Langeweile

Langeweile heißt man weiß nicht was man tun soll

Und das kommt daher weil man nicht weiß was der Sinn des Lebens ist.
Weil wenn man wüsste, dass der Sinn des Lebens darin besteht, dass man sich weiterentwickelt, dass man die eigenen Gedanken veredelt, das eigene Leben veredelt, die eigene Schwingung erhöht, dann wüsste man immer etwas was man tun könnte. Es könnte dann gar nicht vorkommen, dass es einem langweilig wäre, weil es gibt immer etwas im eigenen Leben, was gerade aktuell ansteht, und was man also in der eigenen inneren Welt noch lichtvoller machen könnte, denn genau dieses die eigene innere Welt immer mehr zum höchsten göttlichen Licht zu führen, genau dies ist die Lebensaufgabe eines jeden Menschen. Wer diese göttliche Aufgabe nicht erfüllt, der muss bei seinem Tode all das Schwere, nicht Lichtvolle mit hinüberschleppen und landet deswegen auf einer niedrigeren Schwingungsebene und muss dann in seinem nächsten Leben genau all dies Dunkle was er hier nicht aufgelöst hat, bearbeiten. Darum besteht logischerweise die Aufgabe in diesem Leben alles in deiner inneren Welt so lichtvoll zu machen wie es dir möglich ist.
Dass du nichts aus deiner äußeren Welt mit nimmst, keine materiellen Dinge mit ins Jenseits nehmen kannst, das ist kein Geheimnis, selbst die dümmsten Wissenschaftler bestreiten dies nicht. Aber dass du das Geistige, das was du wirklich bist, auch weiterhin sein wirst, das ist logisch, denn es ist ja gerade dein Geist, der diese Welt wechselt wenn du stirbst. Alles in dieser Welt ist darauf ausgerichtet, dich in dieser Veredelung deiner inneren Welt zu unterstützen. Selbst Krankheiten, Unfälle, ja eine jede Unangenehmheit in deinem Leben soll dir letztlich nur aufzeigen dass etwas in deiner inneren Welt nicht gut ist, nicht göttlich ist, nicht lichtvoll ist, damit du unterstützt (oder vielleicht sogar gezwungen) wirst, an dieser Verlichtung deiner inneren Welt zu arbeiten.

Wenn du dies verstanden hast, wirst du zu jedem Zeitpunkt wissen, was du zu tun hast. Es kann dann keine Langeweile mehr geben, denn deinen Geist mit dem du an dir selbst, dem was du wirklich bist, arbeiten kannst, den hast du immer dabei. Jede Sekunde kannst du nutzen. Alles was du tun musst ist nach innen schauen und du wirst sofort das nächste anstehende Thema wahrnehmen. Es ist immer das Thema was gerade in deinem Geist ist.

Anstatt auf etwas zu warten, arbeite an deinem aktuellen inneren Thema und du wirst nie mehr in einem Wartemodus sein, sondern stattdessen automatisch im Fluss des Lebens sein. In der wahren lebendigen Natur gibt es keine Langeweile und kein Warten auf Irgendetwas, in der Natur gibt es nur Veränderung und fließen. Mit der Natur im Einklang sein heißt darum auch in dir dieses stetige Fließen hin zum Göttlichen zuzulassen.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen