Artikel ID: 311           Kategorie: Sonstige

Esmog

Elektrosmog ist ein Sammelbegriff für elektromagnetische Felder, die ihrerseits wiederum einen Einfluss auf die menschlichen elektrischen Spannungsfelder haben. Die menschlichen Spannungsfelder, in der Esoterik als Aura des Menschen bezeichnet, sind in ihrer Intensität meist wesentlich geringer als die Esmog Ausstrahlungen von elektrischen Geräten und Maschinen, können aber natürlich genau so wie Esmog auch gemessen werden.

Ist Esmog gesundheitsschädlich ?

Hierzu muss man betrachten, was geschieht, wenn diese beiden Felder (Aura und Esmog) aufeinanderprallen. Dabei ist der entscheidende Faktor die Stärke der beiden Felder, beziehungsweise, wie stark die Aura vom Esmog Feld beeinträchtigt wird. Jeder Mensch hat eine andere Aura, genau so wie auch jedes elektrische Gerät ein anderes Esmog Feld ausstrahlt. Wird über einen längeren Zeitraum hinweg die Aura eines Menschen von Esmog Feldern stark beeinträchtigt, also zum Beispiel regelrecht eingedellt oder eingedrückt, so hat dies wiederum Rückwirkungen auf den Energiefluss im menschlichen Körper, primär zunächst in den Merdianen, aber dann auch in den Nervensträngen und überall wo Mikroströme im menschlichen Körper fließen. Wer eine sehr geschwächte Aura hat, fühlt den Esmog relativ schnell direkt im eigenen Körper. Solche Menwschen werden als Elektrosensibel bezeichnet.
Es gibt übrigens auch den umgekehrten Fall, dass Menschen so hohe Spannungsimpulse aussenden, dass dadurch empfindliche elektrische Geräte schaden nehmen. Dies ist aber eher selten, meist ist die menschliche Aura schwächer als Esmog Felder.

Wie kann man sich gegen Esmog schützen ?

Generell gibt es zwei Möglichkeiten, entweder wir schützen uns vor Esmog Feldern oder wir stärken die eigene Aura, damit sie weniger anfällig gegenüber Esmog Einflüssen ist.

A) sich von Esmog Feldern abschirmen:

B) die eigene Aura stärken:


www.spirituelle.info www.spirituelle.info/artikel.php?id=311