Die Achseln

Die Achseln sind ja körpersprachlich ein verdeckter Bereich, also es geht um Themen die eher verdeckt sind, die nicht für alle sichtbar sind, nur für jene gegenüber denen wir uns öffnen (also symbolisch unsere Arme öffnen). Das heißt der Achselbereich spiegelt uns zum Beispiel sexuelle Gefühle und Triebe, aber auch andere Urkräfte die tief in uns sitzen.
Wir öffnen unsere Achseln wenn wir jemanden umarmen. Aber auch wenn wir unsere Arme schützend um oder über jemand legen. Aus der Vogelwelt kennen wir sogar die Wortwendung: Jemanden unter seine Fittiche nehmen. Auch solche Themen können von den Achseln gespiegelt werden. Körpersprachlich wäre übrigens dieses weit verbreitete jemandem auf die Schulter klopfen die extrem vereinfachte oder abgeflachte Botschaft dieses seine Arme über jemand legen (und damit seine Achseln jemandem zu öffnen) um ihm körpersprachlich mitzuteilen, es wird schon gut, bei mir bist du sicher usw..

Konkret kannst du dich also bei Achselproblemen als erstes fragen ob es ein Urkraft oder Urinstinkt Thema gibt mit welchem du im Unfrieden bist.
Eine zweite Ursachenfrage wäre dann das Thema "Unter den Fittichen von jemandem sein", zb vielleicht bist du noch unter den Fittichen deiner Eltern ? und fühlst dich dadurch eingeschränkt ? versuchst dich abzugrenzen um du selbst zu sein ? (Da könnte dann oft auch ein Cutting angemessen sein.)

Bei zu viel Schweiß unter den Achseln, frage dich welche Situation(en) in deinem Leben du nicht fühlen willst oder kannst, die dir vielleicht sogar Angst und Nervosität machen ? Das wären also Emotionen die du sozusagen unter deinen Achseln behältst (und durch den Schweiß dir entkommen möchten).

Auch bei angeschwollenen Lymphknoten unter der Achselhöhle wäre die Botschaft dass es Triebe oder Gefühle gibt die hinaus (ausgelebt) werden wollen, anstatt zum Beispiel durch gesellschaftliche Normen unter Verschluss gehalten zu werden und ein angepasstes Leben zu führen.

Wie sehr es bei den Achseln um verborgene Themen geht kannst du dir klar machen, wenn du dir einen nackten Menschen vorstellst, weil nämlich selbst seine Genitalien sind mehr sichtbar als das was unter seinen Achseln ist. Es wird nur sichtbar wenn der Mensch seine Arme öffnet - und so schwingt bei Achselthemen auch immer die Frage mit: Bin ich überhaupt bereit mich meinen Mitmenschen zu öffnen ?


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Luna schrieb am 04.3.2021:

Danke für diesen tollen Artikel <3 so schön erklärt und auch so einleuchtend im nachgang :-)

Grüße
Luna

2. Lieblingsbank schrieb am 06.3.2021:

Was hat es mit dem Rasieren der Achselhaare auf sich? :-) <3

Liebe Grüße
Lieblingsbank

3. Andreas schrieb am 07.3.2021:

Hallo,
Haare haben immer zwei Grundbedeutungen, sie verdecken etwas und sie symbolisieren Vergangenheit. So ist es auch bei Achselhaaren: Sie symbolisieren dass man seine Kraft aus der eigenen Vergangenheit bezieht, also zum Beispiel sich selber über die eigene Vergangenheit definiert, über seinen guten Ruf, usw. Und das zweite, das verdecken, da symbolisieren Achselhaare dass man etwas verdecken will selbst wenn man sich anderen gegenüber öffnet. Wer hingegen seine Urinstinkte und Urtriebe als etwas edles und reines sieht, der braucht sie auch nicht verstecken/verdecken und der wird sich dann auch im Normalfalle die Achselhaare wegrasieren..

lg von Andreas

4. Maro schrieb am 24.3.2021:

Ich habe zuvor nie Probleme im Achselbereich gehabt, allerdings leidet mein Mann seit vielen Jahren an Akne Inversa. Nun habe ich leider auch seit einigen Monaten mit Abszessen unter den Achseln zu kämpfen. Sie kommen immer wieder und ich weiß nicht wirklich woran das liegt. Was für Urkräfte können darauf einen Einfluss haben? Ist die Akne Inversa meines Mannes auch ein Ausdruck unterdrückter Urinstinkte?
Und was kann man dagegen konkret machen?
Ist Schlaf auch eines dieser Urinstinkte? Ich frage deshalb, da ich seit der Geburt meiner Tochter sehr unter Schlafmangel leide.

Herzlichen Dank im Voraus

Liebe Grüße
Maro

5. Andreas schrieb am 25.3.2021:

Hallo Maro,
ja, für die Tochter da zu sein, das ist schon auch ein Urinstinkt-Thema. Deshalb sind in dem Abszess unter den Achseln vermutlich verdrängte schlechte Gefühle in diesem Zusammenhang gespeichert, die du noch nicht in gute positive Gefühle verwandelt hast. (Um solche Gefühle zu finden, schaue was dieses sich um das Baby kümmern alles an alten Erinnerungen in dir auslöst und antriggert.)

Auch bei Akne Inversa sind es Gefühle die man nicht nach außen lassen möchte, zb Gefühle der Wut oder Gefühle der inneren Wärme weil man sich dann nicht mehr als perfekt empfindet. Lieber erscheint man dann als kalt und schweißlos.

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen