Die Lebenskrafträuber loswerden

Wir alle haben Anteile in uns, die egoistisch, gierig und auf Eigennutz bedacht sind und die uns darum ständig Energie und Lebenskraft rauben. Und, zumindest tief in uns wissen wir, dass diese Anteile am besten, zumindest im übertragenen Sinne, auf dem Friedhof aufgehoben wären. Und um genau diese (heilsame) Visualisierung geht es nun im Folgenden.

Dabei müssen wir uns zunächst darüber klar werden, welche Personengruppe uns diese, unsere eigenen inneren Anteile im Außen, in unseren täglichen Leben spiegelt. So wie unsere innere Gier uns innerlich zerfrisst, so sind dies auch im Außen Personen, die uns "zerfressen", also ausbeuten oder besser gesagt, von unserer Energie leben. Die größte Energieausbeutung denen Menschen heute ausgesetzt sind, läuft über unser Geldsystem. Von jedem Euro, den wir rechtmäßig verdienen wird uns über dunkle Kanäle etwa 80% weggenommen, Steuern, Abgaben, Gebühren, Geldentwertung, usw. Niemand kann sich dem entziehen. Selbst wer schwarz arbeitet zahlt spätestens dann, wenn er sein Geld wieder ausgibt schon gleich mal etwa 20% Mehrwertsteuer und so weiter. Oder zum Beispiel schon alleine die ständige Erhöhung der Geldmenge stellt eine jährliche Geldentwertung (=Gelddiebstahl) von etwa 10% dar, dem sich niemand entziehen kann. So kommt man schnell auf etwa 80% allen verdienten Geldes, welches uns weggenommen wird und in undurchsichtigen Kanälen versickert. Dass wir diese Personen nicht kennen, bei denen der größte Batzen dieses Geldes landet, zeigt, wie unbewusst wir auch im Bezug auf diese inneren Anteile sind, welche uns hier gespiegelt werden. Wir kennen lediglich diejenigen Personen, welche dabei behilflich sind, dass uns dieses Geld weggenommen wird durch das System der Wirtschaftspolitik, also in erster Linie Politiker. Bis zur Ebene der Politik sind uns diese Spiegel innerer Anteile schon ziemlich bewusst, denn wir sehen sie praktisch täglich in TV Nachrichten und Zeitungen und anderen Nachrichtenkanälen. Dabei könnten wir, wenn wir aufmerksam zuhören, durchaus die Lügen dieser Politiker erkennen. Denn unser Unterbewusstsein erschafft uns ja diese Politiker im Außen, damit wir unsere inneren Anteile, mit denen wir uns belügen, erkennen können (Es gibt nichts was mehr Energie raubt, als Lügen.)

Wir müssen also innerlich zur Wahrheit zurückfinden, nichts als unsere ureigenste Wahrheit zu leben lernen. Dann wird diese, uns gespiegelte, Welt aus Lügen, Politik und Mafia verschwinden.
Wie können wir diesen inneren Prozess unterstützen ?
Gerade weil diese innere Arbeit so immens wichtig ist, gibt es so viele Methoden, die uns in dieser Zeit zur Verfügung stehen. Von Meditation bis hin zu allen möglichen Formen der Lichtarbeit und Selbsterfahrungsangeboten - all dies kann uns helfen, uns selbst zu finden.
Dabei ist die Selbstfindung das Wichtigste, denn was ist die größte Lüge, die es im Leben geben kann ?
Die größte Lüge ist die Selbstbelügung. Also, wenn wir glauben unser eigenes Leben zu leben, aber in Wirklichkeit das Leben anderer leben, zum Beispiel in fremdübernommenen Mustern drin hängen, oft von Vorfahren übernommen, und unbewusst dann deren unerlöste Ängste, Wünsche oder Sehnsüchte oder gar deren Wut ausleben. (Zur Erinnerung nochmal, bei den Politikern, die uns gespiegelt werden ist es ja genauso: Auch sie glauben ja zu regieren, sind aber in Wahrheit nur die Marionetten von etwas anderem.) So ist es auch bei fremdübernommenen Mustern. Wir glauben zwar es sei unser Leben, aber in Wirklichkeit sind wir dann von Fremdanteilen bestimmt und kontrolliert. Anhand des Geldsystems können wir sogar erkennen zu wie viel Prozent diese Fremdanteile in unserer Gesellschaft verbreitet sind: Es sind etwa die oben genannten 80%.

Wie schon erwähnt, es gibt viele Formen, wie wir an diesem wichtigen Thema unseres Seins arbeiten können. Trotzdem soll dieser Artikel nicht enden, ohne eine neue Form, oder zumindest noch wenig bekannte Möglichkeit vorzustellen:

Die Friedhofmethode

Unser Ziel ist ja die Transformation jener inneren Anteile. Davon ausgehend können wir uns die Frage stellen, was wäre denn nun ein gutes Symbol für Transformation, um unserem Unterbewusstsein mitzuteilen, dass dies unser Ziel ist ? Eine sehr mächtige Form der Transformation ist der Tod und so kommen wir auf das Symbol des Friedhofs.

Bei dieser Methode stellen wir uns also vor, dass diejenigen Anteile von uns, die uns belügen und ausbeuten auf dem Friedhof begraben liegen. Wir visualisieren hierzu dass sich alle Personen, die uns im Außen diese Ausbeutung symbolisieren (zum Beispiel Politiker) friedlich begraben auf dem Friedhof ruhen. Spüre und fühle, wie sich dies anfühlt, wenn die Welt im Außen und deine innere Welt von diesen Anteilen befreit ist. Stell dir auch die Begräbniszeremonie, Trauerreden und so weiter, vor.

Die Friedhofmethode ist übrigens ganzheitlicher als man zunächst vielleicht vermuten würde, denn diese Machtelite-Politiker der heutigen Welt haben sich durch ihr Tun und Mitwirken an globalen Verbrechen am Tode von so vielen Menschen mitschuldig gemacht, dass sie dringend Vergebung benötigen, um in ihr eigenes Gleichgewicht zurück kommen zu können. (Dies betrifft nicht nur Kriegstote oder Auftragsmorde, so wie Obama beispielsweise Osama ermorden ließ, sondern zum Beispiel auch die vielen Millionen von Krebstoten, die durch Umweltgifte und eine kommerzialisierte Medizin politisch in Kauf genommen werden, usw, usw.) Diese Vergebung kann ein Politiker nur erhalten, wenn er sich zu den Opfern begibt, also zu den Toten, also symbolisch zum Friedhof. Darum ist diese Friedhof-Visualisierung auch für Politiker eine so große gute Chance um ihre innere Balance wieder zu finden. Vergebung wirkt ja über das Jenseits auch in deren nächste Leben hinein. Dass diese Politiker ihre Vergebung nur erhalten können, wenn sie bei den Opfern sind, wird besonders deutlich bei Hellinger, wenn er systemisch lehrt, dass die Täter sich zu den Opfern legen müssen. Sie müssen sich also quasi einfühlen in die Opfer, ihre Rolle übernehmen. Dies ist ein natürlicher Prozess, denn aufgrund des Karmagesetzes landet der Täter ja sowieso irgendwann in der Opferrolle. Auch bei Schizophrenie, wo ja oft Täter und Opferidentifizierung innerhalb einer Person stattfindet, wird dieser natürliche Zustand, dass Täter und Opfer eng beisammen sind, sichtbar. Auch das Opfer kann seinen Blick erst dann vom Täter lassen, wenn es vergeben hat. Der göttliche Heilungs(Vergebungs)Prozess benötigt also dieses Zusammensein von Opfer und Täter.

Ganzheitlich ist diese Friedhofsmethode auch darum, weil wir nicht gegen etwas demonstrieren und unsere Kraft verplempern indem wir gegen etwas sind. Sondern wir schreiten dadurch ein, indem wir für etwas sind.
Und für was sind wir ?
Wir sind für Frieden.
Und Frieden ist nur möglich wenn es keine Schuldigen gibt, also wenn vergeben wurde. Ohne Vergebung ist definitiv kein (dauerhafter) Friede möglich. Nur wenn Täter und Opfer (Yang und Yin) im Ausgleich sind, ist es echter Friede. Und genau dies unterstützen wir durch unsere Visualisierung, dass sie zusammenkommen.

Weil Parteien hierarchisch, statt demokratisch, strukturiert sind, die kleinen Politiker unten ausführen, was die Oberen in den Parteizentralen bestimmen, also deswegen sind regionale Politiker genauso Handlanger und Mitschuldige am Treiben der Großen. Auch die Kleinen tragen diese Schuld mit und sollten von den Opfern ihre Mitschuld vergeben bekommen. Man sollte diese kleinen, unbedeutend erscheinenden Helfer nicht unterschätzen, denn ohne sie wären die Großen machtlos, auch wenn diese kleinen Politiker meist nicht durchschauen, bei was für Schweinereien sie eigentlich mithelfen. Auf der Ebene des unbewussten Gewissens, existiert trotzdem ihre Mitschuld. Auch eine solche Mitschuld erzeugt eine Bindung zwischen Mittätern und Opfern, welche nur durch Vergebung gelöst werden kann. Man beachte, dass selbst ein Cutting nur dauerhaft nach einer Vergebung funktioniert. Durch die Friedhofsvisualisierung erschaffen wir keine Bindung, die Bindung ist schon vorher vorhanden. Wir praktizieren hierbei also keine Bindungsmagie, sondern unterstützen lediglich die Auflösung bereits vorhandener Täter-Opfer Bindungen um unser Umfeld aus Schuldstrukturen in eine neue göttlichere Ordnung zu überführen.
Wir setzen also Impulse für eine bessere neue Zeit.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Miracula schrieb am 10.3.2014: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Die Energie folgt unserer Aufmerksamkeit. D.h. wenn man sich eine bestimmte Person tot und begraben auf dem Friedhof vorstellt, schickt man Energie = Schöpferkraft in ein solches Ereignis. Ist das wirklich beabsichtigt bzw. verantwortbar? Oder lädt man sich dadurch nicht schweres Karma auf?
Nach dem Prinzip der Wiederkehr kommt eine ausgesendete Energie obendrein wieder zu uns zurück.
Gleichzeitig stellt diese Methode einen Versuch dar, etwas im Außen zu bekämpfen: die durch einen bestimmten Mitmenschen verkörperte Lüge.
Ich meine, man sollte bei der spirituellen Arbeit ausschließlich bei sich selbst bleiben. Man kann sich z.B. vornehmen, selber mit dem Lügen aufzuhören, auch mit "Notlügen", Beschönigungen etc. Das ist freilich eine große Herausforderung, aber damit übernehmen wir gleicheitig die Verantwortung für uns selbst und setzen wertvolle Impulse, indem wir den anderen mit gutem Beispiel vorangehen.
 

 
2. Andreas schrieb am 10.3.2014: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
>Oder lädt man sich dadurch nicht schweres Karma auf?
Du hast Angst, dass du dann selber auch sterben wirst - jedoch das wirst du so oder so irgendwann. Im Gegenteil, du leitest dieses Karma, also diese Sterbeenergie ja weiter in deine inneren Aspekte, welche du sterben lassen willst (also diejenigen, welche dir die Energie rauben).
Das ist Energiesteuerung durch bewusste Absicht.

lg
 

 
3. CernyLibussa schrieb am 24.4.2014: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Es könnte, vor allen für Völker, wo die Politik nicht so gut, wie in Deutschland läuft, ja die sogar hierher flüchten, aufgrund von Verarmung durch Korruption, ganz nütztlich sein, wenn sie eine jüngere Person, die eh nicht mehr arbeistsfähig, sondern Pflegefall ist, offiziell als Energiewirt für einen Geist benutzen und sich die Regierung von ihm diktieren lassen: Ich war schon ein paarmal in Prag und habe eindeutig beobachtet, daß die Tschechen, wenn ich einen bestimmten magischen Namen auch nur in Gedanken chantete, kollektiv Stimmen zu hören scheinen, telepathisch von mir etwas mitbekommen und ich deren Sprache plötztlich übersetzt höre. Manchmal, wenn ich mich verteidigen mußte, schienen sie sich sogar von Materialisationen bedroht zu fühlen. Aber leider versuchen sie, aufgrund von Vorurteilen durchs Christentum, ihre Wahrnehmungen zu verbergen. Deshalb möchte ich einen oder besser mehr Spiritisten, die sich zufällig ab einem Datum, daß ich mitteilen werde, in Prag aufhalten und auch etwas tschechisch verstehen, bitten, mal die Leute dort unvoreingenommen zu beobachten und die Ergebnisse mir dann mitzuteilen! Denn es besteht der berechtigte Verdacht, daß die Slawen, in vorchristlichen Zeiten, sich von Geistern der Ahnen anführen ließen und einem Medium, was körperlich bzw. neurologisch stark eingeschränkt war, fast sklavisch dienten, damit dieses delegieren konnte, woher der Name "Slawen" rührt. Nur, weil das Christentum das verbietet, scheinen sie die Phänomene Touristen aus dem Ausland ggü. verbergen zu wollen! Ich würde mich gerne als so ein Energiewirt für eine neue Art Sozialismus bei ihnen opfern!!!
 


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen