegenteil des Problems, und gelangt so auf eine Stufe, auf der man die Kontrolle und Auswahlmöglichkeit erhält).
Selbst die Realität der Blutopferrituale, die auch heute noch zur Geld und Machtmagie auf diesem Planeten angewendet werden verschweigt er nicht. Solche Aufdeckungen sind wichtig zum Verständnis, wie manche reichen Familien ihre Macht manifestieren konnten. Blutopferrituale haben eine lange Tradition besonders in Afrika. Sie werden im Westen aber natürlich nur hinter verschlossenen Türen praktiziert im Rahmen spezieller Logen etc. Die Zeit für solche Methoden ist aber abgelaufen. Durch die Kraft der Gedanken und der im Buch gezeigten mentalen Übungen kann mehr und einfacher Erfolg erreicht werden.
Zusammenfassung: Sein Buch, Money Magick empfiehlt sich, wenn sie innerlich bereit sind, die mentalen Übungen zu machen. Dann wird das Buch Sie um Welten weiterbringen.

Weitere wichtige Standardwerke zum Thema Erfolg und Geld

Und noch ein paar Hinweise auf Bücher über die Kraft der Gedanken:   Bärbel Mohr, J.Murphy, Deepak Chopra, oder das Buch von E.Freitag Die Macht Ihrer Gedanken, Kraftzentrale Unterbewußtsein. Der Weg zum positiven Denken war schon für viele Menschen der Einstieg in ein Wissensgebiet, welches an den Schulen nicht gelehrt wird. Sehr viel Wissen über die Sprache unseres Unterbewusstseins kann man auch aus Büchern über Traumdeutung erfahren. Hier eine Traumdeutungsbücherliste.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen