Dankbarkeit für Erfolge im Leben

Eigentlich ist es ja ein normaler Vorgang, dass wir uns oder unser Leben immer weiter entfalten möchten. Kaum haben wir ein Ziel erreicht, so fällt uns alsbald ein neues Ziel ein, auf welches wir zusteuern. Das ist auch alles in Ordnung, es ist der Fluss des Lebens. Wir sollten dabei nur eines nicht vergessen – und zwar, dass wir zwischen die Zeit des erreichten Zieles und dem Losstürmen auf das neue Ziel, eine Phase der Ruhe gefüllt mit der Energie der Dankbarkeit einlegen.

Wie lange diese Phase war ist dabei egal, auch wenn sie nur eine Sekunde lang war. Das Wichtigste ist dass sie überhaupt eingehalten wird, denn nur aus der Dankbarkeit für das Alte entsteht eine gute Tragkraft für das Kommende. Die Dankbarkeit verdichtet sich zu etwas „Festem" und auf etwas Festes kann man, wie gesagt, dann wiederum etwas weiteres bauen. Man bezeichnet eine solche Phase der Dankbarkeit darum auch als Fest.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

Kommentare

 
1. Andreas schrieb am 23.11.2014:

Ist es nicht immer wieder faszinierend, wie perfekt die deutsche Sprache ist ? Wenn wir nur ausreichend viel Dankbarkeit in uns entwickeln dann wird unser gesamtes Leben immer mehr zu einem FEST, weil sich auf der verFESTigten Dankbarkeit immer wieder neue Erfolge verFESTigen.

Es gibt auch einen Merksatz basierend auf dem Anziehungsgesetz dazu:
Klagen ist Armut - Dankbarkeit ist Reichtum


lg
 




home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.