Traumdeutung und das Unterbewusstsein

Unser Bewusstsein ist immer damit beschäftigt, Lösungen zu finden für Fragen oder Aufgabenstellungen, die wir ihm gegeben haben. Dabei läuft vieles, ja, das allermeiste unbewusst ab. So haben wir oftmals sogar vergessen, mit was wir eigentlich unser Unterbewusstsein beauftragt hatten, oder auf was wir unser Unterbewusstsein eine Antwort finden lassen wollten. Wir sehen dies immer dann, wenn unser Unterbewusstsein uns etwas in unserem Leben kreiert/erschaffen hat, und wir uns dann gar nicht bewusst sind wann und wie und warum wir dies überhaupt wollten. Sicher kennen Sie solche Situationen. Oftmals glauben wir dann, das hätten wir so gar nicht gewollt. Wir haben dann das Gefühl, dass uns Dinge im Leben begegnen, die wir gar nicht wollen. Bis hin dass wir mit dem Schicksal hadern und jammern und klagen. Und all das nur, weil wir vergessen hatten, was wir unserem Unterbewusstsein aufgetragen hatten. Und weil wir es vergessen hatten konnten wir es auch nicht mehr ändern. Und so hat es sich manifestiert. Und und auch noch Lebenskraft (die Manifestationsenergie) gekostet - und dies alles, obwohl wir es schon längst eigentlich gar nicht mehr so wollten. Und nun haben wir es so und müssen damit leben, beziehungsweise die Folgen tragen, usw.

Wie können wir solche Dinge vermeiden ?

Wie kann man solche unnötigen ungewollten Manifestierungen in unserem Leben vermeiden ? Ganz einfach: Indem wir regelmäßig schauen, was unser Unterbewusstsein so treibt. Indem wir schauen was in unserem Unterbewusstsein so abgeht.
Nun ist uns ja leider nicht bewusst, was unser Unterbewusstsein denkt und treibt. Aber wir haben dennoch eine Möglichkeit: Unsere Träume !

Viele Menschen glauben auch heute in einer aufgeklärten Zeit noch immer, Träume seien bedeutungslos, sie seien zufällig, sie seien Nonsens und von konfuser Natur. Dies ist falsch ! Dies ist sogar der größte Aberglaube, dem ein Mensch sich hingeben kann. Es gibt keinen einzigen Zufall an einem Traum. Ein jeder Traum, selbst das kleinste Detail, ist ein ganz und gar exaktes Abbild dessen, was gerade im Unterbewusstsein des Betreffenden abläuft. Das einzige, was wir tun müssen ist diese symbolhafte Bildersprache, mithilfe derer unser Unterbewusstsein denkt, zu erlernen. Sobald du diese Symbolsprache beherrschst, dann wird ein jeder Traum für dich wie ein offenes Buch verständlich. Dann öffnet dir dein Traum ein direktes Tor zu deinem Unterbewusstsein. Und über dieses Tor kannst du nicht nur verstehen, mit was sich dein Unterbewusstsein befasst, sondern auch direkt mit deinem Unterbewusstsein kommunizieren und es gegebenfalls neu ausrichten auf jene Ziele, die du wirklich erreichen willst.

Darum - wende dich deinen Träumen zu !


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Bitte spezifische Traumdeutungsfragen zu eigenen Träumen nur noch hier stellen

Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung (Beispiele / Frage stellen) Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen