Die Ausstrahlung eines Baumes fühlen

Ein Baum ist ein machtvolles Symbol für unser Denken. Es übersteht Stürme, Unwetter und alle Jahreszeiten. Kein anderes Lebewesen kann so viel Sicherheit und Stetigkeit ausstrahlen wie ein Baum. Und kein anderes Lebewesen ist so gut mit der Erde (Erdenergie) verwurzelt, wie ein Baum. Darum erhalten wir über einen Baum eine so starke Anbindung an die Natur und an die Kraft der Natur.
Ich möchte bei den Übungen normalerweise keine Politik reinbringen, aber hier komme ich fast nicht umhin, damit einfach klar wird wie fundamental wichtig es ist, sich mit der Kraft von Bäumen (und damit mit der Natur) zu verbinden. Die herrschenden Machteliten haben das zu allen Zeiten gewusst, dass ein Mensch, der sin seiner vollen göttlichen Kraft steht, nicht kontrollierbar ist. Dies ist der Grund, warum ganze Kontinente von Bäumen gerodet wurden, um einfach den Menschen das Symbol des Baumes zur Kraftanbindung zu nehmen. So entstanden zum Beispiel diese riesigen Wüstengebiete in Afrika, die früher alle bewaldet waren oder aktueller in unserer heutigen Zeit die Abholzung des Regenwaldes in Südamerika. Auch in Europa gibt es anscheinend ein Geheimgesetz, welches die Entfernung aller Bäume vorsieht. Wir können das zum Beispiel in Deutschland in absolut JEDER Gemeinde beobachten, dass in den letzten 10 Jahren systematisch immer mehr Bäume und Hecken verschwinden. Meist wird dies unmerklich gemacht, vor der Öffentlichkeit verborgen, jedes Jahr die Hecke ein bisschen noch mehr zurückgeschnitten, bis sie dann plötzlich ganz weg ist. Bei Bäumen ebenso, oft mit fadenscheinigen Ausreden, dass sie krank seien. Dass dies immer nur Ausreden sind, sieht man schon daran, dass da dann keine neuen Bäume gepflanzt werden. Der Hintergrund ist wie gesagt, dass den Menschen diese Kraftquelle zur Natur weggenommen werden soll, damit sie schwächer und dadurch leichter kontrollierbar sind. Wenn wir schon beim Thema sind, eine andere große natürliche Kraftquelle des Menschen außer der Natur wäre seine Sexualität. Diese wurde ihm weggenommen durch die Erfindung von Religionen, die ihn sozusagen sexuell kastrieren, einerseits durch sexuelle Schuld- und Schamgefühle und auch durch sexuelle Paarungsverbote, Polyamorverbote usw. Wie erfolgreich diese Bemühungen sind zeigen Statistiken, denen zu folge in unserer Gesellschaft bereits etwa 15% der Frauen sogar in ihrem ganzen Leben keinen einzigen Orgasmus mehr haben.
Wenn Sie verstehen warum es dieser geheimen Machtelite, die ja ihre Entsprechung in Selbstzerstörerischen inneren Anteilen des Menschen hat, so wichtig ist den Menschen die Natur in Form von Bäumen wegzunehmen, dann können Sie vielleicht erahnen, wie machtvoll diese Anbindungsmöglichkeit eigentlich ist, um die es in der folgenden Übung nun geht.

Du könntest dir in deiner inneren Arbeit natürlich einfach vorstellen, dass du selber ein Baum bist, dich wie ein Baum fühlen, um mit der Energie eines Baumes zu verschmelzen. Die Übung so zu machen ist auch ok, aber noch machtvoller ist, wenn du dir dem Baum hinter dir vorstellst, also DU und der BAUM, ihr beide zusammen:


Durch die Verlagerung deines Bewusstseins beim Spüren in den Raum hinter dir, wo du den Baumstamm visualisierst, also alleine dadurch „eroberst" und bereinigst du diesen Teil deiner Aura, weil der Baum als Symbol eine so positive Kraft ist - Viel Erfolg mit dem Üben !


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.