Wesenheiten

Alle Dinge dieser Welt setzen sich zusammen aus kleineren Einheiten, die in sich selbst bereits kleine Bewusstseinseinheiten bilden. So besteht der Mensch aus Millionen von Körperzellen, die seinen Körper bilden, ja, die sich zusammengetan haben, um das Bewusstsein Menschenkörper zu erschaffen. Mehrere dieser Menschen zusammen ergeben eine Familie, und aus den Familien bilden sich dann ganze Völker, und so weiter.
Nun ist es wichtig zu verstehen, dass jedes dieser Gebilde (Körperzelle, Mensch, Familie, Volk, etc..) ein eigenständiges Bewusstsein hat und also auch als eigenständige Wesenheit wirkt und ansprechbar ist. Genau so wie wir Menschen mittels unseres Bewusstseins mit anderen Menschen kommunizieren, genau so kommunizieren auch Körperzellen miteinander. Genau so, wie auch wir Menschen uns bewusst sind (oder manchmal auch nicht), dass wir Teil eines Volkes, einer Familie oder einer Gruppe sind, so sind sich auch unsere Körperzellen bewusst, dass sie als Ganzes einen Körper bilden (oder als Untereinheit ein Organ), und so weiter.

Der Glaube, nur der Mensch habe ein Bewusstsein, ist lediglich eine der vielen falschen Lehren der beiden großen christlichen Kirchen. Der Buddhismus lehrt das beispielsweise nicht. Auch unsere westliche Wissenschaft kann das nicht bestätigen, dass nur der Mensch ein Bewusstsein habe. Und wer ein Haustier besitzt wird es vermutlich sowieso schon selbst entdeckt haben, dass auch Tiere ihr eigenes Bewusstsein und eigene Charaktere haben. Oft genügt die simple Beobachtung der Natur um die Wahrheit zu erkennen.

Die Esoterik lehrt das bereits seit Urzeiten, dass es kein Ding ohne Bewusstsein gibt. Alles hat Bewusstsein, selbst dem kleinsten Atom wohnt Bewusstsein inne. Im Grunde besteht alles aus Bewusstsein, in unterschiedlichen Dichtegraden komprimiert. Es gibt nichts, was nicht Bewusstsein wäre. Im Grunde kommen Atomphysiker der heutigen Zeit zu demselben Ergebnis.

Was bedeutet dies alles für die Praxis ?

Es bedeutet dass der Mensch grundsätzlich in der Lage ist sich mit dem Bewusstsein eines jeden Dinges, jeder Sache und jeder Wesenheit zu verbinden. Grundsätzlich ist Kommunikation mit allem möglich. Der Mensch ist sozusagen mit allem verbunden weil alles Bewusstsein ist, wie er selbst. Und er kann sich diese Verbindung bewusst machen und benutzen. Natürlich muss er als Voraussetzung eventuell vorhandene bewusste und unbewusste Glaubensanteile dass es nicht gehen würde, zuerst verändern. Dann kann er anfangen es zu üben und er wird sich dann mehr und mehr dieses Bewusstsein zulegen, mit allem Eins zu sein.
Kommunikation bedeutet übrigens an sich bereits Veränderung. Wer eine Information erhält ist nicht mehr derselbe wie zuvor.
Nun aber ein paar praktische Beispiele, wie wir dieses Wissen nutzen können:


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Ina schrieb am 10.4.2012: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Ich danke dir, lieber Andreas für den interessanten Artikel.
Ina
 

 
2. DieTrixie schrieb am 27.11.2013: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Auch diesen Artikel finde ich hochinteressant.
Meine Frage ist aber, ob Wesenheiten, die ehr zu den Gegenständen zählen, also z.B.Häuser und Straßen, ob bei denen Bewußtsein reicht, um kommunizieren zu können. Dafür braucht man doch auch Aufmerksamkeit und Konzentration, um nur mal zwei Beispiele zu nennen.
Aber es scheint bei solchen Wesenheiten wohl wirklich anders abzulaufen. Ich stelle mir die Dinge immer wie bei einem Menschen vor.
 

 
3. Andreas schrieb am 01.12.2013: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
ja ein Haus besteht zum Beispiel aus viel Stein, also kristalliner Struktur, ähnlich den Knochen oder Zähnen eines Menschen. Ähnlich wie ein Quarzkristall kann da viel abgespeichert sein.

Zitat:

Ich stelle mir die Dinge immer wie bei einem Menschen vor.

dann ist es ja einfach für dich, wenn du es dir wie beim Menschen vorstellst. Stell dir also einfach vor, dass die Wesenheiten genau so kommunizieren, wie der Mensch es tut, sobald er ohne Körper im Jenseits ist.
lg von Andreas
 


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen