Wieviel Glück kannst du aushalten ?

Immer wieder sind Gefühle so stark, dass wir sie aus Angst uns nicht erlauben zu fühlen. Das können übrigens nicht nur „schreckliche" Gefühle sein, wie zum Beispiel eine Todesangst, die über einen längeren Zeitraum andauert, nein, das gibt es auch bei Glücksgefühlen. Ja, auch wenn man das normalerweise gar nicht denkt, aber auch Glück kann schwer auszuhalten sein, insbesondere, wenn man immer nur gewohnt ist, Leid zu fühlen.
Das geht sogar soweit, dass sich manche Menschen sofort immer dann, wenn ihnen etwas Gutes widerfährt oder wenn sie ein Glück haben, dann kreieren sie sich innerhalb kurzer Zeit (oft in weniger als einer halben Stunde), etwas Negatives. Sie ziehen sich dann wie magisch etwas Schlechtes in ihr Leben, also ein waschechtes Selbstbestrafungsprogramm fürs Glücklichsein. Nun, ich hoffe so extrem ist es bei dir nicht. In der heutigen Übung geht's darum, herauszufinden, wie viel Glück kannst du aushalten ? Die Übung dazu ist recht einfach:


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Diese Übung wurde Ihnen bereitgstellt von Spirituelle.info. Spendenmöglichkeit.

home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus. Sie können diese Ubungen hier abonnieren. Falls Sie diese Übung in ein Forum oder woanders weitergeben, so fügen Sie bitte immer einen Link zu den Übungen zum Glücklichsein bei, damit Leser selber an den Übungen teilnehmen können.