Artikel ID: 700           Kategorie: Sonstige

Der Männlichkeitswahn - oder was in unserer Gesellschaft alles nicht im Gleichgewicht ist.

Yang = männlich
Yin = weiblich

Weil vielen das nicht bewusst ist wie Yang-Dominiert unser Gesellschaftssystem ist im Nachfolgenden eine tabellarische Auflistung, die aber natürlich noch beliebig erweiterbar ist. Leider sind den wenigsten Menschen die Folgen dieses immer einseitig nur das Männliche "anbetens" bewusst. Weil man nichts anderes kennt und sich weigert sich anderes vorzustellen glaubt man dann es müsse so sein und dass es keine anderen Lösungen gäbe. In der letzten Spalte sind jeweils die Folgen dargestellt. Wenn das Männliche so extrem überwiegt dass sich das Weibliche gezwungenermaßen zurückziehen muss (=Liliththema), dann kommt es immer zum Yang-Absturz und das Yin-Yang Ausgleichsgesetz erzwingt dadurch dann ja automatisch wieder das Gleichgewicht.

Bereich
Beschreibung
Folgen
Wirtschafts¬≠system Das oberste Ziel ist Wachstum (=Ausdehnung=Yang) und Gewinne anstatt auch das Wohlfühlen (=Yin) der jeweils beteiligten Menschen an erste Stelle zu setzen. Menschen werden immer mehr ausgepresst und ausgebeutet

Menschen verlieren ihre Yangkraft und werden in Yin gezwungen (zb durch Lockdowns oder sogar Firmenzusammenbrüche, Arbeitslosigkeit und Krank sein usw)
Religion deutlich mehr als die Hälfte aller Deutschen beten einseitig einen männlichen Gott (Herr, Vater) an. Menschen verlieren ihre Yangkraft und landen im Opferbewusstsein

Opfer des Willens eines Männergottes
Politik Durch Manipulation (=Yang) über die Medien wird kontrolliert wer in der Politik Wahlen gewinnt. Da die Medien in der Hand weniger Menschen sind, werden deren Interessen durchgesetzt. Die breite Masse wird zu Opfern der Politik

Zb Verarmung der Bevölkerung
Medizin Es wird nur der Körper gemessen (=Yang) anstatt auch das Psychische zu erfühlen (=Yin).
Glaube an "unheilbare" Krankheiten und Abhängigkeiten von der Drogen- und Gerätemedizin usw.
Geldsystem Da Gelder wie Euro, DM, Dollar jedes Jahr mehr als 5% weniger Wert wurden müssen Menschen jedes Jahr 5% mehr Leistung erbringen. Das zwingt Menschen in immer mehr Aktivität = Yang, bis hin dass sie in Arbeitskämpfen und Streiken um Lohnerhöhung kämpfen müssen. Durch die Strukturen dieser Geldsysteme entsteht automatisch eine Überschuldung und damit Verarmung der breiten Masse.

Menschen müssen für einen immer wertloseren Lohn arbeiten
Bildungs¬≠system Es wird nur kontrolliertes (und dadurch zensiertes) Wissen (=Yang) weitergegeben. Intuition und erfühlende Fähigkeiten (=Yin) werden nicht trainiert und dadurch unterdrückt.
Weil so viel aus dem Lehrstoff wegzensiert wurde, wird der Rest automatisch zu gelogenem Pseudowissen (weil wenn wichtige Teile der Wahrheit entfernt werden wird das Ganze zur Lüge)
Unterhaltung
Unterschwellige einseitige Manipulationen (Yang) in Nachrichten, Filmen und Unterhaltungssendungen
Eigenes kreatives Denken (Yin) wird abgetötet und die Gedanken der Menschen werden fremdgesteuert
Architektur
Fast nur Yang-Formen werden verwendet, sogar in der Innenarchitektur
Yang = gerade und eckige Formen
Yin = runde und abgerundete Formen

Da solche Gebäude zu wenig Yin-Energie bereitstellen müssen die Bewohner dies selbst tun und kommen dadurch in ein Ungleichgewicht, was letztlich Krankheiten begünstigt
usw    


Die Wahrheit ist natürlich dass nur Systeme die sich im Yin-Yang Einklang befinden ganzheitlich gut für alle Beteiligten sein können !


Und eine andere Wahrheit ist natürlich dass dieses Gesellchaftssystem den point of no return bereits überschritten hat.


www.spirituelle.info www.spirituelle.info/artikel.php?id=700



Um den Artikel mit den Kommentaren zu drucken, bitte hier weiter