Dienen

Das Herrschen und das Dienen gehört immer zusammen.
Man kann nicht herrschen ohne gleichzeitig zu dienen.
(Ein Herrscher der dies vergisst, wird zum Tyrannen, aber selbst er ist dann ein Diener, der Diener seiner eigenen Trieben und Dämonen.)
So wie Yin und Yang sollte im Leben auch das Herrschen und das Dienen im Einklang sein. Einerseits ist der Mensch der uneingeschränkte Erschaffer und Herrscher seiner Realität – aber gleichzeitig ist er auch der Diener dieser erschaffenen Welt. Du hast deine Welt erschaffen, also musst du sie auch beDienen. Du hast dir beispielsweise ein Auto erschaffen (konkret, indem du es zb gekauft hast), nun musst du das Auto auch beDienen, ansonsten bringt es dir nichts. So ist es mit allem. Der größte Herrscher ist der, welcher am besten seinem Volk dient. Das Volk steht hier symbolisch für deine Umgebung, dein Leben und auch für deinen materiellen Besitz.
Denke als heutige Bewusstseinsübung über diesen wichtigen Aspekt deines Lebens nach:


Es gibt auch eine Form des Dienens, welche nicht bezahlt wird, zum Beispiel ehrenamtliche Tätigkeiten, freiwillige Mitarbeit an humanitären Projekten usw. Es gibt eine interessante Statistik, wonach Menschen, die in jungen Jahren solche freiwilligen Tätigkeiten ausgeübt hatten, später deutlich besserbezahlte Arbeitsplätze besetzt haben als andere. Dies kann daran liegen, dass sie durch ihr Engagement wertvollere Kontakte und bessere Netzwerke aufgebaut haben, die ihnen später bessere Geschäfts- und Karrierechancen eröffnet haben. (Kontakte zu Menschen die aus Idealismus arbeiten sind wertvoller als Kontakte zu Erbsenzählern.) Vielleicht haben sie dadurch auch bessere zwischenmenschlichen Fähigkeiten entwickelt. Es heißt, dass bei Stellenbewerbungen von vielen Personalchefs solche Bewerber bevorzug eingestellt werden.

Man sieht daran, je besser jemand dienen lernt, um so höher wird er herrschen. Aus der Zeit als es noch keine Geschirrspülmaschinen gab, gibt es einen Spruch, der dieses Prinzip am besten ausdrückt, und zwar: Man wird vom Tellerwäscher zum Millionär !

Auch auf ganze Firmen bezogen gilt dieses Prinzip: Desto mehr eine Firma den Bedürfnissen der Gesellschaft dient, desto mehr kommt sie zum Erblühen.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.