Die vegane Ernährung

Zur vegetarischen Ernährung habe ich bereits hier einiges geschrieben. Die vegane Ernährung ist eigentlich die konsequente Weiterentwicklung wenn man mal zum Vegetarier geworden ist. Sie geschieht an sich ziemlich zwangsläufig. So werden zum Beispiel durch die vegetarische Ernährung die eigenen Geschmackssinne automatisch von ihrer falschen Programmierung mehr und mehr befreit und man empfindet dann irgendwann vielleicht sogar Ekel wenn man Kuhmilch trinkt, weil man einfach spürt dass es unnatürlich ist, und auch der Verstand sagt einem ja, dass da so viele Giftstoffe drin sind, dass man sie eigentlich sogar als Sondermüll entsorgen müsste. Dieser Prozess geschieht an sich automatisch und unaufhaltsam. Aber trotzdem kann er natürlich viele Jahrzehnte dauern.

Noch viel länger dauert aber der Prozess bis sich das Bewusstsein vom Fleischesser zu Vegetarier wandelt, weil das ist ein Bewusstseinswandel um 180 Grad. Ich würde sagen das braucht viele Leben, weil das ist ein so großes Umdenken, das geht nicht so mal eben über Nacht. Das Bewusstsein eines Fleischessers und das Bewusstsein eines vegetarisch lebenden Menschen ist so unglaublich gegensätzlich, da müssen so viele Denkmuster, so viele Glaubenssätze, so viele Sichtweisen wie man das Leben sieht sich verändern, das schafft kein Mensch in einem einzigen Leben, selbst wenn man bewusst daran arbeiten würde, ganz einfach deswegen nicht, weil ein Fleischesser dieser Bewusstseinsgrad in sich noch gar nicht erreicht hat, der dafür notwendig wäre. Die Achtung für andere Lebewesen kann nur entstehen wenn man sich selbst und alle anderen als göttliche Wesen erkennt. Das ist die Voraussetzung.

Nun stellen sich viele natürlich die Frage, wie es dann kommt dass doch immer wieder mal Menschen sich von einem Tag auf den anderen entscheiden, ab jetzt vegetarisch oder vegan zu leben und die meisten schaffen das ja dann auch es durchzuziehen. Aber die Sache ist die, das sind immer nur solche Menschen, die diese Entwicklung (Vegetarier oder Veganer zu sein) bereits aus früheren Leben mitbringen. Sie haben diese Entwicklung eigentlich bereits seit langer Zeit in sich, und aktivieren sie dann durch ihre Entscheidung einfach nur, und darum gelingt es ihnen dann auch. Es kommt nämlich auf diesem Planeten relativ oft vor, dass "Vegetarierseelen" in Familien hineininkarnieren wo noch Fleisch gegessen wird und so gewöhnen sie sich zuerst einmal an Fleischkonsum und so vergessen sie erst einmal ihr älteres Muster, wonach sie eigentlich bereits auf der Entwicklungsstufe eines vegetarisch oder vegan lebenden Menschen stünden. Aber trotzdem, was der Mensch sich in früheren Leben bereits erarbeitet hat, das kann er immer sehr leicht wieder aktivieren, selbst wenn es vorübergehen verloren gegangen ist. Solche Menschen können also sehr leicht und einfach und schnell wieder Vegetarier oder Veganer werden. (Das ist übrigens mit jeder anderen Fähigkeit genau so, zb wer es sich in einem Leben einmal geschafft hat die Reichtumsprinzipien tief zu verinnerlichen und anzuwenden, der wird auch in späteren Leben es immer wieder leicht schaffen reich zu werden.) Bei Vegetariern und Veganern sind es Prinzipien wie zb dass man andere achtet (Mensch und Tier) und in ihrer Freiheit belässt, dass man sie nicht bestiehlt, dass man sie nicht ausbeutet. Menschen die diese Muster nicht in sich entwickelt haben, werden zwangsläufig in die entsprechenden Gegenmuster hineingeraten, zb gerade in 2020 wurden in vielen Ländern Menschen wie Vieh eingesperrt. Das Karmagesetz ist unerbittlich, und verhilft so diesen fleischessenden Menschen zu erkennen in was für einer (Gedanken-) Welt sie leben. Und selbst wenn solche Menschen hundert Leben brauchen bis sie es erkennen können, weil es der einzige Weg zum Göttlichen ist, wird die Seele es ihnen immer wieder und wieder darbieten.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Andreas schrieb am 19.8.2020:

ps: ich habe bewusst in diesem Artikel das eingesperrt sein wie das Vieh erwähnt, weil mich persönlich würde es überhaupt nicht wundern wenn wir zb ab dem 30.8.2020 einen weiteren Lockdown erleben. Die aufgebaute karmische Energie ist vorhanden und wie sie sich entladen kann das haben wir ja nun bereits einmal erlebt. Diese Medizin hat auch kein Problem eine weitere Krankheit als Begründung zu erfinden - also kauft euch genug Klopapier und Vorräte für 6 Monate - wie gesagt, mich würds nicht wunden..
lg von Andreas

2. Sonnenblume schrieb am 20.9.2020:

Hallo Andreas,
ich bin im Herzen überzeugt vegan und lebe für mich alleine auch so. Bei der Verwandtschaft komme ich aber manchmal nicht umhin, z. B. Eierspätzle mitzuessen. Gerade die älteren Frauen in meiner Familie geben sich schon wirklich Mühe, für mich extra ohne Fleisch zu kochen, da will ich sie nicht auch noch vor den Kopf stoßen, wenn halt doch irgendwas mit Ei auf dem Teller liegt.
Mir ist die spiritelle Eigenschaft bzw. die Schwingung von "Qualprodukten" bekannt. Besteht denn die Möglichkeit, diese vor dem Essen zu "entstören", so wie du das z. B. in deinem Artikel über das Auto beschrieben hast?
Vielen Dank schon mal (und vielen Dank für alles, was ich schon von dir lernen durfte!) und LG

3. Andreas schrieb am 20.9.2020:

Hallo, für dich selber brauchst du da gar nicht so viel entstören wie du denkst, weil du diese Eierspätzle ja weder gekauft noch zubereitet hast. Du hast also keine Energie hineingegeben (weder Arbeit noch Geld). Du kannst aber natürlich trotzdem (besonders bei Fleisch) der Seele des Tieres eine Segensenergie senden.
An sich strahlt ein Mensch der vollkommen in sich im Frieden ist, sowieso immer diese Segensenergie aus. Das ist also eigentlich etwas natürliches.

lg von Andreas

1 Kommentar ist noch nicht freigeschaltet.

1 Kommentar ist noch nicht freigeschaltet.


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen