Der Maya Kalender

In der Esoterikszene gibt es vieles, was hochkommt, eine Zeit lang blüht und wieder vergeht. Der Mayakalender konnte sich im Gegensatz zu vielen anderen Systemen schon erstaunlich lange "oben" halten. Dies hat wohl hauptsächlich damit zu tun, dass er angeblich am 21.12.2012 endet oder zumindest einen neuen 5125 Jahre währenden Zyklus startet. Dadurch liegt diesem Thema eine gewisse Spannung inne. Was geschieht, wenn der Mayakalender einen ganz neuen Zyklus beginnt ?

Wir nennen diesen Kalender zwar Mayakalender (oder Tzolkinkalender), jedoch stammt dieser Kalender wirklich von den Mayas ? Warum sollten die Mayas einen Kalender erfinden, welcher auf 20 und 13er Zyklen basiert ?
Dank den staatlich unzensierten Forschungen eines Erich von Däniken können wir davon ausgehen, dass gerade die Mayas intensive Kontakte zu außerirdischen Besuchern hatten. Die Mayas haben diese Astronautengötter offensichtlich regelrecht angebetet. Und da ist dann natürlich der Gedanke nicht mehr fern, dass auch der Mayakalender von diesen übernommen worden ist, denn ein erdbasierter Kalender ergäbe mit 13 und 20er Zyklen keinen Sinn. Wenn wir wissen wollen, woher der Mayakalender wirklich stammt, müssen wir im Prinzip nur einen Planeten im Weltall suchen, der einen Mond mit einer Umlaufzeit von 20 Tagen besitzt, und dessen eigene Sonnenumlaufzeit 260 Planetendrehungen dauert. (Die Venus, wie manchmal behauptet, kommt dafür übrigens nicht infrage.)
Nun war ja in der wissenschaftlichen Welt jahrzehntelang der Glaube verbreitet, es gäbe keine anderen Planetensysteme im Weltall. Aber gerade in 2011 fand diesbezüglich ein radikales Umdenken statt. Man fand mittels des Weltraumteleskops Kepler seit 2009 mehr als 700 neue Planeten im Weltall und konnte sogar von einigen bereits die Umlaufzeiten errechnen. So ist es also auch aus heutiger wissenschaftlicher Sicht keine Unmöglichkeit mehr, davon auszugehen, dass der Mayakalender von Außerirdischen stammt.

Betrachtet man die Sprache der Mayas so fallen unglaublich viele gemeinsame Wortstämme mit der althochdeutschen Sprache auf. Wir können daran erahnen, dass wir mit den Wurzeln der Mayas auch unsere eigenen Wurzeln finden könnten. Woher kamen unsere Urahnen wirklich ? (Selbst die Wissenschaft selber glaubt ja heute nicht mehr an die Evolutionstheorie oder dass wir Neandertaler Nachfahren wären oder ähnliches.)

Schlussfolgerungen bezüglich dem Mayakalender

Wenn wir also über das symbolträchtige Ende oder den Neubeginn des Mayakalenders in 2012 nachdenken, so sollten wir bedenken, dass der Mayakalender grundsätzlich nicht unser Sonnensystem betrifft. Es sind offensichtlich die Zyklen eines anderen Planeten, nicht unsere. Wir sollten unsere eigene Zeit finden und unseren eigenen Weg.

 

Nachtrag

Betrachtet man den Beginn des 5125 Jahre dauernden Maya Zyklus, der am 21.12.2012 endet, so fällt auf, dass um diese Zeit herum interessanterweise auch der Hindu Kalender begonnen hat. Offiziell liegen da nur etwa 12 Jahre dazwischen. Das scheint demnach ja durchaus eine interessante Zeit unserer Erdgeschichte gewesen zu sein.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen