Glaubenssätze

Man kann sich das so vorstellen, der Mensch lebt in einer Box und all dies was er nicht erreicht, was er in seinem Leben nicht vorfindet, befindet sich außerhalb dieser Box. Nun ist es aber so, dass diese Box in der sich der Mensch befindet unsichtbar ist. Man kann sie nicht sehen, aber doch ist sie da und der Mensch erreicht nichts was jenseits der Wände dieser Box liegt. Wenn diese Box aber unsichtbar ist, aus was bestehen die Wände dieser Box denn nun aber eigentlich ?

Ganz einfach: Die Wände deiner Box bestehen aus deinen eigenen Glaubenssätzen. Diese unsichtbaren Grenzen deines Lebens bestehen aus dem Glauben, dem du unterliegst. Was du glaubst nicht zu können, kannst du auch nicht, die Prinzipien nach denen die Wände deiner Box funktionieren, sind wie einfachste selbsterfüllende Prophezeiungen. Durch deine Glaubenssätze ziehst du immer genau das in dein Leben, was deine Glaubenssätze bestätigt, das heißt, du hast immer recht mit deinem Glauben. Dein Glaube bestätigt immer deine eigene Box, deine eigenen Begrenzungen, die Wände der Box in der du lebst.

Um nun aber etwas zu erreichen, was jenseits dieser Box liegt, was außerhalb deiner Glaubenssätze liegt, musst du also diese Begrenzungen deiner Box, also deine Glaubensätze verändern. Und um sie zu verändern musst du sie aber erst einmal erkennen. Und genau darum geht bei einer jeglichen Bewusstseinserweiterung, dem Erkennen von sich selbst ("Erkenne dich selbst") was nichts anderes bedeutet, als dass man immer mehr von dem erkennt, was man selber eigentlich glaubt, und was darum dich selbst, beziehungsweise die Box in der du lebst, also dein Leben aus macht. An sich sind wir ja alle aus demselben göttlichen Stoff, aber unsere Boxen die wir uns durch das was wir alles glauben erschaffen haben, sind unterschiedlich. Es geht darum sie zu erkennen und aufzulösen.

Wenn du also nun einen Glaubenssatz in dir gefunden hast der dich begrenzt, dann entscheide dich neu, entscheide dich für einen neuen anderen Glauben, der dir mehr Freiheit gibt, der die Wand deiner Box sozusagen erweitert, dich befreit. Oft ist es aber so, dass diese neue Entscheidung nicht ausreicht, und zwar immer wenn der alte Glaubenssatz so tief sitzt dass er immer wieder zurück kehrt. In diesen Fällen muss man eine zusätzliche innere Arbeit machen um den alten Glaubenssatz aufzulösen, man muss ihn sozusagen an seiner Wurzel herausreißen. Das ist derjenige Punkt an dem er zum ersten Mal entstanden ist, also meist ein Erlebnis oder eine Situation in deiner Kindheit:

  1. Man schaut also innerlich in der eigenen Zeitlinie zurück und versucht möglichst das älteste Ereignis zu finden, welches mit diesem Glaubenssatz zusammenhängt.
  2. Um den Glaubenssatz loswerden zu können muss man nun diesem Ereignis oder Situation von damals alle Energien nehmen, die noch darin gebunden sind. Solche Energien bezeichnet man umgangssprachlich auch oft als negative Energien, das sind zum Beispiel: Wut, Hass, Rachegedanken, Unvergebenes, Trauer, Eifersucht, usw.. Alle solchen Gefühle sind bindende Energien, die dann auch das alte Glaubensmuster an dich binden, das heißt deine innere Arbeit die es dann zu tun gibt besteht darin alle solchen Gefühle die du im Zusammenhang mit diesem Ereignis findest, aufzulösen, zu befrieden oder gar umzuwandeln in gute Gefühle. Meist ist es eine innere Vergebungsarbeit, aber entscheide das individuell was du mit der von dir gefundenen Erinnerung tust um sie positiv zu verändern.
  3. Danach entscheide dich neu für den neuen Glaubenssatz und du wirst sehen, jetzt fällt es dir viel leichter ihn zu leben.


Bei den Übungen zum Glücklichsein findest du viele Varianten zum Umgang mit Glaubenssätzen und im Video gehe ich noch mehr auf die Hintergründe ein, wie zum Beispiel dem ARAS.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Andreas schrieb am 17.2.2019:

Noch eine Ergänzung: Eine ausgezeichnete Darstellung wie Glaubenssätze entstehen findet ihr etwa ab der 8.Minute in diesem Video.
lg
 


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen