Zufriedenheit

In der heutigen Übung geht's um deine innere Zufriedenheit.

Der innere Frieden ist eines der höchsten Güter die wir uns erwerben können. Überlege dir ob du diesem Satz zustimmen würdest ?

Wenn es dann aber so ist, dass dieser innere Frieden so wichtig ist, dann ergibt sich daraus zwingend folgendes, nämlich dass wir dafür sorgen sollten, dass unser innerer Friede nicht von anderen Personen, beziehungsweise deren Verhalten abhängig ist. Weil, dann könnten wir ihn ja gar nicht ständig haben, beziehungsweise wir würden uns dann durch unser Denken von anderen abhängig machen (=Sklavenbewusstsein).

Da der innere Frieden ja etwas Geistig-Psychisches ist, müssen wir hierzu also unsere Glaubens- und Denkmuster betrachten:

Überlege dir also nun 3 Dinge wo du deinen inneren Frieden, deine Zufriedenheit, dein inneres Wohlgefühl von anderen Menschen beziehungsweise deren Verhalten abhängig machst. Also zum Beispiel wo dich etwas stört usw..

1. ___________________________________________

2. ___________________________________________

3. ___________________________________________

Und nun beginnt auch bereits deine innere Arbeit:
Überlege dir zu jedem der gefundenen Punkte, was da jeweils wirklich in dir angetriggert wird, also an welches Ereignis(e) aus deiner Vergangenheit/Kindheit erinnert es dich unbewusst ? Und was gilt es für dich noch zu tun um mit diesen vergangenen Ereignissen einen Frieden zu finden ? Was muss noch vergeben werden ? usw..

Und dann nimm dir vor, wann immer in Zukunft etwas deinen inneren Frieden stört, sofort eine solche Arbeit zu tun. Weil nur durch das sofortige Tun kannst du erwarten sofort in deinen inneren Frieden zurück zu kommen.
Wenn du stattdessen darauf wartest dass die störende Person etwas verändert bestrafst du dich selber dadurch, dass du die ganze Zeit während du wartest auf deinen inneren Frieden verzichtest. Du befindest dich dann also nicht nur in einem Abhängigkeitsprogramm von der anderen Person, sondern auch noch in einem Selbstbestrafungsprogramm. Darum, gilt diese grundlegende kosmische Wahrheit:

Primär muss also immer derjenige, der sich gestört fühlt etwas ändern !


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.
Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.