Der Polsprung

Was passiert im Moment des Polsprunges ?

Jedes Magnetfeld hat einen Plus und einen Minuspol, auch das Magnetfeld der Erde. Da wird es Nordpol und Südpol genannt. Und auch wir Menschen selbst sind tief verwurzelt in einem polaren Denken. Mann und Frau, Yin und Yang, Gut und Böse, unser Denken, unser Sein und unser Leben sind ganz und gar durchdrungen von solchen polaren Gegensätzen. Die Erde mit ihrem polaren Magnetfeld spiegelt uns hier unser eigenes polares Sein wieder. Wir sind Kinder der Erde, auch im übertragenen Sinne. Wir können uns ein Leben außerhalb der polaren Dualität fast gar nicht vorstellen. Und gerade weil wir es uns nicht vorstellen können, gerade darum sind wir die Gefangenen dieses Feldes. Das ist wichtig zu verstehen, dass wir durch unser polares Denken die Resonanzen zum polaren Erdmagnetfeld erschaffen und wegen dieser Resonanzen, also wegen dieser Anziehung können wir den Raum des Erdmagnetfeldes dann auch nicht verlassen. (Praktisch betrachtet bildet sich mithilfe des Erdmagnetfeldes der sogenannte Van Allen Strahlengürtel der für Menschen undurchdringlich ist.)

Trotzdem kann der Mensch auch Momente erleben wo in ihm das polare Denken aufhört, wo er die Einheit, die ALLverbundenheit mit allem was ist spürt. In solchen Momenten ist der Mensch dann nicht mehr der Gefangene seines polaren Denkens und interessanterweise erlebt die Erde, die ja genauso wie der Mensch auch eine Wesenheit ist, solche Momente auch in denen ihr Magnetfeld, also ihr polares Sein zusammenbricht. Das letzte mal ist dies anscheinend vor 42000 Jahren geschehen und wie die Messwerte des Erdmagnetfeldes zeigen nähern wir uns seit Jahrzehnten wieder einem solche Ereignis. Das Erdmagnetfeld wird zur Zeit immer schwächer und schwächer und so steigt die Wahrscheinlichkeit immer mehr dass wir in den nächsten Jahren ein solches Zusammenbrechen des Erdmagnetfeldes erleben könnten.

Was würde das konkret für den Menschen bedeuten ?

Für den Einzelnen würde es bedeuten dass er nicht mehr auf das globale polare Bewussstseinsfeld zugreifen könnte, ganz einfach deswegen weil dieses Feld dann nicht mehr existiert. Das heißt: Man ist nicht mehr gefangen vom polaren Feld der Erde.

Bedeutet das dass man überhaupt nicht mehr gefangen ist ? Ja und Nein, du bist dann nur noch von deinem eigenen Bewusstseinsfeld "gefangen" - das heißt du bist dann ganz und gar auf dich selber zurück geworfen. Wie frei du dann bist hängt nicht mehr von Äußerem ab, sondern einzig und alleine von deinem eigenen Bewusstsein welches du dir erarbeitet und erschaffen hast. Wenn das Erdmagnetfeld nicht mehr ist, dann erlebst du dich in deinem eigenen Feld und das ist dann natürlich auch wie ein Test. Es ist die Stunde der Wahrheit, jetzt erlebst und erfährst du wieviel Freiheit oder wieviel Abhängigkeit und Unfreiheit und Unfrieden du wirklich in dir entwickelt hast, jetzt wird nichts mehr vom äußeren Feld verdeckt oder getragen. Jetzt wird auch die kosmische Strahlung zb von der Sonne nicht mehr vom Erdmagnetfeld abgeschirmt, jetzt kannst du dich mit dem gesamten Universum verbinden, EINS SEIN mit allem, aber eben nur wenn du dir diese Freiheit in dir erschaffen hast, weil ansonsten, also wenn du noch zu sehr vom polaren Feld der Erde (und damit indirekt von deinem eigenen polaren Denken) abhängig bist, dann wird dein eigenes Feld ebenso wie das der Erde zusammenbrechen und kollabieren. Dann ist es Nichts mit der Freiheit diese Allverbundenheit zu spüren, im Gegenteil du wirst dann vielleicht sogar um dein Leben kämpfen müssen. Weil, etwas pathetisch ausgedrückt, der Teufel wird dann seine Ernte einfahren und du wirst den nächsten Zyklus weiter als Sklave verbringen müssen bis sich wieder eine Aufstiegs- beziehungsweise Ausstiegsmöglichkeit aus diesem Gefängnisplaneten ergibt.

Wie wird man das äußerlich erkennen können ?

Desto schwächer das Erdmagnetfeld wird, desto mehr kosmische Strahlung, zb von der Sonne strömt auf den Planeten ein. Dies ist schon seit Jahren der Fall und wird von den Dunkelmächten ja unter anderem durch die Sprühung von allerlei Substanzen in den Himmel versucht zu verhinden, aber natürlich das wird ihnen nicht gelingen, weil die eigentliche Ursache, die Schwächung des Erdmagnetfeldes können sie nicht verhindern. Irgendwann wird die kosmische Einstrahlung darum so stark dass der Himmel seine Farbe verändern wird. Phänomene wie Nordlichter werden überall alltäglich sein und ja, jeder Mensch wird auch durch diese vermehrte kosmische Strahlung geprüft wie gut er damit umgehen kann. Bist du im Einklang mit diesen hohen Schwingungen ? oder wirst du instabil in dir zusammenfallen ? Das ist die eigentliche Prüfung, weil natürlich kann aus einem Gefängnis nur derjenige in die kosmische Freiheit entlassen werden der mit der hohen Energie des kosmischen Freiheit umgehen kann !


(Beachte: Sowohl die kosmische Freiheit, als auch das Gefängnis ist in dir. Das äußere Geschehen ist auch während einem Polsprung nur der Spiegel des Inneren.)


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Johannes schrieb am 14.11.2022:

Hallo miteinander!
Was war da gestern (13.11.2022) auf dem "Berge Sinai" los?
Angeblich trafen sich die Religionsführer der Welt, um neue "10 Klima-Gebote" von Gott (?) zu erhalten und alsbald zu verkünden.
Spannenderweise soll darin eine Abkehr von der Anbetung des "Vatergottes" (Yang) hin zur Anbetung der "Mutter Erde-Göttin" (Yin) impliziert sein.
Mal schauen, was da auf uns alle zukommt.
Liebe Grüße von Johannes

2. Andreas schrieb am 14.11.2022:

Hallo Johannes,
ja, die 13 ist diesen Satanskreisen heilig, darum sind sie an einem 13ten auf den Berg geklettert zu ihrem Klimagott..

lg von Andreas

3. Anni schrieb am 14.11.2022:

Hallo, Andreas,danke für den Artikel,es braucht wohl doch alles seine Zeit.Die Stadionsporthysterie geht weiter und mir scheint es, es hat sich nicht so viel geändert.Auch werden nach wie vor zig tote Tiere den "Weihnachtstisch" makaber schmücken.Bestimmt werde ich schlauer durch deinen Artikel Wintersonnenwende.
Vielen Dank Dir für alle Wissensbereicherungen
Anni

4. Andreas schrieb am 15.11.2022:

Hallo Anni,
ja, das Treiben der Menschen ist aber jetzt schon spürbar "hohler" geworden. das heißt es hat längst nicht mehr so viel innere Kraft wie noch vor wenigen Jahren. Vieles was zwar immer noch äußerlich vorhanden ist, besteht aber bereits nur noch als hohle Hülle. Das heißt es kann ganz leicht und ganz schnell voll und ganz in sich zusammensacken. Und dann ist es weg.

lg von Andreas

5. Anni schrieb am 17.11.2022:

Danke für die Zuversicht:-)
Bedeutet dann auch;dass sich die "letzten ihrer Generation "an Gemälde und Autos festleimen,dass sie den Polsprung nicht akzeptieren und im Alten bleiben wollen?
Zumal offensichtlich,weil es von "rechtlicher" Seite ja auch garnicht geächtet wird,also der Polsprung unerwünscht ist?.
Anni

6. Andreas schrieb am 17.11.2022:

Hallo Anni,
ja, auch die Erde wird niemand zwingen umzudenken, aber sie wird es ihnen immer ungemütlicher machen..

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte