NEWS

Autor: Karusha

Sat Chid Ananda

Die wahre, dauerhafte Glückseligkeit liegt nicht in der Zeit,
nicht in der Breite, sondern in der Tiefe.

In der Wirklichkeit gibt es keine Vergangenheit, keine Zukunft.
Und zwischen diesen beiden Nicht-Existenzen bewegt sich
unablässig der Verstand.
Diese Bewegungen sind das Aufsteigen von Gedanken,
Konzepte, die durch ein Anlehnen an das Vergangene entstehen, oder
Vorstellungen, die durch ein Anlehnen an die Zukunft entstehen.

Doch in der Wirklichkeit ist die Vergangenheit gestorben
und die Zukunft noch nicht geboren.
Daraus entsteht nicht das wahrhaftige Leben.
Das wahrhaftige Leben ist selbst das Glück, der Frieden, die Erfüllung,
wenn es unabhängig allem Alten oder zukünftigen Versprechen
immer neu von Moment zu Moment in Offenheit erfahren wird.

Die Intensität des Augenblicks erfährt der leere Geist,
das ungetrübte Bewusstsein, das Einlassen in wertfreier Unvoreingenommenheit.
Das ist das Leben aus der Tiefe des Seins.
Immer neu, immer frisch, immer intensiv, da aus der Stille geboren.

Unbegrenzt entfaltet sich das Leben aus der Tiefe des unendlichen Bewusstseins.

    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10



Newsletter jetzt hier abonnieren



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen