Maya

Alles ist Illusion

Das ist ja eine uralte Lehre von vielen erleuchteten Meistern. Dass alles eine Täuschung, eine Maya sei.
Wenn dem tatsächlich so ist, dann würde unsere Seele, die uns ja immer zur Wahrheit leiten will, uns logischerweise auch zum Erkennen dieser Wahrheit führen wollen.

So will ich heute mal einen von diesen vielen Versuchen der Seele den Mensch auf dem Pfad dieser Wahrheit zu führen, aufzeigen. Immerhin leben wir in einer Zeit wo extrem viele Menschen hier auf der Erde inkarniert sind. Es wird ja schon seit Jahren immer wieder und wieder aus unterschiedlichsten Quellen gechannelt dass die Erde einen Aufstiegsprozess durchlaufe, und weil dies so ein besonderes kosmisches Ereignis sei, deswegen würden nun so viele Seelen hier inkarnieren, kosmischer Aufstiegstourismus, jeder will dabei sein.. Selbst die billigsten Plätze in den Slums auf dieser Erde, alle belegt.. Jeder will dabei sein.

Und was passiert nun in diesem kosmischen Lehrstück ?

Alle müssen Masken tragen !

Ist der kosmische Aufstieg wirklich so einfach ? man muss einfach nur eine Maske tragen ?!? mehr braucht man nicht tun ??

Viele Aufstiegstouristen hatten sich das ganz anders vorgestellt. Viele sind verwirrt, als der Vorhang noch geschlossen war hatten sie sich das gespielte Stück noch ganz anders vorgestellt..

Aus was besteht denn aber eigentlich ein Aufstieg, eine Schwingungserhöhung ? Letztlich ist es nichts weiter als ein Ausstieg aus Lügen, ein Ausstieg aus Unwahrheiten die uns wie eine Schicht von der Wahrheit trennt. Man kann sich solche Lügenschichten wie eine Maske vorstellen hinter der wir, unser eigentlicher göttlicher Kern sich versteckt, hinter der wir verborgen sind. Jede Lüge die wir in unserem Leben leben oder glauben erzeugt eine Schicht in unserer Aura wie eine Maske hinter der wir dann verborgen sind.
Die Wahrheit ist immer höher schwingender als die Lüge, weil die Wahrheit sich nicht diese (Masken-)Schicht erzeugen muss. Die Wahrheit muss dadurch den Energieverlust durch das Erzeugen der Maskenschicht nicht erleiden und hat darum automatisch IMMER ein höheres Energieniveau.

So ist also der Inhalt in diesem Akt des aufgeführten Theaterstückes derart dass wir auf einer tiefen zumindest unbewussten Ebene erkennen sollen dass es in dieser Inkarnation (des Massenaufstieges) auf einer ganz und gar primären Art und Weise um die Masken geht die wir in uns und an uns tragen.

Und dafür wird ein enormer Aufwand betrieben. Es ist ja nicht einfach so ein Stück zu inszenieren, es müssen die abenteuerlichsten Ausreden erfunden werden, weil um eine Maske zu erzeugen braucht es immer einer Lüge, und die muss aber erst einmal erzeugt werden. Der Mainstream mit seinen Schauspielern muss hier alle Register seiner Propagandamaschinerie ziehen und tut das auch.

Worin besteht aber nun der eigentliche Aufstieg ? Ganz einfach, es geht ums Erkennen der Wahrheit - und deswegen wird dieses Lehrstück aufgeführt. Damit der Zuschauer lernt dass der Aufstieg ein Vorgang ist wo es um das Erkennen von Masken (=Lügen) geht. Weil sobald eine Lüge erkannt ist, ist man ja automatsich in der Wahrheit und damit in der höheren Schwingung und hat damit den nächsten Aufstiegsschritt vollzogen. (Natürlich geht's beim Aufstieg auch um das Erkennen von unbewussten Lügenmasken die wir tragen..)

Hier also nun eine beispielhafte Anleitung auf dem Weg zum Erkennen dass alles (alle Masken) Lügen sind:


Weil die Menschheit sich nicht freiwillig mit ihren Maskenschichten auseinandergesetzt hat, wird sie nun durch das Tragen von realen echten Masken dazu gezwungen.
Es geht also darum demütig anzuerkennen dass wir im übertragenen Sinne immer Masken tragen, egal wie erleuchtet wir sind !


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Andreas schrieb am 08.8.2020:

Hallo, vielleicht noch eine kurze Ergänzung warum jetzt gerade in Schulen und beim Einkaufen noch Masken getragen werden müssen, das hat diese zwei Gründe:

In Schulen da werden diese Lügen am konzentriertesten in kleine Kinder eingetrichtert, darum ist diese Maskenbotschaft im Zusammenhang mit Schulen so wichtig.

Und beim Einkaufen da ist eines der allerheftigsten Lügenprogramme aktiv, nämlich die Selbstbelügung dass uns ein äußerliches Einkaufen glücklich machen könnte, also diese Selbstbelügungen durch die Anbetung des Konsums, da verstecken wir uns hinter der Maske des Konsumgottes..

lg von Andreas

2. Kati schrieb am 08.8.2020:

Andreas, danke wieder mal für diese so ernüchternden Erläuterungen. Du schonst uns nicht. Jedoch, wie mischt Du Dich unters Maskenvolk? Unmaskiert? Was ist unsere Rettung, gibt es eine?
Die Lügen beginnen ja auch schon bei unseren körperlichen Ersatzteilen wie Kronen, Brücken, Prothesen, Haarteil,und so weiter.
Löst sich das Lügengeruest auf, wenn wir es ansehen und durchschauen?Bitte alle mitmachen.
Es grüßt Chaos-Kati

3. Andreas schrieb am 08.8.2020:

Hallo Kati,
wie mischt Du Dich unters Maskenvolk? Unmaskiert?
überhaupt nicht - unter solchen astrologischen Saturn Energien sind sowieso nur diejenigen im Fluss des Lebens die sich zurück ziehen (also die Social Distancing Botschaft beherzigen).

Aber es gibt auch Leute die sich unsichtbar machen, auch das geht wenn man sich von blockierenden Glaubenssätzen ausreichend befreit hat, usw, es gibt eben keine Grenzen, außer denjenigen die man sich selber auferlegt.
körperlichen Ersatzteilen wie Kronen, Brücken, Prothesen, Haarteil
ja, auch da gibt es viele sich selbst belügenden Glaubenssätze die es aufzulösen gilt, zb den Glauben man bräuchte sie, den gelogenen Glauben es gäbe keine Alternativen usw..

lg von Andreas

4. Heiko schrieb am 09.8.2020:

Naja, ich möchte und muß ja Einkaufen und auch mal raus aus den eigenen 4 Wänden. Sich zurückziehen geht vielleicht mal kurz, aber auf die Dauer ist selbst mir das zu öde.
Ich trage nie Maske weil ich keine habe. In den meisten Fällen sagt auch keiner was. Wenn es unbedingt sein muß dann binde ich mir ein Halstuch vor das Gesicht.

5. Heiko schrieb am 09.8.2020:

Zitat: "Oder er kann sich über Forscher wie zb Robert Koch oder Louis Pasteur informieren, beides ziemliche Perverslinge."

Perverslinge? 😳
Ich empfehle Deine Seite oft und gerne weil Du auf vielen Gebieten sehr wertvolle Ratschläge oder Hinweise gibst.
Zum Beispiel die Hinweise über Diabetis waren für mich sehr, sehr wertvoll!
Auch viele andere Themen sind hochinteressant und wertvoll.

Aber mach doch Deine schöne Seite nicht mit solchen Dingen kaputt bzw. angreifbar.
Kritisiere von mir aus diese beiden Herren, aber sie als "Perverslinge" zu betiteln ist taktisch sehr unklug weil Du damit die Leser verprellst.
Wenn ich zum Beispiel in einem Forum Deine Seite empfehle um Krankheiten besser zu verstehen dann zeigen mir gefühlte 90% den Vogel. Nur 10% sind dafür offen.
Dann gehen die auf Deine Seite👍 und lesen etwas und stoßen gleich auf Deine zitierte Aussage. Da sagen sich viele sicher gleich was ist denn das für ein Mist und hauen gleich wieder ab. Na toll.
Spirituelle Dinge sind leider nicht salonfähig und das ist schon schlimm genug. Deshalb verprelle die wenigen Interessenten nicht mit solchen Aussagen.

Mein Tipp: Unterlaß diese Kraftausdrücke und drücke Dich diplomatisch aus. Das ist cleverer!

6. Andreas schrieb am 10.8.2020:

Hallo Heiko,
das war bereits sehr diplomatisch von mir ausgedrückt :-)) glaub mir wenn ich mich nicht zurückhalten würde, dann würde ich ganz anders über diese beiden und viele andere sprechen.. Menschen die Tiere quälen sind noch auf einer sehr niederen Entwicklungsstufe, da kann man nichts daran beschönigen. In der Medizin sollten nur Menschen tätig sein die eine hohe Ethik haben, die es gut mit anderen Menschen und die es gut mit Lebewesen meinen. Das ist einfach nur pervers wenn man Tierquäler zu Ärzten macht und diese dann auch noch anbetet.

lg von Andreas

7. Kati schrieb am 10.8.2020:

Hallo,
Andreas hat deren Tun als pervers bezeichnet,so lese ich es, Heiko.Schau doch mal im Lexikon nach dem Sinn des lat. Wortes. Bedeutet:verkehrt.
Ja, da hat Andreas sich doch meines Erachtens richtig ausgedrückt.
10% erwachte Menschen sind doch schon ein Anfang,eine gute Fallzahl😊, um jeden Tag einen weiteren Mensch mit dem Erkennen der Illusion zu infizieren, oder, Andreas?
LG und Danke für diese Seite.

8. Janine schrieb am 23.8.2020:

Hallo zusammen, interessante Kommentare.
Ich bin gerade dabei, und das ist nicht soo leicht, an der Schattenarbeit.
Also zum Begriff "Pervers-Verkehrt" ist ja ansich nichts auszusetzen. Jedoch wenn man sich daran "stösst" sich aufregt oder..., hat hat man ja diese Seite noch gar nicht IN SICH selbst integriert.
Jeder Mensch hat ALLE Neg. und alle positiven Seiten in sich vereint!
Die einen lehnen wir ab, die anderen begrüssen wir und wollen MEHR davon.
Das heisst also für mich ganz persönlich:
Wenn ich meine xy seite (was mich eben stört in der Außenwelt) in mir akzeptiere und sogar beginne als teil von mir zu lieben, weil es NIEMALS das positive OHNE das neg. geben KANN!!! (ein Tag kann nicht existieren ohne die Nacht)
Dann muss ich zwangsläufig diese Formulierung nicht mehr so benennen.Und will es auch nicht mehr.
Warum? Weil es so oder so "gegen" etwas ist!
Und gegen etwas zu zu sein, heisst Auflehnung / Ablehnung = immer: ich mag x nicht, weil... und will yy!

Das Denken ALLEINE löst schon wieder Krieg-Chaos-Unmut IN DER WELT aus!!!!
Ja, dieses denken (und später dieses Handeln) LÖST ÜBERHAUPT erst UNMUT in der Welt aus!!!

Also ich bin soweit, dass ZUALLER-ERST ICH in Ordnung SEIN MUSS, (also GANZ = neg.+ pos.)
damit ich
1. nicht mehr gegen x bin,
2. kein Frust mehr spüre über das verhalten anderer, der Politik usw. und
3. das ist der wichtigste Punkt, dass endlich auf der Welt Friede einkehrt.

Ich bin der Meinung, ohne diese "Einsicht" kann niemals was anderes in deinem Leben, in deiner Umgebeung, Partnerschaft und der ganzen Welt passieren, als das: was jetzt IST.

Ich wünschte mir, dass dies jeder für sich kapiert, versteht und lebt! Danke
LG an alle

9. Lili schrieb am 27.8.2020:

Hallo,sehr ansprechender Artikel,
ich musste schmunzeln bei dem Wort:Massenaufstieg-das zweite s ist gut durch ein k aufsetzbar.
Ja,ansonsten ,wohin die Reise geht?Schauen wir mal.
Wir haben das ja so gewollt,dabeizusein.
Danke ,Andreas für diese wissensreiche Seite.
Was mir auffällt,Du benutzt oft das Wort:furchtbar
Wieso?
Spende in Vorbereitung.
Lili

10. Andreas schrieb am 27.8.2020:

Hallo Lili,
ja, diese Welt ist sowas von furcht- und angstgesteuert..
Den meisten Menschen ist das gar nicht bewusst dass das gar nicht normal ist..

lg von Andreas

11. Bellina schrieb am 28.8.2020:

So geniale Artikel! Danke, danke, danke Andreas.
Das mit den ausgewachsenen Elefantenherden brachte mich so zum lachen.
Schön, dass die Wahrheit auch so amüsante Seiten hat.
Mögen alle Wesen frei sein.

12. Susa schrieb am 10.9.2020:

Lieber Andreas,

danke für diesen Artikel und Deine deutlichen Worte, welche ich sehr schätze und die für meinen Geschmack immer deutlich und direkt sein dürften.
Zur Maskerade: Ich kann den Maulkorb nicht tragen, nach nicht mal 10 min wird mir schwindelig. Jetzt frage ich mich, ob ich schon nach so kurzer Zeit unter Sauerstoffmangel leide, während andere damit den ganzen Tag herumlaufen, sogar draußen, oder liegt es daran, dass ich die Maskerade für unglaubwürdig halte?

Liebe Grüße,
Susa

13. Andreas schrieb am 10.9.2020:

Hallo Susa,
ja, natürlich, alles hängt von deiner Einstellung ab. Gerade wenn man etwas im Außen nicht ändern kann, dann ist es offensichtlich dass man nur im eigenen Mindset etwas ändern kann. Die Idioten haben diesen Planeten schon immer regiert, aber jetzt ist es halt offensichtlich, hier ist jetzt ganzjährig Fasching, so muss man sich selber Sichtweisen zulegen mit denen man gut leben kann.

lg voon Andreas

14. Susa schrieb am 11.9.2020:

... das ist ein gutes Bild, ganzjährig Fasching ... dann werde ich mir doch mal eine Horrormaske zulegen und diese dann überall tragen ... :0)))

Jetzt nachdem Du geschrieben hast, dass man sich Sichtweisen zulegen muss, mit denen man gut leben kann, merke ich, dass ich bezüglich der Zwangsmaskerade einen Widerstand in mir getragen habe, der letztlich nur mir selbst schaden würde (auf die Dauer). Auch wenn ich keine Faschingsgängerin bin, ist dieses Bild bzw. diese Vorstellung genial, um mit der gegenwärtigen Situation entspannter umgehen zu können.

Erschrocken bin ich über das Denunziantentum, wenn der Nachbar z.B. Party macht und über die zunehmenden Aggressionen, insbesondere gegenüber Menschen, die in der Bahn oder im Bus keinen Maulkorb tragen (aus welchem Grund auch immer). Wie Du schon sagst, jetzt zeigt sich bei Vielen das wahre Gesicht - trotz Maskierung .... oder gerade deswegen ...?

Liebe Grüße,
Susa

15. Rina schrieb am 18.9.2020:

körperlichen Ersatzteilen wie Kronen, Brücken, Prothesen, Haarteil
ja, auch da gibt es viele sich selbst belügenden Glaubenssätze die es aufzulösen gilt, zb den Glauben man bräuchte sie, den gelogenen Glauben es gäbe keine Alternativen usw..

<-- heißt das, dass jeder der sich schminkt, die Haare färbt und gar Kleidung trägt sich selber belügt? Und ist der einzige Weg daraus mit all dem aufzuhören? Keine Kosmetik mehr, kein Friseur mehr?

16. Andreas schrieb am 18.9.2020:

Hallo Rina,
Keine Kosmetik mehr ist zwar auch eine Botschaft an dein Unterbewusstsein, aber der viel effektivere Weg ist natürlich keine Lügen mehr. Das göttliche Bewusstsein benötigt das alles gar nicht. Wenn du im göttlichen Bewusstsein bist, dann bist du dir automatisch so wie du bist genug. Wenn du im göttlichen Bewusstsein bist, dann nimmst du auch andere so wahr wie sie wirklich sind, und sie können dich dann auch nicht täuschen, weil du siehst dann sozusagen in ihr Herz ! Da können sie sich ihre Nails noch so toll stylen und ihre Haare noch so fein machen - wenn du im Göttlichen verankert bist, da siehst du immer durch solche Färbungen hindurch.

Wenn du dich wirklich schön machen willst, dann reinige dein Herz von allem Schmutz den du dir da angesammelt hast !

(Warum machen das viele nicht ? Ganz einfach, weil es bequemer ist mit Geld eine kosmetische Änderung zu bezahlen, weil geistige Arbeit ist immer eine echte Arbeit, da gehts ums eingemachte, da muss man sich dem eigenen Schmutz wirklich stellen. Eine Kosmetik hingegen ist einfach nur ein Versuch den eigenen geistigen Schmutz zu übertünchen mit einer weiteren Maske.)

lg von Andreas

17. Kati schrieb am 20.9.2020:

Das ist so schlüssig! Vielen Dank, Andreas, für diese Zeilen. Da kommen viele Fragen/Aha-Momente hoch:
Warum tun Menschen dies und das für ihr Äußeres. Das Wort sagt es ja schon. Um eine Maskerade um das Innere zu legen. Und um fehlende innere Selbstwerte zu kompensieren.
Ich hoffe mal, ich habe meine Einsichten jetzt gut beschrieben.
Sonnige Grüße
Kati


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen