Philosophen

Ich bin immer wieder überrascht mit wie vielen philosophischen Büchern der Büchermarkt überschwemmt ist. Selbst das Fernsehen ist überschwemmt von Philosophen die sich in Talkshows und auf dem Bildschirm tummeln. Was ist nun aber der Unterschied zwischen einem Philosoph und einem echten spirituellen Lehrer ? Darüber sind sich die wenigsten Menschen bewusst.
Der Unterschied ist das "sich einzulassen auf diese Welt".

Sich auf die Welt einlassen heißt in dem Fall, in die Welt eintauchen durch Meditation und dadurch die Veränderung des eigenen Geistes zuzulassen. Ein Philosoph ist nicht bereit das eigene Ich aufzugeben, was aber nötig ist, um die Welt so sehen zu können wie sie aussieht, wenn man mit ihr verschmolzen ist, wenn man ein Teil dieser Welt ist. Der Philosoph betrachtet die Welt nur von außen. Er kann den inneren Aufbau dieser Welt nicht begreifen, egal wie dicke Bücher er auch darüber schreibt. Er wird immer nur von außen an der Oberfläche kratzen können. Vereinfacht ausgedrückt versucht ein Philosoph die Welt zu begreifen, indem er handelt wie einer der sagt: "Wasch mich, aber mach mich nicht nass !".
Wer in tiefsten Meditationen mit der Welt verschmilzt, der ist eben nicht mehr derselbe wie zuvor. Vor dieser Veränderung scheut sich der Philosoph. Er hat Angst, denn ohne das Ego aufzugeben kann der Mensch nicht aus seiner begrenzten Sichtweise ausbrechen und mit ALLEM verschmelzen. Jedoch ohne dieses Verschmelzen mit der Welt, kann er sie nur bruchstückhaft beschreiben und wahrnehmen.
Ein Philosoph ist darum immer nur ein verängstigter Narr, der über Dinge philosophiert, die er sich nicht zu erleben getraut hat.

Wenn du also wirklich etwas über diese Welt erfahren willst, dann mache dich nicht selbst zum Narren indem Du dicke Bücher von Philosophen liest, sondern sei bereit selbst nass zu werden und betrachte diese Welt selbst. Es gibt in der heutigen Zeit weiß Gott genug spirituelle Lehrer, die dir helfen können, nass zu werden und zu schwimmen. Nur wenn du selbst zum Mittelpunkt dieser Welt schwimmst, wirst du erfahren können, wie diese Welt von innen aufgebaut ist und wie sie funktioniert.

Das oben gesagte gilt natürlich noch um so mehr für ganze Studienzweige wie Philosophie und Psychologie. Was da gelernt wird ist reine Zeitverschwendung, weil das wahre Wissen viel zu umfangreich ist, als dass es überhaupt in Bücher gepackt werden könnte. Ein echter spiritueller Lehrer (Guru) kann dir innerhalb einer Sekunde zu mehr Wissen auf geistigem Wege verhelfen, als in hundert Philosophenbüchern Platz hat.
Aber dafür musst du dich auf eine Reise in den Mittelpunkt der Welt nach innen aufmachen..


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 
Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Philosophen sind keine spirituellen Lehrer !
Artikel ID: 229
Aufrufe pro Tag: 1.3
Bewertung: 7.2
Kommentare: 0
Kategorie Sonstige
Alle Texte
Esoterik
Gedankenkraft
Geistheilung
Christentum
Symbole
Meditation
Partnerschaft
Traumdeutung
Astrologie
Kartenlegen
Sonstige

Neueste Artikel:
Mit eigenen Gefühlen umgehen
Körperliches Loslassen
Unendliches Wachstum
Sommersonnwendhoroskop 2017
Dieses Weltbild lehre ich

Beste Artikel:
PC Muskel Training
Danke Methode
Augenproblemursachen
Dankeslogik
Sternzeichenprinzip Krebs
Die Beckerfaust

Beliebteste Artikel:
Symbol: Blume des Lebens
Gelenkerkrankungen
Das Auto
Heilen mit Zahlen
Leberreinigung