NEWS

Info vom 5.12.2019

Prognose zu 2020 bestätigt
Ich habe ja besonders im Video ( https://youtu.be/Ry-dYVQRK3s ) einiges zur EZB und Kryptowährungen gesagt. Nun ist gerade eine Woche vergangen und schon ist meine Astroprognose enorm bestätigt, und zwar einerseits meine Aussage dass der EZB die Negativzinsen nicht ausreichen werden, dass sie zu weiteren Schritten gezwungen sein wird, und nun ist es heute offiziell, dass die EZB tatsächlich über die Einführung einer digitalen Währung nachdenkt, was natürlich der Tod des Euros wäre. (Quelle: https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/geldpolitik-ezb-denkt-ueber-digitale-zentralbankwaehrung-nach/25302608.html )

Dann habe ich im Video ja noch einiges zum Aufschwung von Bitcoin in 2020 gesagt, und auch diesbezüglich findet man im Handelsblatt bereits eine Meldung, nämlich dass normale Banken ab 2020 Bitcoin Verwaltung anbieten dürfen. (Quelle: https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/kryptowaehrungen-neues-geldwaeschegesetz-banken-duerfen-bitcoin-verwahren/25276392.html ) Was für ein Wandel ! In den Qualitätsmedien vor 2 Jahren noch als Tulpenzwiebelblase gehated und nun werden Banken Bitcoin als alternatives Geld anbieten dürfen !

Diese Meldung hat übrigens mehr Bedeutung als mancher denkt:
Und zwar wenn man analysiert warum unsere gesamte Wirtschaft so knapp vor diesem größten Crash aller Zeiten steht, dann kommt man ja als Ergebnis auf die Ursache dass wir so schwache Währungen wie den Euro und andere verwenden. Darunter leidet die Wirtschaft, das macht die Wirtschaft kaputt. Wenn aber nun die Banken den Zahlungsverkehr über Bitcoin abwickeln dürfen dann steht damit unserer Wirtschaft urplötzlich (!) ein ganz hartes Geldsystem zur Verfügung. Und die Geschichte hat das ja schon oft gezeigt, dass sich ab dem Moment wenn ein hartes (wertvolles) Geld zur Verfügung steht, dass sich dann immer ein allgemeiner Aufschwung einstellt der allen Bevölkerungsschichten zu Wohlstand verhilft. Deswegen wird diese Veränderung im Geldwesen viel positives bewirken, mehr hier: http://www.leichte.info/artikel.php?id=76 Allerdings wird es noch einige Zeit dauern bis dieser Bankenbitcoinhandel umgesetzt ist.

    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10



Newsletter jetzt hier abonnieren



Kommentare

1. parlu schrieb am 03.4.2020:

Hey Andreas,


für mich sind Kryptowährungen etwas abstrakt...ich verstehe nicht wirklich wie das funktioniert. Auf der anderen Seite denke ich aber auch, dass das jetzige Geldsystem mit Zinsen und Inflation ausser der Vermehrung von Reichtum für Reiche auch nicht viel Gerechtes zu bieten hat.... Von daher habe ich Lust mich tiefer mit dem Thema Kryptowährungen auseinanderzusetzen.

Fragen, die mich beschäftigen:

Neben dem Bitcoin gibt es ja noch unzählige andere Kryptowährungen. Das macht doch irgendwie keinen Sinn, oder? Das Thema ist ja so schon komplex genug....sich dann auch noch für eine Kryptowährung entscheiden zu müssen... Es können ja nicht 170 Kryptowährungen nebeneinander existieren. Oder übersehe ich etwas?

Wie kauft man den z.B. auf Binance Bitcoins? Macht es überhaupt Sinn seine Euro´s jetzt dort zu "parken"? Denn egal welche Währung, Geld sollte doch eigentlich im Fluss sein und nicht gehortet werden.

Würde mich interessieren, wie deine Meinung dazu ist....

Nebenbei: Großes Lob für deine tollen spirituellen Sichtweisen auf Themen. Ich bin innerhalb kurzer Zeit echter Fan von deiner Website geworden!

2. Andreas schrieb am 03.4.2020:

Hallo parlu,
ja, dieser Aberglaube dass Horten schlecht sei, damit programmiert der Mainstream zur Zeit die Menschen. Die Wahrheit ist aber eine andere: In der Natur ist es normal dass gehortet wird, weil nur dadurch können viele Tiere gut über den Winter kommen. Man braucht sich nur die Frage stellen, woher kommt der Begriff des Hamsterns ? Genau so wie ein Hamster sich Vorräte zulegt sollte auch der Mensch immer einen Klopapiervorrat haben der lange genug anhält. Dass es zu der Klopapierknappheit gekommen war zeigt dass sich viel zu viele Menschen von der Natur entfernt haben, und dies aber nicht nur beim Klopapier. Weil, dass unsere Wirtschaft zusammenbricht dass war jedem klar, der sich mit unserem Geldsystem befasst hatte.

Zitat:

Geld sollte doch eigentlich im Fluss sein und nicht gehortet werden.


Das betrifft nur Fiat Geld, weil solches Geld ja ständig weniger wert wird.
Für ein echtes Geld, welches ja ständig mehr wert wird weil die Menschen durch ihre Arbeit ja den wirtschaftlichen Gegenwert des Geldes ständig erhöhen, trifft dies nicht zu.
Im Gegenteil, wenn jemand Bitcoins eine zeitlang hortet, also sie dadurch dem Kreislauf entzieht, das hat ja auch für die anderen Vorteile, weil dadurch die umlaufenden Bitcoins mehr wert werden.
Eine symbolische Entsprechung zu Geld ist zum Beispiel Wasser. Und beim Wasser sehen wir ja auch dass es nicht immer fließt, sondern sich auch mal ansammelt zb in Seen.

Sparen ist ein natürlicher Vorgang. Man spart für ein Projekt und lädt in dieser Zeit dieses Ziel welches man verfolgt mit Energie auf. Das angesparte Geld ist eine materielle Entsprechung zur Energie die man aufgebaut hat.

Zitat:

Es können ja nicht .. Kryptowährungen nebeneinander existieren


doch, weil es gibt Kryptowährungen die sich für bestimmte Zwecke besser als Bitcoin eignen. Darum gehe ich zb davon aus dass IOTA langfristig eine glänzende Zukunft hat. Sein Geld zwischen diesen Kryptowährungen hin und her zu wechseln, das funktioniert schon heute recht problemlos.

Zitat:

Macht es überhaupt Sinn seine Euro´s jetzt dort zu "parken"?


Der Euro wird jeden Tag wertloser.. und das hat nichts, aber auch gar nichts mit Corona zu tun. Corona wirkt hier lediglich wie ein Brandbeschleuniger.
Ich kann hier nur jedem empfehlen tiefer in das Thema Geld einzusteigen (hier eine Buchempfehlung). Ist es nicht pervers dass in unserer Gesellschaft die meisten mehr über irgendwelche würmerfressenden Dschungelcamp Stars wissen als über unser Geldsystem ? Obwohl das Geldsystem das allerprägendste Element unserer Kultur ist !

lg von Andreas

3. parlu schrieb am 04.4.2020:

Danke!Jetzt habe ich etwas zum Nachdenken.....

Würdest Du soweit gehen zu sagen, dass hinter jeder existierenden Kryptowährung ein anderer "Gedanke" steht....? Kann man das so sagen? Eine (andere/unterschiedliche) Absicht "spürbar" ist und sie deshalb jede ihre Berechtigung haben? Im Moment ist mir nicht klar, weshalb sich eine Währung besser für etwas eignen soll, als eine andere....

4. Andreas schrieb am 04.4.2020:

Hallo Parlu,
ja, manche sind auch wie Aktien, aber halt Aktien die man wie ein Geld tauschen und benutzen kann.
lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen