Hüfte und Hüftgelenke

Im Leben des Menschen wechseln Yin und Yang Phasen immer wieder ab. Ob wir wollen oder nicht, wir sind immer den Wellen zwischen Aktivität und Passivität, weiblich - männlich, Tag und Nacht, und vielen anderen dieser Gegensätze ausgesetzt. Auch all die vielen unterschiedlichen Aspekte aus denen wir bestehen. Mal leben wir den einen mehr, dann wieder den anderen mehr aus. Unsere Aufgabe lautet zwischen all den Gegenpolen (Yin und Yang), denen wir im Leben ausgesetzt sind, ein inneres Gleichgewicht zu finden.

Auf der Körperebene spiegelt uns die Hüfte und die Hüftgelenke dieses sich ständige Ausgleichen. Unsere Hüfte muss im Ausgleich sein, weil ansonsten stehen wir schief oder fallen gar um. Wenn wir uns im Leben vorwärts bewegen dann sind, wie gesagt, mal Yin Zeiten und dann aber auch wieder Yang Zeiten angesagt. Nur wenn wir diese beiden Pole ausgleichend handhaben, haben wir ein harmonisches Leben. Das ist das selbe, was die Hüfte beim Laufen tut. Sie gleicht die Bewegungen unserer beiden Beine aus, sie verbindet unsere beiden Beine. Die Hüfte ist ein sehr zentraler Bereich unseres Körpers. Sie schafft auch den Ausgleich zwischen dem Rumpf und den Beinen. Nur durch dieses Ausgleichen der Hüfte kommen wir gut voran im Leben.
Bei Hüftproblemen ist darum immer im übertragenen Sinne das Thema inneres Gleichgewicht aktiv und die Hauptfrage bei Hüft- und Hüftgelenkproblemen lautet daher: Was brauche ich um in mein inneres Gleichgewicht zu kommen ?

Diverse Hüftprobleme im Detail

Hüftschmerzen besonders im Stehen: Der Betroffene würde gerne auf eigenen Beinen stehen, aber zumeist Ängste und Blockaden halten ihn davon ab.

Hüftschmerzen besonders im Sitzen oder Liegen: Der Betroffene hat ein Problem sich Zeit und Ruhepausen für sich selbst zu gönnen. Auch hier können oftmals Ängste oder natürlich auch von Vorfahren übernommene immer-arbeiten-müssen Muster und vieles mehr dahinter stecken.

Hüftschmerzen besonders im Gehen: Der Betroffene steht unter starken Blockaden im übertragenen Sinne im Leben vorwärts zu gehen. Auch hier wieder zumeist Ängste die ihn abhalten den Weg in eine neue Zukunft zu gehen, also neue Handlungs- und Denkmuster einzugehen. Wenn ich mein altes Denkmuster nicht aufgeben will, während ich laufe, also im übertragenen Sinne laufen aber eben doch am alten Platz verweilen möchte, das reißt und zerrt an der Hüfte, dass es kein Wunder ist, dass sie dann kaputt geht und durch eine wiederstandsfähige künstliche Hüfte ersetzt werden muss. Solche alten Denkmuster werden oft indirekt über Glaubenssätze sichtbar wie zum Beispiel: "Das kann nie gut gehen."
Wer sein altes Denken loslässt, wann immer sich ihm neue Bereiche im Leben eröffnen, der wird auf ewig eine supergesunde Hüfte haben.

Hüftprobleme wegen Übergewicht: Das ist logisch, desto mehr an Lasten ich mir aufbürde, desto schwieriger wird es, das Gleichgewicht zu halten. Da gehts dann natürlich primär um Abnehmen und Loslassen, damit man wieder beweglich wird.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Ilona schrieb am 11.8.2016:

Ich hatte vor einem Jahr eine Hws OP. 2 Bandscheiben wurden entfernt und Titanteile eingesetzt. Heute plagen mich Ischias,Hüft und Knieprobleme. Ich habe das Gefühl zwischen 3 Menschen zu stehen. Partner,Mutter,Tochter....Und ich komme zu keinem Ergebnis was gut für mich wäre. Erklärt das eventuell auch meine ständige Müdigkeit? Fluchtschläfer?
 

 
2. Andreas schrieb am 11.8.2016:

Hallo Ilona,
hast du denn bereits eine Familienaufstellungsarbeit dazu gemacht ?
Ansonsten, du bist kein Einzelfall. Ich hab auch noch nie von jemand gehört, wo eine Bandscheibenoperation die Ursachen aufgelöst hat. Und dass dann die Wirkung der negativen Energien woanders im Körper weitergehen, das ist logisch. In den Statistiken wird sicherlich auch deine OP als Erfolg gewertet. Spezielle Infos zu Bandscheibenproblemen hier.

lg vono Andreas
 

 
3. Miriam schrieb am 13.1.2018:

Hallo Andreas, ich habe seit einiger Zeit Schmerzen in der linke Hüfte. Mal mehr mal weniger. Die Diagnose: Schleimbeutelentzündung in der Hüfte. Was will mir mein Körper sagen? Für deine Antwort im Voraus: vielen lieben Dank!
MIriam
 

 
4. Andreas schrieb am 16.1.2018:

Hallo Miriam,
Auch bei dir gilt natürlich die Frage, wo ist mein Leben unausgeglichen. Wo gibt es eine Dauerreizung ? zb Wo gibt es eine (unterdrückte) Dauerwut auf jemanden ? Gerade eine Wut bringt den Menschen immer wieder und wieder in ein Ungleichgewicht und verursacht dann auf der einen Seite der Hüfte diese dauernde Reizung die zur Schleimbeutelentzündung führt.

lg von Andreas
 

 
5. Susan schrieb am 24.1.2018:

Hallo Andreas,
was hat es denn zu bedeuten, wenn man mit einer nicht gut ausgebildeten Hüfte geboren wurde? Ich konnte nicht sitzen, weil der Hüftkopf aus der Hüftpfanne gesprungen ist. Mit 1 1/2 Jahren dann die erste Op. Mit 31 dann eine Hüft-tep und nun Beschwerde frei. Es sei denn, ich will zuviel auf einmal gehen, dann zeigt sie mir, dass gefällt mir nicht.
 

 
6. Andreas schrieb am 25.1.2018:

Hallo, ja, dann stammt das Ungleichgewicht aus einem früheren Leben, wenn man es in dieses Leben mitgebracht hat.
Ansonsten, über viele Jahre war es auch in der Medizin üblich Babys an einem Bein zu heben und hängen zu lassen um irgendwelche Reaktionen zu testen. Dabei sind auch bei vielen Hüft/Pfannen-verschiebungen entstanden, die sie dann oft ein ganzes Leben lang nicht korrigiert haben, weil die Medizin das Problem totgeschwiegen hat.

lg von Andreas
 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Die Ursachen von Hüft- und Hüftgelenk Problemen
Artikel ID: 330
Aufrufe pro Tag: 15.9
Bewertung: 8.1
Kommentare: 6
Kategorie Geistheilung
Alle Texte
Esoterik
Gedankenkraft
Geistheilung
Christentum
Symbole
Meditation
Partnerschaft
Traumdeutung
Astrologie
Kartenlegen
Sonstige

Neueste Artikel:
Die Programmierung Sexobjekt zu sein
Geheimes Esoterik Wissen
Astrologie: Wie wird 2019 ?
Sich runterziehen lassen stoppen
Wieviel Schöpfungsenergie?

Beste Artikel:
Sternzeichen Löwe
Danke Methode
Wie mit Energievampiren umgehen ?
Reiki
Grenzen - Begrenzung
Luft und Liebe

Beliebteste Artikel:
Symbol: Blume des Lebens
Gelenkerkrankungen
Das Auto
Heilen mit Zahlen
Zähne




Büchersuche nach Hüftgelenke


Weitere Artikel in Geistheilung
Borderline
Lymphen heilen
Heilung und Sexualität
Misophonie
Ursachen Bandscheibenprobleme
Augenproblemursachen
Arachnophobie
Natürlicher Umgang mit Schmerz
Höhenangst
Ursache Herzerkrankungen
Akne
Die Haut
Pilzerkrankungen
Multiple Sklerose
Zurückgehendes Zahnfleisch
Rückführung
Schwerhörigkeit
Spannungen im Körper
Reiki
Die Füße
Fußnagelpilz
Trigger
Yoga
Können Geistheiler sich selbst heilen ?
Bluthochdruck
Herpes - Lippenherpes
Burnout
Wenn Geistheilung nicht klappt
Lichtscannermethode
Für Geistheilung bezahlen
Der Qi Ball (Psiball)
Zähneknirschen
Weißfleckenkrankheit
Cellulite
Diabetes
Depression
Eifersucht
Tinnitus
2-Phasen-Methode
Bachblüten
Hustenanfälle
Neurodermitis
Abgespeicherte Gefühle
Krampfadern
Schizophrenie
Heilfolie herstellen
Autoimmunerkrankungen
Zähne
Gelenkerkrankungen
Heuschnupfen
Heilpflanzen
Gefühle in Muskeln abgespeichert
Rückenprobleme
Verdrängung eines Trauma
Heilübung
Bachblütenübertragung durch Augen
Organtransplantation
Grippe
Angst Auflösung

Möchten Sie jetzt lernen, mit Ihrem ganzen SEIN zu beten ?

Das grosse Esoterik Buch