Der innere Eisberg

Jeder Mensch hat innere Anteile die warmherzig sind und aber auch innere Anteile die kalt, ja vielleicht sogar regelrecht gefroren sind. Unsere heißen Anteile sind leicht zu finden. Es sind diejenigen Themen die uns warm werden lassen, wenn wir darüber reden, wo wir aufblühen, wo wir nicht mehr aufhören zu reden. Ganz anders bei den gefrorenen Anteilen. Hier kommen wir ins Stocken, wenn sie angesprochen werden. Vielleicht wenden wir uns sogar ab oder flüchten in andere Themen oder Tätigkeiten, selbst wenn es nur das Anzünden einer Zigarette ist. Diese Themen wollen wir nicht anschauen, nicht ansprechen, denn sie lassen uns manchmal sogar in echt wie frieren.
Benutze für diese Themenanteile in dir für die folgende Übung das Symbol eines inneren Eisberges. Das heißt, du bittest dein Unterbewusstsein dir diesen Anteil von dir, verpackt in das Bild eines Eisberges, zu zeigen.

Dabei übst du einerseits ein, dass du dir von deinem Unterbewusstsein etwas zeigen lässt. Und andrerseits lernst du dabei noch etwas über dich, nämlich etwas über diesen inneren Anteil. Bevor du mit der Übung anfängst, vielleicht noch ein Wort zum Eisbergsymbol an sich. Wasser ist ein perfektes Symbol für Gefühle, weil Gefühle fließend und beweglich sind, eben genau so wie auch Wasser das ist. Gefrorenes Wasser, also Eis, wäre dann ein Symbol dafür, wo unsere Gefühle gefroren und ins Stocken geraten sind und wo es an menschlicher Wärme fehlt, also wir innerlich frieren. Hier nun die Übung:

  1. Lege alle Ringe, Ketten, Uhren und Haarspangen ab, die zwicken oder drücken.
    Sorge dafür, dass du in den nächsten Minuten nicht gestört wirst.
    Schalte das Telefon, Computer und Handy ab.
    Wenn dir Meditationsmusik, Räucherstäbchen, Duftlampe oder eine Kerze helfen in einen tiefen entspannten Zustand zu kommen, dann benutze sie.
    Mache eventuell sogar ein paar Lockerungsübungen (Hüpfen, Springen), damit dein Körper sich leichter entspannt (1 Minute genügt).
    Mache es Dir nun bequem für deine Reise nach innen.
    Wähle die Körperhaltung, die für Dich am angenehmsten ist, und wo du innerlich trotzdem wach bleibst. Für die meisten Menschen ist dies aufrechtes Sitzen.
  2. Nimm 3 ganz tiefe Atemzüge, durch die Nase ein, und durch den Mund ausatmen. Lasse beim Ausatmen alle deine Anspannung und deinen inneren Stress los, damit du vollkommen entspannt sein kannst. Werde innerlich ganz ruhig, und
  3. stell dir nun eine innere Leinwand oder einen inneren Bildschirm vor und
  4. denke dir den Wunsch:
    Bitte zeige mir auf diesem inneren Bildschirm symbolisch meinen inneren Eisberg.
    Wie schauen mein innerer Eisberg oder meine inneren Eisberge aus?
    Und schaue einfach neutral auf diesen inneren Bildschirm und warte bis du etwas wahrnimmst
  5. Wenn du etwas siehst, dann bleibe in einer wertungsfreien Haltung und du kannst weitere Dinge fragen und als Antwort diesen Eisberg betrachten, zum Beispiel:
    Ist er am wachsen, oder am schmelzen?
    Wo in meinem Körper ist er platziert?
    Was kann ich tun, um ihn zum auftauen zu bringen?
    Und vielleicht kannst du sogar in den Eisberg hineinschauen – was für Bilder/Erinnerungen sind da drin gespeichert ?
    Und was kann ich tun, um das Erfrorene zu heilen ?


Du siehst, es kann eine spannende Sache sein. Die Geheimlehre von der Arbeit an den inneren Eisbergen wurde Jahrtausende lang in den entlegensten Iglu-Klöstern des fernen Nordens gehütet wie ein Goldschatz. Sie wird Dir helfen deinen ganz persönlichen inneren Klimawandel zu vollziehen. Erst heute, angesichts dem Abschmelzen der Pole und der Iglus, wurde dieses Wissen einer breiten Öffentlichkeit übergeben. Sicher kennt ihr die Worte eines berühmten Eskimohäuptlings: "Erst wenn das letzte Eis geschmolzen ist, werdet ihr merken, dass ihr kein Land unter den Füßen habt!" und "Es schmilzt das Eis, und unsere Betten werden jeden Tag wärmer." OK, viel Spaß mit der Übung.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.