Bewusstsein im Fühlen

Über das Fühlen bekommen wir die stärkste Energieverbindung zu etwas. Darum ist, nebenbei bemerkt, das Fühlen auch ein entscheidender Faktor, wenn wir einen geistigen Einfluss auf etwas nehmen wollen. Darum mache dir als heutige Übung einfach mal bewusst, wie sich bestimmte Aspekte anfühlen, und zwar konkret, wie es sich anfühlt, so wie du dein Geld verdienst.

Also betrachte konkret die Vorgänge, die bei dir stattfinden, wenn du Geld verdienst. Können Menschen bei dir etwas bestellen ? Dann fühle dich ein, wie eine solche Bestellung sich konkret für dich anfühlt, wenn eine solche Bestellung eingeht.

Wie fühlt es sich an, wenn das von dir verdiente Geld auf dein Konto fließt ? usw.

Gehe also ins reine Fühlen, ohne zu bewerten.

Übe es, einfach nur zu fühlen. Und betrachte dabei speziell alle Vorgänge, die dein Geldverdienen betreffen. Da das Fühlen so oft ausgeblendet wird, erweiterst du durch diese Übung dein Bewusstsein, denn es wird dir dann bewusst, wie es sich anfühlt.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.