Nasenpolypen

Nasenpolypen behindern ja die Atmung durch die Nase. Vom seelischen Geschehen wird unsere Atmung am stärksten durch Angst beeinflusst. Manchmal halten wir aus Angst sogar den Atem an. Darum ist ein Nasenpolyp meist der direkte Ausdruck eines emotionalen Schocks der sich in der Nase festgesetzt hat. Also das kann zum Beispiel ein Angstschock gewesen sein dessen Energie in der Nase stecken geblieben ist, weil bei Angst hält man oft den Atem an und atmet dann irgendwann weiter durch den Mund.

Insofern kannst du bei einem Nasenpolyp einfach mal alle Angstschock-Erlebnisse aus deiner Kindheit durchgehen und befrieden. Eventuell war es eine Angst die du dir selbst nicht eingestanden hast, also gleichzeitig eine Selbstbelügung.

Du kannst ein Arbeitsblatt anlegen, weil vielleicht waren es sogar sehr viele solche Angstereignisse (vielleicht im Zusammenhang mit einer bestimmten Person) und es hat sich in dir sogar ein Muster gebildet, dass du diese Person nicht mehr riechen wolltest und dadurch erst recht diese jeweilige Angstenergie in deiner Nase immer wieder und wieder stecken geblieben ist.
Wenn du also das Thema (oder mehrere) gefunden und deinen Frieden damit gemacht hast, dann kannst du die Energie dieses damaligen Ereignisses (wie es sich angefühlt hat) in einer energetischen Übung ganz bewusst hinunter durch deinen Körper bis in dein Wurzelchakra und noch tiefer bis in deine Fußsohlen in die Erde abfließen lassen. Das heißt also sozusagen nachträglich das damalige, bei dir noch immer in der Nase sitzende, bis in die Erde hinunteratmen. Stelle dir die damalige Situation innerlich vor und gehe in eine ganz und gar gelassene Geisteshaltung und atme ganz ruhig bis in die Erde. Das ist ja genau das was du als kleines Kind in diesen Situationen nicht geschafft hast. Spüre wie sich durch diese Übung in dir die damalige Panik in Gelassenhait verwandelt. So wirst du und deine Nase frei davon !


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Michaela schrieb am 20.2.2021:

Hallo Andreas,

wie sieht es bei zwei Eiterpickeln in beiden Nasenlöchern aus?

Lieber Gruß,
Michaela

2. Andreas schrieb am 21.2.2021:

Hallo Michaela,
Dein Körper will etwas loswerden (Eiter) also Gefühle die in dir zu einem dicken Brei geworden sind. Und es hat etwas mit der Nase, also zb Urinstinkten zu tun. Finde uns befriede dieses Thema.

lg von Andreas

3. Anin schrieb am 28.1.2022:

Ich habe schon viele Jahre Probleme mit meiner Nase: Juckreiz am linken Nasenflügel, ein Ekzem innerlich und äußerlich, manchmal Niesattacken, Fliesschnupfen, Augentränen. Ich dachte schon, dass käme alles von einem Wurzelbehandelten Eckzahn. Der Zahn wurde mir aber 2013 gezogen. Die Probleme habe ich jedoch immer noch.
Worum gehts?

4. Andreas schrieb am 28.1.2022:

Hallo Anin,
Es kann ja trotzdem dieselbe Ursache haben wie der Eckzahn. Auch Nasenthemen sind meist sehr fundamentale Themen weil es von der Nase eine sehr direkte Verbindung zum Wurzelchakra gibt. Und auch das Atmen ist ja eine fundamental überlebenswichtige Funktion und das Riechen ist der älteste Ursinn. Hast du schon einmal den Begriff "eine Gefahr riechen" gehört, oder "das riecht nach Ärger" ? Genau das was damit gemeint ist, dafür steht der linke Nasenflügel symbolisch (dem rechte Nasenflügel wären Gefahren zugeordnet die sich mehr vom Verstand her erschließen). So könntest du dir überlegen ob oder welches unerlöste Thema in einem solchen Zusammenhang sich da bei dir im Nasenflügel eingenistet hat. Gab es zb in der Kindheit immer wieder eine Gefahr die du riechen musstest ? die du da hinein in diesen Nasenbereich verdrängt hast ? Vielleicht im Zusammenhang mit jemandem den du nicht "riechen" mochtest.
Du könntest also direkt mit dieser Frage deine innere Arbeit starten:
Welches (im weitesten Sinne) Gefahr/Angst Thema reizt mich (zumindest unbewusst) noch immer ?

Das Jucken der Nase zeigt dir dieses innere Gereizt sein über dieses Thema an. Darum, wenn du das Thema nicht findest, so kannst du auch jeweils schauen was da jeweils zuvor für Themen angetriggert wurden, bevor der Juckreiz oder Niesattacke einsetzte, usw..

lg von Andreas

5. Anin schrieb am 30.1.2022:

Lieber Andreas,
vielen Dank für deine interessante Antwort. Jedoch habe ich mich geirrt. Das Ekzem habe ich nicht am linken Nasenflügel, sondern da drüber, an der linken Nasenseite. Ich dachte, dass sei der Nasenflügel. Ich habe das eben erst anatomisch überprüft. Und ja, die Stelle juckt und nervt mich oft ganz fürchterlich. Der wurzelbehandelte Eckzahn hatte mich auch sehr genervt. Ich dachte damals, die Zahnwurzelfüllung hätte diese Reizung verursacht und hätte sich womöglich mit den Jahren in meiner Nase abgelagert. Das war damals eine lange Odyssee durch die Zahnmedizin. Wie es damals überhaupt dazu kam, bzw. was das zu bedeuten hatte, wird mir vielleicht allmählich klar, obwohl es wahrscheinlich auch nur eine Projektion ist.
Ich erinnere mich, dass der Zahnarzt mir damals mitteilte, der Eckzahn sei abgestorben, deshalb müsse er eine Wurzelbehandlung durchführen. Ich wunderte mich damals, wieso ein Zahn einfach so absterben könnte. Zwischenzeitlich hatte ich auch mal gedacht, der Zahnarzt hätte mich belogen und abgezockt. Aber heute erinnere ich mich daran, dass ich damals meinen Kater habe einschläfern lassen. Ich habe das gefühlsmäßig nie überwunden und bereue es heute sehr, dass ich das gemacht habe, obwohl es mir damals als die einzig mögliche Lösung erschien.
Der Kater hatte zu Lebzeiten oft starken Juckreiz an seiner Nase und hatte auch oft geniest. Ich vermisse ihn sehr.
Die Zahnbrücke, die ich heute über den Eckzahn habe nervt mich auch. Es geht also weiterhin darum, was mich so sehr nervt? Und das hat mir damals schon mein Kater gespiegelt? Odysee der Ursachenforschung?
LG, Anin

6. Andreas schrieb am 30.1.2022:

Hallo Anin,
ja, du siehst das Thema ist wirklich fundamental, wenn du sogar eine Katze mit ähnlichem Thema angezogen hattest. Wahrscheinlich ist es etwas aus vielen Schichten Verdichtetes, was sich da evt auch aus vielen Leben stammend zu etwas sehr dichtem zusammengebacken hat. Wenn dir keine Themen bewusst sind mit denen du starten kannst, dann kannst du aber stattdessen natürlich auch direkt auf der energetischen Ebene arbeiten. So kannst du zb täglich in einer Art Meditation Energie in diese Stelle hineinatmen, Heilenergie in diesen Bereich vom Zahn bis zum Auge senden. Du hast ja auch Augentränen erwähnt, es enthält also wohl auch eine Trauerenergie, dies alles ist zwar wohl "ziemlich festgebacken", aber eine jede Energie kann bereinigt und aufgelöst werden. Aber so alt wie es möglicherweise ist, so wirst du dir schon einige Zeit dafür nehmen müssen aber mit Hartnäckigkeit und regelmäßiger Arbeit kannst du letztlich alles wieder in eine gute und heile Stelle zurück verwandeln.

lg von Andreas

7. Anni schrieb am 26.2.2022:

Lieber Andreas,

jetzt in meiner zweiten Schwangerschaft habe ich einen Polypen im Gebärmutterhals, der häufig leicht blutet (grundsätzlich beim Sex und auch unabhängig davon). Die Symbolik bzw. spirituelle Bedeutung kann ich nicht deuten. Ich bin sehr gern schwanger, habe auch mit der ersten Schwangerschaft und Geburt positive Erfahrungen. Auch bin ich sehr gern Mutter. Hast du eine Idee?
Vielen Dank!

8. Andreas schrieb am 26.2.2022:

Hallo Anni,
Der Gebärmutterhals ist ja der Zugang zur Gebärmutter. Ein Polyp im Gebärmutterhals würde darum etwas symbolisieren was deinen Zugang zu deiner weiblichen Gebärkraft beeinträchtigt. Das kann nun natürlich vielerlei sein, zb Schockspeicherungen und Ängste die dein Frausein blockieren, oder auch Glaubensmuster, auch Übernommene, die dich in deiner schöpferischen Kraft einschränken.
..der häufig leicht blutet (grundsätzlich beim Sex..
Dass er leicht blutet, das zeigt dir dass es ein Thema ist welches dir sogar Energie und Freude raubt und also in irgend einer Form deine weibliche Kraft einschränkt. Das kann sogar wie ein Verbot Frau zu sein bedeuten, etwas in dir glaubt sozusagen nur wenn du blutest oder leidest, darfst du gebären (?)

lg von Andreas

9. Rhino schrieb am 04.4.2022:

Hallo Andreas,

wie sieht die Botschaft bei einer Nasenscheidewand Verkrümmung aus?
Bekomme seit Geburt an schlecht Luft, was mir selber lange so gar nicht bewusst war, weil ich es ja nur so kenne... bis mir eine HNO Ärztin sagte dass bei mir die Nasenscheidewand ganz verkrümmt ist und man dies operieren müsste.

In der Tat bekomme ich schlecht Luft und greife häufig zum Nasenspray, das führt aber nach wenigen Tagen zu Nasenbluten. Also ist das auch keine Lösung. Das schlecht Luft bekommen merke ich auch beim schlafen, weil ich da mit offenem Mund schlafe und durch den Mund atme, und am nächsten Morgen hab ich dann oft Halsschmerzen.. und manchmal atme ich gar nicht bzw so gering, dass es kaum merkbar ist, wenn ich dann tief durch die Nase Luft holen möchte, ist das blockiert. Als Kind und Teenie hatte ich so so so oft Nasenbluten, und das soll scheinbar auch von der Nasenscheidewand Verkrümmung kommen.

lg, Rhino

10. Andreas schrieb am 04.4.2022:

Hallo Rhino,
Mit dem Einatmen nehmen wir ja mit der Luft auch Prana, also Lebensenergie auf. Wenn also dieses Einatmen behindert ist, dann kannst du dich direkt fragen:
Warum nehme ich nicht mehr Prana auf ? Was hindert mich daran Lebensenergie aufzunehmen ? Was oder wer verbietet mir das vielleicht sogar ?
Warum glaube ich auf Sparflamme leben zu müssen ? usw..

Nasenbluten ist als Symbol für Blutverlust auch ein Symbol für Lebensfreude die ausfließt. Das führt eigentlich zu denselben Fragen: Was verhindert die ganze Lebensfreude in dir zu behalten und also in deiner vollen Lebensfreude zu leben ?

Welches Urereignis oder Muster aus der Kindheit steckt da dahinter ? Die gekrümmte Nasenscheidewand kann das aufzeigen dass es ein (grundlegend wichtiges) Ereignis gibt welches man nicht erinnern will, welches man sozusagen wegdrücken will, verbiegen will, ein Ereignis welches einen viel Lebenskraft beraubt..
Es kann auch auf der familiensystemischen Ebene etwas übernommenes sein, dann wäre vielleicht eine Familienaufstellung gut für dich zu diesem Thema.

lg von Andreas

11. Torres schrieb am 15.6.2022:

Hallo Andreas,

ich kann von Natur aus sehr schlecht riechen - weder meinen Geruch noch andere Gerüche - außerdem habe ich Heuschnupfen wegen der Pollenallergie. Heißt das etwa dass ich die Nase voll vom Leben habe? Unbewusst weiß ich dass ich das nicht will aber komme sehr schlecht zu einer Lösung.

12. Andreas schrieb am 16.6.2022:

Hallo,
ja, du lehnst etwas vom Leben ab und der Heuschnupfen bringt ja aber auch etwas zum Fließen, also Ablagerungen die sich lösen, die abfließen wollen (lass also Energien von der Nase durch deinen Körper nach unten ins Wurzelchakra abfließen). Mehr zu Heuschnupfen findest du hier.


lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen