Portaltage

Als Portaltage werden Tage bezeichnet an denen höhere Energien auf die Erde treffen. Dadurch ergibt sich dann für jeden die Möglichkeit sozusagen in diese Energien einzutauchen. Im übertragenen Sinne ist dies dann wie ein Portal zu diesen neuen Energien, darum werden sie Portaltage genannt.
Um dies zu verstehen, mache dir bewusst dass die Erde als Planet durch dieses Universum fliegt - und da fliegt aber noch ganz viel anderes in unserem Universum umher, jede Menge Strahlenteilchen, viele von der Sonne kommend, aber eben auch Gedankenfelder oder nennen wir sie hier Bewusstseinsfelder, damit klar ist dass hier schon große, mächtige Gedankenfelder gemeint sind. Davon gibt es quasi unendlich viele, es ist ja sowieso so, dass ein jedes Strahlenteilchen oder gar auch ein Atom ja letztlich auch nichts anderes als Bewusstsein ist. Um es also abzukürzen, die Erde bewegt sich ständig durch solche Bewusstseinsfelder. Manche sind unseren Bewusstseinsfeldern sehr ähnlich, alle Lebewesen der Erde bilden ja auch ein solches Bewusstseinsfeld, also das wäre ein Feld was uns sehr vertraut ist - und dann gibt es aber auch Felder die sind höher und edler schwingend als dieses durchschnittliche Feld der Erde. Dies nennen wir dann Portaltage, und genau dann werden wir von diesen höheren Energien sozusagen beschienen.

Dies ist also ein ganz normaler, eigentlich alltäglicher Vorgang. Das war schon seit Anbeginn der Erde so. Beim Wetter ist es ja auch so, mal gibt es schöne Tage und dann gibt es auch Tage mit schlechtem Wetter. Diese Felder die auf die Erde treffen können entweder höherschwingend oder niedriger schwingend als unser Bewusstsein sein.
Sind diese Felder niedriger schwingend bedeutet es dass wir selber uns bereits über diese Stufe erhoben haben, dass wir also diese Stufe bereits gemeistert haben, und wir haben dann entsprechend keine Probleme damit.

Sind diese Felder aber höher schwingend als wir selbst, so bedeutet es dass diese Felder an uns zerren, beziehungsweise dass Anteile in uns auch dahin wollen, aber eventuell auch andere Anteile da sind die uns doch lieber im alten Bewusstseinsfeld belassen wollen.
Vereinfacht ist es das selbe wie wenn dir ein neuer Gedanke kommt, den du zuvor noch nie gedacht hattest und nun ist er aber da und du/dein Bewusstsein muss nun überlegen ob du diesen neuen Gedanken annimmst oder ob du ihn verwirfst und doch lieber in deinem alten Denken verbleibst. So ist dies im Prinzip an Portaltagen, lediglich läuft das ja alles auf Ebenen ab, die uns gar nicht bewusst sind und wir merken es gar nicht, weil dies alles im Unbewussten abläuft. Die können auch nicht bewusst wahrgenommen werden weil ich hab das zwar oben sehr vereinfacht dargestellt, aber in Wirklichkeit sind das so komplexe Felder die sind milliardenfach mandalaartig verwoben, für den bewussten Verstand sind die nicht erfassbar, die werden darum auch von unserem Lichtkörper verarbeitet, nicht von unserem normalen Gehirn, bzw nicht von dem was unsere Wissenschaft für unser Gehirn hält.

Was auf jeden Fall wichtig ist im Zusammenhang mit solchen Portaltagen: Benutze NIEMALS Portaltage als Ausrede, weil was in deiner ReALLität geschieht, dass bestimmt dein Bewusstsein. Du (dein Bewusstsein) entscheidet wie es mit anderen Bewusstseinsfeldern umgeht die dir begegnen oder die auf dich treffen. Das ist genau das selbe wie beim Wetter. Du (dein Bewusstsein) entscheidet ob du bei Sonne oder Regen gut drauf bist entsprechend deinen Glaubenssätzen, Erinnerungsspeicherungen und Trigger. Du bist nicht wirklich vom Wetter oder von Portaltagen abhängig. Genau das selbe zum Beispiel auch bei Menschen die dir begegnen. Da gibt es welche die sind weiter entwickelt als du und andere sind noch auf niedrigeren Bewusstseinsstufen, und wer vernünftig ist macht sich, seine innere Glückseligkeit ja auch nicht davon abhängig wer dir gerade begegnet.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen