Störende Geräusche, störendes Verhalten oder anderes, was uns stört aus unserem Leben entfernen.

Dinge, die uns stören

Fast jeder Mensch hat Dinge in seinem Leben, die ihn "stören". Dinge, über die er sich aufregt, über die er sich ärgert, die ihn eventuell sogar bis zur Weißglut treiben. Oder aber auch einfache Dinge, die uns nur leicht stören, sozusagen kleine Stolpersteinchen, die uns so ein ganz klein wenig aus den täglichen Trab bringen. Von kleinen Geräuschen aus der Nachbarwohnung über das Kläffen eines Hundes bis hin zu Verhaltensweisen unserer Mitmenschen kann uns so ziemlich alles aufregen.

Dabei ist es interessanterweise so, dass Dinge, die uns aufregen, andere Menschen keinesfalls auch aufregen müssen. Dies zeigt uns, dass es an uns liegt, an unserem eigenen Geist, denn es ist unser eigenes Bewusstsein, welches darüber entscheidet, ob uns etwas aufregt oder nicht. In dieser Feststellung liegt nun auch schon die Lösung, denn wir selbst sind es, die über unser Bewusstsein herrschen sollten. Nur einen Sonderfall gibt es, wenn wir uns aus Solidarität mit jemand anderem über etwas aufregen. Dies kommt übrigens öfter vor, als man denkt, denn die meisten Menschen haben die Angewohnheit gerade über solche Dinge zu reden und zu jammern, welche sie als störend empfinden. Fast immer geht dann der andere auch mit hinein in der Bewusstseinsfeld, welches der Jammerer, der sich gestört fühlt, erzeugt hat. Mal ganz ehrlich - wie oft schaffen Sie es, sich diesem Feld zu entziehen ? De Facto ist es sogar nahezu gesellschaftlicher Konsens, dass man über solche Dinge sogar zu wildfremden Menschen sprechen und schimpfen darf, die man ansonsten aus gesellschaftlichen Zwängen heraus, sich gar nicht anzusprechen trauen würde. Spätestens ab diesem Moment verselbständigt sich dann das Jammern als eigenständiges Programm, denn der Mensch verinnerlicht dann das Lebensmuster, dass er durch das Jammern und Meckern leicht Kontakt zu anderen Menschen bekommt, und er so Aufmerksamkeit erhält, die ihm ansonsten verwehrt bleibt. Spätestens jetzt ist er dann in einem Kreislauf gefangen, denn sein Unterbewusstsein wird ihm/ihr nun natürlich jede Menge Gründe, also Störungen in seinem Leben erschaffen, damit er genug logische Vorwände für sein Lebensmuster, Kontakte mittels Jammern zu erhalten, zur Verfügung hat.

Alles was uns stört, aus unserem Leben entfernen

Hier die praktische Anleitung, wie es geht. Es ist an sich recht einfach, wir müssen hierzu eigentlich nur herausfinden, warum wir überhaupt mit dem Störenden in Resonanz sind und dann diese innere Ursache auflösen. Am einfachsten lässt sich dies an einem Beispiel erklären:

Beispiel: bellende Hunde

Stellen Sie sich die Frage: Welcher Anteil in mir, möchte, wie dieser Hund bellen ?
Betrachten Sie ihren inneren Hund. Wenn der äußere bellende Hund ein Spiegel meines inneren Hundes ist, warum würde dieser jetzt bellen ? Lassen Sie sich innerlich die Antwort geben. (zum Beispiel, weil er sein Revier verletzt sieht, wo wurde im übertragenen Sinne ihr eigenes "Revier" verletzt ? etc.) Was immer Sie als innere Antwort erhalten, arbeiten Sie an der Lösung dieses inneren Problems, damit ihr innerer Frieden wieder kommt - und sie werden sehen, der bellende Hund im Außen wird genau so friedlich, wie ihr Inneres wurde.

Das funktioniert zu 100% immer (wegen dem Resonanzgesetz).


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Sarah schrieb am 17.11.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Und was bedeutet es, wenn man an einer Durchgangsstrasse wohnt und einen der Lärm der Autos stört? Eigentlich wäre es eine 30er-Zone, aber ca. 80% der Autofahrer halten sich nicht daran...was mich ebenfalls stört...

Danke und LG
 

 
2. Andreas schrieb am 18.11.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo Sarah,
das können viele Themen sein, die hierbei in dir angetriggert werden, zb:
- Menschen, die schnell ihr Ziel erreichen möchten
- Fremde Menschen die dich nicht beachten
usw.
Du kannst in eine Meditation gehen und dir innerlich symbolisch so ein vorbeifahrendes Auto vorstellen und es dir einfach innerlich zeigen lassen, was da wirklich für ein Thema/Erlebnis/Muster von dir selbst dahinter steckt (und wannimmer du etwas findest, dieses Thema für dich befrieden.

lg von Andreas
 

 
3. Sarah schrieb am 23.11.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Wenn das mit den Bildern bei mir nicht funktioniert, ich also keine Antworten durch Bilder wahrnehme und somit nicht klar weiss was das Problem ist, kann ich dann auch einfach pauschal Frieden machen mit allem was ist und war?

Und was bedeutet es aus spiritueller Sicht, wenn Leute schneller fahren als erlaubt oder bei rot über die Ampel fahren?
 

 
4. Andreas schrieb am 25.11.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo Sarah,
dann frage dich, warum es dich stört.
Denn, es muss in dir einen Grund geben, warum es dich stört. Frage dich also wo du selber zu schnell fährst (oder gefahren bist). Es scheint ja etwas in dir anzutriggern. Und dafür muss es einen Grund geben. Ursachen kann es ja viele geben, vielleicht gibt es eine Erinnernung (unbewusste) in dir an ein negatives Ereignis wo jemand anderes zu schnell gefahren ist. Wo überschreitest du selber unerlaubte Grenzen, wo fährst du im übertragenen Sinne selber über rot. Wenn du zb selber im übertragenen Sinne irgendwo in deinem Leben über ROT fährst, und dir dies nicht eingestehen willst, dann wird dich das jedesmal ÄRGERN, wenn du jemand anderes siehst, der dasselbe tut, denn es triggert etwas in dir, was du nicht sehen willst.

Also was immer es ist - du musst dazu nach innen schauen, damit du es in dir findest.


Zitat:

kann ich dann auch einfach pauschal Frieden machen

ja - du kannst das versuchen, es wirkt aber oftmals nicht, weil es ist auch eine Flucht vor dem genauen Hinschauen, also es genau diese Flucht vor dir selber, die deine Seele ja verhindern will, indem sie dir tagtäglich diese über-rot-fahren Situation präsentiert und dich somit zwingen will, mit dem Frieden zu schließen, was immer es in dir wirklich antriggert.

lg von Andreas
 

 
5. Sarah schrieb am 28.11.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren


Zitat:

ja - du kannst das versuchen, es wirkt aber oftmals nicht


Das hab ich mir fast gedacht....

Danke für Deine Antworten!

LG Sarah
 


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen