Dein aktuelles Krafttier

Jedes Tier hat besondere Fähigkeiten und Eigenschaften, die auch der Mensch je nach dem in welcher Situation er sich befindet, manchmal brauchen und entwickeln sollte, um erfolgreich zu sein. Je nach dem, was wir also in uns entwickeln wollen, können wir uns bestimmte Tiere als Vorbild nehmen. Wollen wir die Dinge aus einer höheren Warte sehen, um den großen Zusammenhang zu erkennen, könnten wir beispielsweise einen Adler also Vorbild nehmen, oder wir wollen Gemütlichkeit und ein kuscheliges Wesen entwickeln, dann könnten wir einen Bär wählen. Und wenn wir die Fleißigkeit entwickeln wollen, dann nehmen wir eine Ameise also Vorbild. So hat also jedes Tier seine Vorzüge, die uns in bestimmten Phasen unseres Lebens nützlich sein können. Im Schamanismus nennt man dies Krafttiere. In indianischen Kulturen wurden den jungen Männern und Frauen auf der Schwelle ins Erwachsenenleben sogar oftmals Namen vergeben die ihrem Krafttier entsprachen.

Das schamanische Prinzip eines Krafttieres ist immer, dass sich der betreffende innerlich mit dem entsprechenden Tier verbindet, also sich sozusagen eindenkt oder fühlt als sei er dieses Tier, und dass er dadurch zu den Fähigkeiten dieses Tieres einen besseren Zugang findet. (Das Unterbewusstsein versteht dadurch dann einfach, dass der Betreffende die Fähigkeit dieses Tieres entwickeln will, und wie du ja weißt, sobald das Unterbewusstsein einmal verstanden hat, was du willst dann wird es dir auch mit seiner ganzen Macht helfen.)

In der heutigen Übung geht es aber nicht um solche Krafttiere, die sich auf ein ganzes Leben beziehen, sondern übe es, für einen bestimmten Zweck ein Krafttier auszuwählen:

Es gibt auch Krafttier Orakelkarten, die du für diese Übung natürlich auch benutzen kannst, aber ich finde es besser zum Üben, wenn du dir das Krafttier innerlich zeigen lässt, anstatt eine Krafttier Karte zu ziehen, weil du so besser übst dein Inneres wahrzunehmen.

Links:


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Kommentare

1. Wespenkraft schrieb am 31.10.2023:

Hallo Andreas, in letzter Zeit hatte ich immer mal 1 Wespe im Haus, die auf Nahrungssuche war. Ich habe dann draußen etwas für sie bereitgestellt, was auch gut und gern gleich von mehreren Wespen dort angenommen wurde. Nun entdecke ich immer mal eine tote Wespe im Haus, um die es mir auch leidtut.
Welche Bedeutung wäre einem Krafttier beizumessen, wenn es tot ist!?
Danke für deine erhellende Antwort :-)

2. Andreas schrieb am 31.10.2023:

Hallo,
ja, da kannst du dir überlegen welche Anteile es in dir gibt die transformiert auf eine höhere Ebene sein wollen. Das können Themen sein wie Selbstbewusstsein, Egozentrik, Aggressivität, Opposition, Rebellion oder Willenskraft.

lg von Andreas

3. Andrea schrieb am 26.5.2024:

Ein weißer Hengst, mit weißen Flügeln. Wunderschön! War eine schöne und sehr angenehme Reise.

4. Andreas schrieb am 27.5.2024:

Hallo Andrea,
Ja, das wäre dann ein Tier was es heute gar nicht mehr gibt.

lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Ihre Fragen werden auf Spendenbasis beantwortet. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren.