Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 190 bis 193 von insgesamt 515 kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

190. Boubou schrieb am 20.3.2020:

Lieber Andreas, danke für deine Sichtweise dazu. So etwas Ähnliches kam mir auch in den Sinn - aber ich weiß noch immer nicht welche Gefühle ich nicht 'aufnehme'. Ich bin mir dieser, glaube ich, nicht bewusst :-(
Ich weiß nur, dass sehr viel da mit und in mir passiert mit Anfang diesen Jahres, eine Art von Transformation. Viel geholfen hat mir dieses Spüren können (und derzeit auch müssen) meiner Ängste (vor dem Unterwerfen müssen gegenüber einer Autorität, vor Kontrollverlust!!)
Das alles hat in mir eine Art Wut erzeugt. Mittlerweile spüre ich, dass da etwas in meinem Bauchraum in Bewegung kommt.... im Moment wird es wohl das Beste sein abzuwarten, was die Ereignisse an weiteren (unbewussten) Gefühlen in mir offenbaren?
Hab ein gutes Wochenende!
Liebe Grüße, Boubou

191. Sonnenblume schrieb am 20.3.2020:

Hallo Andreas,

ich habe lange über Deine Aussagen nachgedacht.

Ja, auch meine positiven Gefühle können mitunter nicht frei fließen, sondern bleiben in meinem Inneren gefangen. Es ist mir mit der Zeit zu anstrengend geworden, sie nach außen zu tragen, da ich dort immer auf eine "Nein-Haltung" stoße. Hast Du abschließend noch einen Tipp für mich, wie man es schafft, allein mit sich, also ohne Unterstützung des persönlichen Umfeldes, glücklich zu werden?

LG
Sonnenblume (meine Lieblingsblume!)

192. Andreas schrieb am 21.3.2020:

Hallo Sonnenblume,
sie nach außen zu tragen
es geht nicht darum sie nach außen fließen zu lassen - es geht darum sie in dir fließen zu lassen. Das ist etwas völlig anderes.

lg von Andreas

193. Andreas schrieb am 21.3.2020:

Hallo Boubou,
ja, wenn dir die Gefühle um die es geht nicht bewusst werden, dann kannst du zb einfach vorstellen, dass dieser Wasserzulauf aufhört zu tropfen und dicht wird, also zb eine dichte Schicht dir vorstellen die ihn abdichtet, dir vorstellen dass die undichte Stelle geheilt wird. Evt sogar mit diesem Teil sprechen.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen