Artikel ID: 97           Kategorie: Sonstige

Die flache Erde Theorie - eine einfache Widerlegung

Youtube ist regelrecht überschwemmt von Videos wo man angebliche Beweise für die flache Erde Theorie findet. Dabei ist bei diesen Videos oft sogar die Kommentarfunktion gesperrt, so dass niemand Widerlegungen des Videoinhaltes posten kann, bzw es wird nie auf Widerlegungen eingegangen.
Ich zeige hier darum nun eine einfache Widerlegung der flachen Erde Theorie auf:

  1. Wenn die Sonne in einer flachen Erde untergehen würde, dann gäbe es einen Zeitraum auf der Erde, wo es überall Nacht wäre.
  2. Wenn die Sonne immer oberhalb der flachen Erde kreisen würde, wie es ja propagiert wird, dann müsste die Sonne von hohen Punkten auf der Erde, zb Mount Everest, immer zu sehen sein.
  3. Wenn die Sonne immer oberhalb der flachen Erde kreisen würde, dann müsste die Sonne zu Mittag, wenn sie an höchsten steht auch am Größten erscheinen und gegen Abend kleiner werden. Dies kann so aber nicht beobachtet werden.
  4. Die Beobachtung, dass die Sonne beim Untergehen auch die Wolken von unten anstrahlen kann, beweist dass die Sonne nicht immer oberhalb einer flachen Erde steht.
  5. Oder eine andere leichte Widerlegung: Auf einer flachen Erde müsste man mit einem guten Fernrohr von Portugal an der Küste nach New York rüberschauen können. Auch dies geht nicht..

Nun sollte man sich überlegen wieso die flache Erde Theorie, die so einfach zu wiederlegen ist, überhaupt so heftig auf Youtube propagiert wird. Meine Vermutung: Es sollen dabei die Menschen mit schwachsinnigen Verschwörungstheorien verwirrt werden, damit die wahren Verschwörungen, wie zb 911, Mondlandungsfake, Pizzagate, Kennedymord, Medienkontrolle, Satanismusweltherrschaft, usw nicht mehr so auffallen. Der größte Trick des Satanismus war ja dass der Welt eingeredet wurde, sie würde nicht von Satanisten regiert. Darum ja auch die ganze Geschichtsfälschungen um zu verhindern dass wir erkennen dass diese satanischen Gruppen seit Jahrtausenden alles lenken.

Uns wird ja immer eingeredet (zb in den Schulen) unsere Vorfahren seien dümmer als wir gewesen, dass es noch nie hochtechnologische Kulturen auf der Erde gegeben habe und Außerirdische schon mal gleich gar nicht, usw.
Dazu gehört ganz offensichtlich auch die Behauptung, die Menschen hätten im Mittelalter an eine flache Erde geglaubt, dass die Erde eine Scheibe sei. Selbst die Wikipedia gibt zu, dass dies nicht stimmt und dass zu allen Zeiten die Mehrheit der wissenschaftlichen Welt die Erde immer als Kugel betrachtet haben. Man will uns mit dem Glauben unsere Vorfahren wären so dumm gewesen, dass sie an eine Erde als Scheibe geglaubt hätten, so ein Weltbild vom dummen Vorfahren, der quasi von Affen abstammt, aufzwingen. Das ist deswegen so wichtig, weil sobald der Mensch seine wahre Herkunft kennt, ab dem Moment kennt er auch seine Rechte, die sich aus seiner Vergangenheit ergeben. Er ist dann nicht mehr beherrschbar von denen die glauben in Form von satanischen Regierungen über ihn herrschen zu dürfen.
Aber zurück zu der flachen Erde Theorie. Da werden zum Beispiel oft Weltraumvideos als Beweise angeführt. So wird zb argumentiert, wegen dem geraden Horizont (der ja wegen der von der NASA so schlecht gefälschten Videos so oft zu sehen ist), müsste die Erde eine flache Scheibe sein. Aber auch bei einer flachen Scheibe, dann müsste der Horizont trotzdem rund sein, weil auch bei einer Scheibe ist der Rand rund - also man sieht schon wie undurchdacht das da alles ist, was da so behauptet wird. Hauptsache die Menschen werden verwirrt, was ganz offensichtlich das Ziel der Verbreitung der flachen Erde Theorie ist (Chaos schaffen). Weder bei einer Kugel, noch bei einer Scheibe dürfte der Horizont vom Weltraum aus betrachtet gerade sein. Wenn also auf Bildern aus großer Höhe ein gerader Horizont zu sehen ist, dann haben wir da im Prinzip einen Beweis, dass es sich um ein Fakebild oder ein Fakevideo handelt.
Die Weltraumvideos von der NASA sind praktisch alle gefaked, weil fast alles was die NASA macht ist nur Fake. So viele Raketenstarts sind bereits als FAKE enttarnt worden, Apollo war Fake, Hubble, ISS alles gefaked, selbst Weltraumsonden usw. Nebenbei bemerkt, wusstest ihr, dass sogar der Name des Malers bekannt ist, der anscheinend für die NASA gefakte Hubblebilder gemalt hat ? Darum darf man NASA Filme oder Bilder sowieso nicht als Beweis für eine flache Erde heranziehen !
Auch andere angebliche Beweise die man auf Youtube findet entpuppen sich bei näherer Untersuchung als gelogen oder anderweitig fehlerbehaftet und ich habe da schon viele gesehen..







Kommentare


1. Travis schrieb am 03.10.2021
Interessanterweise vertritt der Geistheiler Sananda ebenfalls die Theorie der flachen Erde. In einigen seiner Videos, die man auch auf Youtube ansehen kann, meinte er auch, die Erde sei eine Art lebendes Raumschiff mit einer riesigen Kuppel, die sich vom Horizont über die gesamte "Erdscheibe" erstrecken würde. Die Antarktis würde sich demnach um den Rand der "Scheibe" befinden, wie es ja sonst auch von vielen Anhängern der Flache-Erde-Theorie behauptet wird. Er sagte auch, dass man deshalb nicht auf den Mond fliegen könne, weil man ja sonst erst die Kuppel über der "Erdscheibe" durchdringen müsste! Andererseits gibt er durchaus zu, dass es Engel, Außerirdische, Dämonen, Reptiloiden etc. gibt und sagt auch, dass wir Menschen eigentlich Außerirdische wären. Er scheint von den Dingen, die er erzählt auch sehr überzeugt zu sein. Man hat bei ihm also nicht den Eindruck, dass er die Theorie der flachen Erde benutzt, um andere Dinge damit zu vertuschen, da er diese ja genauso offen anspricht wie z.B. eben das mit den Aliens, Dämonen oder Reptos. Wie kommt er dann aber zu der Annahme, die Erde sei flach??
Wenn das mit der rotierenden Kugel aber stimmt, dann ist ja doch nicht alles, was in der Wissenschaft gesagt wird, erstunken und erlogen! ich habe mich nur immer gefragt, weshalb wir nichts davon mitbekommen, dass sich die Erde dreht? Dass die Erde sich mit immenser Geschwindigkeit um die Sonne bewegt, davon merken wir ja nichts, aus unserer Sicht scheint ja alles ruhig und still zu sein! Streng genommen geht die Sonne dann ja auch nicht auf oder unter, sondern die Erde dreht sich nur um selbige. Aus unserer Sicht sieht es aber so aus als ob! Wie kommt überhaupt die Schwerkraft zustande, die uns auf der Erde hält? Wir fallen schließlich von der Kugel nicht runter, egal an welchem Ort wir uns befinden. Ein Physiker kann vielleicht erklären, was die Schwerkraft ist und wie sie wirkt, aber nicht woher sie kommt und warum sie da ist. Es heißt ja immer, dass sich der Nordpol oberhalb, der Südpol unterhalb der Erde befindet. Aber eigentlich kann es im Weltraum ja gar kein Oben und Unten geben. Denn wo soll im All oben oder unten sein, wenn es dort auch keinen Anfang und kein Ende gibt??

