Das Orakel des Lebens

Tugend Orakelkarte
Veränderungsbereitschaft
Dass wir Ziele und Wünsche haben ist etwas völlig normales. Die Aufgabe unseres inneren Schöpfergottanteiles ist es diese Wünsche zu verwirklichen. Wann immer aber etwas Neues in unser Leben treten soll, ergibt sich zwangsläufig eine Änderung. Etwas ist anders als zuvor, und wir haben es so gewollt. Wir müssen also innerlich bereit sein für diese Änderungen, die wir unbewusst selbst durch unsere Wünsche und Ziele verursacht haben. Ansonsten würden wir uns gegen unseren inneren Gott stellen.
Diese Orakelkarte fragt Dich also:
Wo bin ich innerlich bereit für Veränderungen ? und: Wo sträube ich mich gegen Veränderung ?
Wo bekomme ich vielleicht sogar schon "Botschaften", dass ich mich auf Veränderung einlassen soll ?
Wo in meinem Leben steht eine Richtungsänderung an ? (Gibt es vielleicht sogar schon körperliche Signale wie Kniebeschwerden ?)
Wo bin ich zu stur, wo fehlt mir die Bereitschaft etwas zu verändern ?
   
 

Sie haben die Orakelkarte Veränderungsbereitschaft gezogen. Gerne können Sie ihre Gedanken zu dieser Karte als Kommentar unten eintragen. Eine neue Karte können Sie hier ziehen.

Kommentare zur Orakelkarte: Veränderungsbereitschaft

 
1. Pusteblume schrieb am 16.4.2019: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Lieber Andreas,
Ich habe heute diese Karte gezogen und musste spontan schmunzeln. Genau mein Thema. Andererseits meine ich, dass es in meinem Leben in letzter Zeit fast zu viele Veränderungen gegeben hat. Trennung vom langjährigen Partner und beide Eltern gestorben. Meine Mutter an Krebs - mein Vater wollte ihr folgen. Er selbst war eine einzige Ansammlung von Krankheiten ( inklusive Unterschenkelamputation, künstliche Herzklappe). Beide waren schwierig auf ihre Art.
Mich bewegt im Moment eher die Frage; wie ich meine Transformation weiter betreibe. Musste die letzten Monate erst mal körperlich zu Kräften kommen. Habe in der Zeit viel zugenommen zb
Über einen Rat würde ich mich freuen.
Danke
 

 
2. Andreas schrieb am 17.4.2019: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo, ja, in der Tat, zugenommen - das ist in der Tat ein Stau, sichtbar im Körperlichen..
Das heißt, da gibts in der Tat demnach größere Anteile, die Stau anstatt Veränderung wollen. Und das führt dann evt zu so einer Abwärtsspirale, die Seele erschafft immer mehr Veränderungsimpulse, und diejenigen Anteile die den Status quo wollen, erschaffen immer mehr Fett. Wer wird gewinnen wenn dieser Kampf weitergeht ?
Die Seele, weil sie hat das Naturgesetz auf ihrer Seite dass sich alles immer wandelt.

Du schreibst dass es in deinem Leben fast zu viele Veränderungen gegeben habe. ABER, das waren nur Veränderungen im Außen. Die zählen aus Sicht deiner Seele überhaupt nicht.

lg von Andreas
 


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen