Der innere Lichtpunkt

Es gibt Zeiten wo wir erblühen, und energetisch wie eine geöffnete Blüte verhalten, wo wir ausstrahlen alles was in uns ist – und es gibt Zeiten, wo wir uns in uns selbst zurück ziehen und nichts nach außen lassen. Stark vereinfacht könnte man das Leben als ständigen Wechsel zwischen diesen beiden Phasen darstellen. Das läuft zwar meist unbewusst ab, aber der Mensch lebt tatsächlich im Yin und Yang zwischen diesen beiden Polen. Beide Seiten haben ihre Berechtigung, sind gleichwertig. Aber, wenn wir es bewusster praktizieren, dann können wir die Bandbreite erhöhen und das Gefühl der Freude bewusst ein beide Pole einfließen lassen.
In unserer Gesellschaft wird oft der erblühte Zustand mehr bevorzugt als der Samenzustand, wenn wir ganz in uns zurückgezogen sind. Darum geht's in der heutigen Übung darum, bewusst zu üben, ganz in sich zu sein. So sehr in sich zu sein, dass gar nichts mehr von uns nach außen dringt. Übe dies jetzt:

Natürlich kannst du die Übung variieren. Du kannst zum Beispiel bewusst Wechseln in den Zustand wo du total geöffnet bist, wo du mit allem verbunden bist, wo du das gesamte Universum als Teil von dir fühlst, und wieder zurückswitschen, wie du Lust hast.
Wenn du möchtest, kannst du die Übung beenden, indem du den Lichtpunkt so weit sich ausdehnen lässt, dass er deinen gesamten Körper umfasst, eventuell sogar deinen gesamten Lebensbereich (sozusagen dein Lebensuniversum).


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.