2. Andreas schrieb am 03.10.2021
Hallo Travis,
Es geht nicht darum wer alles auf diese Theorie reingefallen ist, das sind in der Tat viele, sehr viele..
Sondern es geht darum deinen Geist selber einzuschalten, und selber die angeblichen Beweise zu überprüfen. So dass du selber die Wahrheit kennst. Überprüfe doch zb selber den Punkt 1 im obigen Artikel. Das geht ganz einfach: Du suchst dir jemand der in einer Zeitzone die zb 12 Stunden verschoben ist lebt, und dann skypst du mit ihm und fragst ihn ob es bei ihm Tag oder Nacht ist so wie bei dir. Selber denken ist die Lösung !

Der obige Artikel ist nun bereits seit 10 Jahren im Netz - daran sieht man die Mentalität der Flacherdler: Man macht einfach die Augen zu vor den Gegenbeweisen.

lg von Andreas

3. Johanna schrieb am 14.3.2022
Interessanter Beweis, an den ich glaube. Die Erde kann ja wie beschrieben nicht flach sein, sie ist rund. Ich liebe deine Artikel über alles Andreas!

4. self schrieb am 29.6.2022
Interessantes Thema auf jeden Fall. :)

Es gibt ja auch viele Videos, in denen gezeigt wird, dass über große Distanz (z.B. 20 km) über eine Wasseroberfläche eben doch das andere Ufer zu sehen ist, wobei sich Sender und Empfänger des Lichtstrahls nur knapp über der Wasseroberfläche befinden.

Ich habe das auch selbst nachgerechnet und mit der offiziellen Kugelerdetheorie haut das nicht hin.

Kann das jemand erklären?

Danke!

5. self schrieb am 29.6.2022
Eines der besseren Modelle scheint mir das der Gruppe um "FPV Angel" auf Youtube zu sein. Bin da aber selbst bisher nur oberflächlich eingestiegen.

<3

6. Andreas schrieb am 29.6.2022
Hallo,
auf FPV Angel sind viele Sonnenheloeffekte zu sehen, und auch die haben nichts mit einer flachen Erde zu tun. Die kommen einfach durch die vielen Chemtrailsprühungen zustande. Durch Chemtrails verändert sich das Lichtbrechungsverhalten der Luft und genau das ist auch der Grund dass man diese Helos praktisch immer nur dann sieht wenn zuvor viele Chemtrails gesprüht wurden. (Das normale Licht-Brechungsverhalten von Luft mit einem hohen natürlichen Wassergehalt wird bei einem Regenbogen sichtbar !)
(z.B. 20 km) über eine Wasseroberfläche eben doch das andere Ufer zu sehen ist
Ich habe noch kein wirklich beweiskräftiges solches Video gesehen und ja, dann müsste man von der Portugalküste aus mit einem Fernrohr auch New York sehen können, zb auch Nachts die Lichter von New York, oder wenn du auf die Zugspitze steigst, dann müsstest du bis zum Mount Everest hinübersehen können usw..
Einen dazu passenden Online Rechner findet man hier.

Es gibt einfach viel zu viele Widerlegungen der flachen Erde Theorie, als dass man sie ernst nehmen könnte. Ich denke die wahrscheinlichste Theorie ist dass wir auf einer hohlen Kugelerde leben und dass es an den Polen große Öffnungen gibt zur Innenerde und dass wir im Innen so eine Art Plasmasonne haben.

lg von Andreas




www.spirituelle.info www.spirituelle.info/artikel.php?id=97



Um den Artikel ohne Kommentare zu drucken, bitte hier weiter