Traumdeutung: Zu spät kommen

Zuspätkommen
Eine Verspätung im Traum zeigt dem Träumer an, dass er auch im realen Leben im übertragenen Sinne dabei ist, zu spät zu kommen. Das heißt, er fällt zum Beispiel Entscheidungen zu spät oder verpasst gar Chancen durch sein zu-spät-kommen.
Wir leben dann nicht im Hier und Jetzt, sondern haben noch Dinge aus unserer Vergangenheit zu klären, die uns hindern im Moment des JETZT zu leben. Vereinfacht gesagt, der Träumer ist nicht im Einklang mit dem 21. Hunaprinzips :
MANAWA
JETZT ist immer der richtige Moment zu handeln.
JETZT ist der Augenblick der Macht.


Bearbeiten kann man diese Träume einerseits, indem man sich den Traum um-visualisiert, dass man in der Traumsituation nicht zu spät, sondern zum richtigen Zeitpunkt auftaucht bzw handelt. Zusätzlich kann man durch die Deutung weiterer Symbole des Traumes schauen, um was es konkret aus dem Leben des Träumers geht und dann auch hierzu eine innere Arbeit macht. Wichtige Hinweise für die innere Arbeit, die es zu tun gilt liefert der Grund, warum man im Traum zu spät kommt und zu was man zu spät kommt.



Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Möchten Sie diesen Traum oder Deutung an Freunde weiterleiten ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Traum ausdrucken möchten.


home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung (Beispiele / Frage stellen) Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen