Deine Charaktereigenschaften

Wo stehst du in deinem Leben ? An welchem Punkt deines Lebens stehst du gerade ? Passen deine Charaktereigenschaften zu dem Leben, was du haben willst ? Oftmals drohen wir uns in den Kleinigkeiten unsers Lebens zu verlieren. Stattdessen sollten immer wieder im Leben so etwas wie eine Zwischenbilanz ziehen, damit wir das große Ganze unseres Leben sehen, beziehungsweise uns neu darauf ausrichten. Das ist, wie wenn man auf der Autobahn fährt: Obwohl es immer weiter geradeaus geht, müssen wir doch immer wieder kleine Mikro-Lenkbewegungen machen, um sauber in unserer Autobahnspur des Lebens zu bleiben.

Nehme dir darum als heutige Übung etwas Zeit für eine kleine Meditation in der du darüber nachdenkst, wo du in deinem Leben aktuell stehst:

  1. Gehe also in eine tiefe Entspannung (du kannst dein entspannt sein zum Beispiel durch eine entspannende Musik, eventuell Klassik, unterstützen – also eine Musik, die dich nicht so weit fortträgt, sondern dir hilft dein Leben zu betrachten.)
  2. Betrachte nun in deiner Meditation alle deine für dich wichtigen Lebensbereiche (zb Beziehungen, Beruf, Finanzen, usw..)
    Betrachte dich/dein Leben also wie von oben, sozusagen aus einer höheren Warte bezüglich den verschiedenen Bereichen deines Lebens.
  3. Und frage dich, ob du zufrieden mit der jeweiligen aktuellen Situation in deinem Leben bist, oder besser wie zufrieden du bist (evt sogar auf einer Skala von 0 bis 10 für dich bewerten).
  4. Und wenn du nun etwas findest, wo du dein Ziel noch nicht erreicht hast oder sonst wie unzufrieden bist – dann lass dir innerlich zeigen, was für eine Charaktereigenschaft du entwickeln müsstest, damit es so werden kann, wie du es haben willst.
  5. Und dann visualisiere dich innerlich, mit dieser Charaktereigenschaft.
    Betrachte dich/dein Leben weiterhin wie von oben, aber sieh dich mit dieser Charaktereigenschaft – und gib deine Liebe in dieses Bild !

  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

Kommentare

 
1. Ben schrieb am 31.1.2017:

Moin :) Zu dieser Übung hab ich noch Fragen, und zwar zu Punkt 3 und 4. Zur 3 frag ich mich, wie sich das verhält, wenn man jetzt bei einem der Lebensbereiche wie z.b mein aktuelles Zuhause mit sehr gut bewertet, aber es nur aus dem Grund für gut hällt, weil es sowas wie eine Komfortzone ist,(die auch zu den andern themen passt merk ich grad^^) aber dadurch auch abhängig ist von jemandem, wie z.b im Elternhaus zu wohnen oder ähnliches ? Ich hoffe man versteht so ungefähr was ich damit fragen will !? :)
Und noch kurz zur 4, da steht: "lass dir innerlich zeigen ... " ich Weiss leider nicht ganz wie das zu verstehen ist oder anders, wie man das halt einleitet sich dann etwas zeigen zu lassen ?
PS. Ich finde diesen Newsletter oder Emaildienst, eine sehr schöne, gelungene und hilfreiche Idee, vielen Dank dafür ! :))
 

 
2. Andreas schrieb am 05.2.2017:

Hallo, zuerst zu deiner zweiten Frage, wie man sich innerlich etwas zeigen lassen kann:

Sicherlich kennst du das, dass du zum Beispiel dich fragst, was du heute mittag tun könntest (oder jede andere Frage, die du dir stellst). An so einfachen Beispielen kannst du es am besten sehen, wie die Kommunikation mit deinem Unterbewusstsein funktioniert: Nämlich es kommen dir dann plötzlich Gedanken/Antworten in den Sinn. Zum Beispiel könnte plötzlich in deinem Kopf der Gedanke auftauchen, "Heute Mittag könnte ich schwimmen gehen", oder "Heute Mittag könnte ich spazieren gehen", oder "Heute Mittag könnte ich dieses oder jenes tun gehen", usw. Also kurzum, du siehst es ist ein ganz natürlicher Vorgang, dass unser Geist uns Fragen beantortet, die dein bewusster Verstand dannn weiterverfolgen kann, wenn du Lust hast.

Und nun das wichtige: Bei inneren Bildern funktioniert das Genau so ! Nur dass du als Antwort eben nicht um einen Gedanken, sondern um ein Bild oder symbolisches Bild bittest. (Der Vorteil von inneren Bildern ist, dass diese immer aus einer noch tieferen Schicht deines Unterbewusstseins kommen, weil das Unterbewusstsein auf sehr tiefen Schichten nur in Symbolen/Bildern denkt.)



Zitat:

..mit sehr gut bewertet, aber es nur aus dem Grund für gut hällt, weil es..

ja, dann mache dir bewusst, welche Anteile von dir das als gut bewerten und welche Anteile das anders sehen. Das ist Bewusstseinsarbeit, dass man sich über diese inneren Anteile bewusst wird, und was sie wollen, usw.


lg von Andreas
 


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.