Prüfe die Bilder und Symbole in deiner Wohnung

Die Dinge, Bilder, Figuren und Glückssymbole mit denen wir uns in unserer Wohnung umgeben, beeinflussen unseren Geist, weil jedes mal wenn unser Blick darauf fällt, erhält unser Geist einen entsprechenden Impuls. So nehmen wir beispielsweise die Bilder in unserer Wohnung meist nicht mehr bewusst wahr, aber trotzdem entsteht auch bei der unbewussten Wahrnehmung, also wenn wir einfach nur an einem Bild vorbeilaufen, ohne es bewusst anzuschauen, ein Impuls in unserem Geist, und zwar je nach dem, was auf dem Bild dargestellt ist. Gerade auf einer tiefen Ebene des menschlichen Bewusstseins denkt der Mensch nur noch in Symbolen. Das heißt, es ist besonders wichtig, was für eine Symbolik auf dem Bild dargestellt ist, beziehungsweise was für andere Symboliken sich in unserer Wohnung befinden, welche auf uns auf unbewusster Ebene einwirken. Im erweiterten Sinne kannst du zum Beispiel auch schauen, ob bestimmte Möbelstücke eine spezielle Symbolik für dich haben, zum Beispiel (evt. unbewusste) Erinnerungen die mit dem Möbelstück verknüpft sind, usw. Darum geht es in dieser Übung:

  1. Betrachte die wichtigsten Bilder und Symboliken in deinem Wohnbereich. Überlege dir die symbolische Wirkung der wichtigsten und markantesten Bilder und Gegenstände in deiner Wohnung. Du kannst hierfür auch eine Liste erstellen.
    Wenn du möchtest, kannst du auch ganz pragmatisch vorgehen, und dich einfach bei allem, was dir in deiner Wohnung auffällt fragen: Verstärkt dieser Gegenstand mit seiner Symboloik mein Glück - Ja oder Nein ?
  2. Wenn du zu dem Schluss kommst, dass ein bestimmtes Bild oder Gegenstand eine symbolische Wirkung ausdrückt, die du nicht oder nicht mehr in deinem Leben haben möchtest, dann entferne es. (Bei Möbeln zum Beispiel kannst du statt dem Entfernen auch die Verknüpfung mit der alten problematischen Erinnerung löschen, also das Möbelstück auf der geistigen Ebene sozusagen Entstören.)
    Da eine solche Symbolik, die du nicht mehr in deiner Wohnung und in deinem Leben haben möchtest, meist auch eine Entsprechung in deinem Denken hat, kannst du dir überlegen, ob du zu dem Thema zusätzlich eine innere Loslassarbeit oder anderes machst.
    Mach dir bewusst, dass ein Bild oder Gegenstand nie durch Zufall bei dir gelandet ist. Du bist der Gott, der alles angezogen hat und der es darum auch wieder loslassen oder ändern kann.


Du kannst die Übung so intensiv machen, wie du willst. Beachte aber nach Möglichkeit besonders auch die folgenden Symboliken besonders, und zwar:
- Auf was fällt der Blick als aller-erstes, wenn man die Wohnung betritt ?
- Was befindet sich im Mittelpunkt der Wohnung ? (Eventuell Wohnungsplan nehmen und von den 4 Eckpunkten überkreuz Linien ziehen, um den Mittelpunkt zu bestimmen.)


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

Kommentare

 
1. claudia schrieb am 08.10.2014:

Keine Beschreibung welche Symbole was bedeuten, so weiss ich nicht welche Symbole in meiner Wohnung gut oder schlecht sind. Wäre gut wenn Sie Beispiele von negativen Symbolen geben und aufzeigen was sie bedeuten, sonst nützen Ihre Hinweise nichts, lg
 

 
2. Andreas schrieb am 09.10.2014:

Hallo,
es geht gar nicht so sehr ob das Symbol gut oder schlecht ist - viel wichtiger ist ob du das, was es symbolisiert in deinem Leben haben möchtest. Also einfach das oben verlinkte Arbeitsblatt ausdrucken und loslegen.

lg
 


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.