Artikel ID: 586           Kategorie: Gesundheit

Die Bedeutung der Finger

Die Finger stehen für den Ausdruck meiner alltäglichen Handlungen, meines konkreten Tuns. Mit meinen Fingern setze ich die konkreten Details meiner Ziel, Pläne und Visionen um und sie symbolisieren darum den konkreten Ausdruck und Umsetzung meines Denkens und Fühlens.

Eine Fingerverletzung zeigt mir, dass ich zum Beispiel zu überhastet zu voreilig oder verzettelt bin. Meine Energien sind nicht wirklich auf die Umsetzung meiner Ziele fokussiert, ich bin nicht wirklich bei der Sache.

Bei einer Fingerquetschung kannst du dir direkt die Frage stellen wo in deinem Leben du dich erdrückt fühlst.

Arthritische Finger zeigen mir dass eine Art schmerzhafte Selbstkritik in mit wütet, eine Missbilligung bis hin zu einem Mangel an Liebe zu mir selber. Statt Liebe herrscht Angst vor mein Leben zu formen und zu bewegen. Eine Vorstufe wären steife oder unbewegliche Finger, was bereist auf eine solche Selbstkritik hindeutet, zum Beispiel weil man sich selber vorwirft etwas nicht erledigen zu können. Notwendig ist da immer eine Selbstvergebung, man muss sich selber verzeihen dass man so kritisch gegenüber sich selbst ist oder war, aber auch anderen das oder diejenigen Ereignisse verzeihen, die zu meiner kritischen und oft sogar unbewusst wütenden inneren Haltung geführt haben.

Es gibt noch eine einfache Regel, die sicherlich Ausnahmen hat, aber meistens doch recht treffend ist, und zwar: Desto mehr und öfter ein Mensch seine Finger in einer gekrümmten Haltung hält, desto mehr Wut trägt er in sich. Das körpersprachliche Extrem in diesem Fall wäre dass man seine Finger zu Fäusten ballt, jemand ballt aus Wut seine Hände zu Fäusten. Er zeigt damit körpersprachlich an dass er so viel Wut in sich hat, dass es bereits einen inneren Anteil in ihm gibt der am liebsten zuschlagen möchte.

Man kann Fingerthemen noch weiter eingrenzen weil jeder Finger zusätzlich seine eigene Symbolik hat: Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger, Kleiner Finger.

Auch die Zehen am Fuß haben eine Entsprechung zu den Fingern, beziehen sich aber thematisch mehr auf die Zukunft, also die Richtung in die ein Mensch sich im Leben bewegt, während die Finger mehr für der gerade jetzt aktuelle stehen.


www.spirituelle.info www.spirituelle.info/artikel.php?id=586



Um den Artikel mit den Kommentaren zu drucken, bitte hier weiter