Nabelbruch

Bei einem Nabelbruch bricht innen eine trennende Gewebeschicht auf (ähnlich wie auch bei einem Leistenbruch) und so können Innereien verrutschen. Das heißt auf der geistigen Ebene haben wir die Entsprechung dass innere Anteile ausbrechen wollen. Sie wollen nicht mehr an dem für sie bestimmten Platz verbleiben. Sie wollen ihren Platz, also ihren Standpunkt verändern.

Finde also heraus welche inneren Anteile in dir sich so stark verändern wollen, dass es sogar zu einem Gewebebruch kam. Damit es zu einem solchen Nabelbruch kommen konnte müssen da ja schon einige Spannungen oder Druck vorhanden gewesen sein. So kannst du diese inneren Anteile auch indirekt finden indem du schaust was für Druck und Spannungen da in dir vorhanden waren. Und dann schaue was für Glaubenssätze oder gar Denkverbote in dir verhindert haben, dass sich diese Spannungen auflösen konnten. Was hat verhindert dass diese inneren Anteile Ruhe und Frieden finden konnten, sondern sich stattdessen sogar ein Gewebebruch ausgebildet hat ?

Naturgemäß verändert sich das Leben während und nach einer Schwangerschaft. Darum müssen sich hier auch viele innere Anteile verändern und ganz neu ausrichten. Trat der Nabelbruch also im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft ein, dann kannst du ganz konkret schauen was für innere Anteile in dir in ihrer Veränderung behindert worden sind. Welche Glaubenssätze, Verbote, Wünsche, Absichten oder gar innere Begrenzungen haben verhindert dass sich Anteile in dir einer notwendigen Veränderung unterwerfen konnten ? Welches Festhalten am alten Leben hat nicht mehr zum Neuen gepasst (und wurde darum zwangsläufig durchbrochen) ?

Bei Nabelbrüchen die nicht im Zusammenhang einer Schwangerschaft stehen können es oft innere Geheimnisse sein, die durch oder ausbrechen wollen. Also innere Anteile die etwas nicht länger geheim oder verborgen halten möchten. (Weil zb ständig unbewusst ein Geheimnis geheim halten zu müssen erzeugt einen gewissen inneren Druck der dann sozusagen das Gewebe irgendwann brechen lassen kann.) Eine weitere häufige Möglichkeit ist, dass sich ein innerer Druck durch eine letztlich ungute Beziehung aufbaut, den man nicht loslassen möchte. Also zb um die Beziehung nicht zu verlieren belässt man den Druck lieber in sich und auch ein solcher Druck kann dann unter Umständen zu einem Nabelbruch führen wenn sich da zu viel aufgebaut hat, wenn innere Anteile einen ganz anderen Standpunkt einnehmen möchten und dies immer unterdrückt wird und sich darum wie gesagt so viel Druck aufgebaut hat. Auch da sollte man schauen was für innere Glaubenssätze und Ängste dies verursacht haben.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen